Media-Mania.de

 Niedrig-Temperatur - Fleisch & Fisch sanft garen

Mit Rezepten von Spitzenköchen


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Ein saftiger Braten ist ein Gericht, das es nicht jeden Tag gibt. Nur sonntags oder zu besonderen Anlässen stellt man sich in die Küche und bereitet ein schön ausgesuchtes Fleischstück mit einer tollen Soße zu und freut sich schon vorher auf das leckere Ergebnis. Doch wenn Besuch angesagt ist, ist es lästig, als Gastgeber ständig in die Küche verschwinden zu müssen, um Bratensaft überzugießen oder aufzupassen, dass das schöne Stück nicht schwarz wird. Ein wenig angenehmer ist die Methode, Fleisch und Fisch bei geringen Temperaturen im Ofen zuzubereiten. Vorschläge findet man im neuen "Niedrig-Temperatur - Fleisch & Fisch sanft garen"- Kochbuch von GU.

Da die Methode des sanften Garens erst vor kurzem populär geworden ist, gibt es am Anfang eine ausführliche Beschreibung, wie dieser Kochvorgang im Allgemeinen funktioniert. Der Trick dabei ist eine konstante niedrige Temperatur im Ofen und viel Zeit, in der Braten oder Fisch ihren Geschmack voll entfalten können. Und dabei geht durch vorheriges kurzes Anbraten auch erstaunlich wenig Bratensaft verloren. Wer eigene Rezepte kreieren möchte oder keine Fleischstücke in der im Rezept angegebenen Gewichtsklasse benötigt, kann sich an der ausführlichen Gartabelle orientieren, um herauszufinden, wie lange und bei welcher Temperatur das gute Stück im Ofen schmurgeln soll.

Aber wenn das Fleisch saftig bleibt und kaum Saft verliert, hat man wenig Grundlagen für dazu passende Saucen. Aus diesem Grund erhält der Leser viele Vorschläge, wie er mit oder ohne dunklen Fond warme, klassische und kalte Saucen zaubern kann. Und auch die vorgestellten Buttermischungen und kreativen Aromasalze zum Würzen des Fleisches sind einen Blick wert.

Dann jedoch geht es endlich mit den Rezepten los. Ungewöhnlich hierbei ist, dass diese nicht nach Art des Gerichtes, sondern nach Gewichtsklasse des Fleisches unterteilt worden sind. So gibt es kleine Gerichte für zwei Personen, die man auch als leckere Vorspeisen nehmen kann, sättigende Hauptgerichte für vier hungrige Esser, größere Stücke, wenn sich Eltern oder Geschwister einladen, und dann noch die ganz großen Fleischstücke für Weihnachten, Geburtstagsfeiern und andere größere Gästezahlen. Dem Fisch wird das letzte Kapitel gewidmet, der hier zeigt, wie viel er durch feine Aromen und zartes Garen an Geschmack und Klasse gewinnt.

Alle Rezepte sind gut kombiniert und ermöglichen bei etwas Kochkenntnis problemloses Nachkochen. Schon allein die fantastischen Bilder lassen dem Leser das Wasser im Mund zusammenlaufen. Geschmacklich wird auch einiges an Abwechslung geboten. Klassiker wie Rouladen, Osso Bucco und gefüllte Gans finden sich ebenso wie gewagte Kreationen wie Rehkeule mit Gewürzbirnen oder Thunfisch schwarzweiß. Mal werden die guten Fleisch- und Fischstücke solo gegart, ein anderes Mal dürfen sie gleich mit der Sauce in den Ofen, wodurch man die ganze Bandbreite der Kochmöglichkeiten kennen lernt.

"Niedrig-Temperatur - Fleisch & Fisch sanft garen" ist ein gut gelungenes und ausführliches Kochbuch für alle, die gerne mal etwas anderes ausprobieren möchten. Durch die besondere Garmethode bekommt das Fleisch ein unvergleichliches Aroma, allerdings nur, wenn man auch beim Einkauf auf beste Qualität achtet. Eine schöne Fundgrube leckerer und kreativer Rezepte für die Tage, an denen man Besuch erwartet, feiern möchte oder sich einfach etwas ganz Besonderes gönnen mag und ungern den ganzen Tag dafür am Herd stehen will.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. September 2007 | ISBN: 9783833809217 | Preis: 16,90 Euro | 144 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Fleisch & GeflügelKochen von A-ZBasisDie große Küchenbibliothek100 kleine Köstlichkeiten