Media-Mania.de

 Saucen


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Saucen gibt es in unendlicher Vielfalt und sie verfeinern das Essen auf eine wunderbare Art und Weise. Salatdressings, Pastasaucen, Saucen für Fisch, Fleisch und Gemüse und süße Dessertsaucen sind zwar nicht die Hauptmahlzeit, doch ohne sie würde etwas Entscheidendes beim Essen fehlen. Der Verlag Naumann & Göbel hat April 2005 ein Buch mit circa zweihundert Saucenrezepten herausgebracht, die zu den unterschiedlichsten Gerichten und Anlässen passen.

Das Buch beginnt mit einer Einführung, in der auf die Wichtigkeit von Saucen eingegangen wird. Dazu gibt es neun Rezepte für Grundsaucen und Klassiker. Die darauf folgenden Rezepte sind in folgende Kategorien unterteilt:
  • Saucen für Salate
  • Saucen für Pasta
  • Saucen für Gemüse
  • Saucen für Fisch
  • Saucen für Fleisch, Wild und Geflügel
  • Saucen für Desserts
[justify]Eine wirkliche Einführung gibt es nicht in diesem Buch, doch für Saucen braucht man auch keine großen Einführungen, denn meist sind sie nicht schwer zuzubereiten. Die Erwähnung der Grundsaucen und Klassiker direkt zu Beginn des Buches ist sehr gut, da man so die üblichen Saucen schnell findet, wenn man sie braucht. Leider muss man aber auch sagen, dass in diesem Buch zwar von Fonds Gebrauch gemacht wird, es aber keine Anleitung für diese gibt. Gerade bei Saucen ist ein leckerer Fond oftmals die Grundlage, wodurch einem nicht nur die Möglichkeit gegeben sein sollte, Fonds mit Hilfe von Pulver zuzubereiten, sondern sie frisch zu machen. In einem Saucenbuch unerlässlich - und hier nicht enthalten.

Des Weiteren fehlt eine Übersicht, mit deren Hilfe man schnell passende Saucen zu Gerichten findet. Zwar findet man bei fast allen Saucen einen Kommentar, zu welchen Lebensmitteln sich diese gut eignen, doch meist sucht man zuerst das Fleisch oder eine andere Zutat aus und sucht dann nach einer passenden Sauce. Die Kapiteleinteilung hilft zwar ein bisschen, aber Fleisch ist nicht gleich Fleisch und zu Geflügel passen ganz andere Saucen als zu Wild. Eine einfache Liste am Ende des Buches neben dem Register wäre dabei angebracht gewesen.

Neben diesen beiden Makeln hat das Buch aber durchaus einige Punkte, die sehr positiv auf den Leser wirken. Zum Einen werden nicht durchgehend nur Saucen vorgestellt, sondern auch komplette Rezepte, bei denen beispielsweise Fisch oder Gemüse mit Saucen präsentiert werden. Dadurch hat man nicht nur die Sauce, sondern auch gleich eine Idee, was man zusammen mit der Sauce essen kann. Obwohl es, wie oben erwähnt, keine Zusammenfassung der Saucen nach Hauptzutaten gibt, findet man sehr viele Empfehlungen bei den Rezepten, zu welchem Gericht die jeweilige Sauce passt.

Die Auswahl der Saucen ist sehr gut getroffen worden. Es gibt sowohl klassische als auch moderne Rezepte. Diese sind einfach und knapp beschrieben und lassen sich ohne Probleme nachkochen. Dazu schmücken viele gute Fotografien das Buch, die dem Leser ein Gespür für die Saucen vermitteln, denn dies wäre von den Zutaten allein nicht gerade einfach.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 01. April 2005 | ISBN: 9783625111757 | Preis: 7,95 Euro | 160 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Lexikon der SaucenBlitzschnelle NudelsaucenSaucenSaucenNudelsaucen