Media-Mania.de

 Troll

Eine Liebesgeschichte

Autoren: Johanna Sinisalo
Übersetzer: Angela Plöger
Verlag: Rowohlt Tb

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Gefühl
Humor
Spannung


Angel, ein schwuler Modefotograf in Helsinki, findet vor ein paar verdreckten Mülltonnen ein Wesen, kindsgroß etwa, weichbehaart und wildduftend. Es ist ein kleiner Troll, wie Angel bald darauf herausfindet, und Angel alias Mikael begibt sich auf die Suche nach den Ursprüngen der skandinavischen Trollmythen, voller Faszination für seinen kleinen Schützling mit dem betörenden Duft. Bald posiert der kleine Troll für knackige Werbeaufnahmen, und Angel ist begeistert und befremdet zugleich von der Wildheit und Ungezähmtheit des Wesens, das halb Tier ist und halb Mensch und irgendwie keines von beidem. Das Uneindeutige, nicht Schubladisierbare des Trolls gleicht seiner eigenen Identität als schwuler Mann, der sich keineswegs vorbehaltlos in der Szene bewegt und nicht allein aufgrund seiner sexuellen Orientierung wahrgenommen werden will. Und auch das Schicksal seiner Nachbarin Palomita - einer Phillipinin, die als "Katalogfrau" von ihrem finnischen Mann in der Wohnung gefangengehalten wird - spiegelt diese Uneindeutigkeit; wenn Menschen wie Tiere behandelt werden, ihnen das Menschsein abgesprochen wird, verliert sich ihre Würde. So sehr Angel auch an dem Troll hängt, er beschließt nach einer Weile, ihn in die Freiheit zu entlassen, und begibt sich mit ihm auf die Suche nach anderen Trollen.

Die Idee, den Trollmythos in die moderne Zeit zu katapultieren und diese Geschichte in die Subkultur der schwulen Szene Helsinkis zu verlagern, ist brillant, das muss man der jungen finnischen Autorin Johanna Sinisalo zugestehen. Sie macht aus dem Fantasystoff einen wunderschönen postmodernen Roman, lyrisch und romantisch, erotisch und gesellschaftskritisch. Dabei vermeidet sie alle Klischees; selbst der schwule Obermacker Martes und die gedemütigte Palomita bleiben eben keine Abziehbilder, sondern glaubhafte Charaktere. Eines der originellsten Fantasybücher der letzten Jahre, wunderschön geschrieben und von herzzerreißender Dramatik.

Hagen Hoffmann



Taschenbuch | Erschienen: 01. Juli 2007 | ISBN: 9783499243011 | Originaltitel: Ennen päivänlaskua ei voi | Preis: 8,90 Euro | 314 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Alunys Expedition durch TroyNachtjagdGötter ohne ManierenDer OrksammlerTrip und Trap, die Wandertrolle