Media-Mania.de

 Nacht der Hexen

Autoren: Kelley Armstrong
Übersetzer: Christine Gaspard
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Paige Winterbourne ist eine aufstrebende junge Webdesignerin. Sie ist jung, sieht gut aus und hat ihr Leben voll im Griff, wenn es da nicht ein kleines oder mehrere kleine Probleme geben würde. Dank des Erbes ihrer Mutter ist sie das Oberhaupt eines Hexenzirkels, deren Mitglieder im verschlafenen Städtchen East Falls ihre Zauber hüten und versuchen nicht weiter aufzufallen. Leider sind die Einsichten des Zirkels verstaubt und vertrocknet, was Paige auf die Palme bringt.

Doch ihr eigentliches Problem ist, dass ihre Mutter vor neun Monaten ermordet wurde bei gefährlichen Ereignissen, die auch eine angehende Hexe ihre Mutter gekostet haben. Savannah ist dreizehn, Halbwaise, kennt ihren Vater nicht und steckt voll in der Pubertät. Aber ihre immer größer werdenden Kräfte ziehen andere Leute auf den Plan, wie zum Beispiel die Halbdämonin Leah. Diese hat Savannahs leiblichen Vater gefunden, der ein Magier ist und versucht, seine Tochter in die Finger und in seinen Machtkreis zu bekommen.

Die normalen Wege des Gesetzes sind ihm jedoch versperrt, da er keiner Blutprobe für einen Vaterschaftstest zustimmen kann, da diese sofort sein magisches Potential aufdecken würde. Stattdessen müssen sich Savannahs Vater und Leah subtilere Mittel einfallen lassen. Diese bestehen darin, den Ruf von Paige zu untergraben, indem sie in ihrem Vorgarten ein satanisches Ritual inszenieren und versuchen ihr einen Mord anzuhängen. Bald schon wird Paiges Vorgarten von Hippies, religiösen Fanatikern und Schaulustigen belagert, während ihre Feinde ihr mit aller Macht ihren geliebten Zögling entreißen wollen. Und ausgerechnet ein Magier ist der einzige, der ihr helfen will.

"Nacht der Hexen" ist ein moderner und spannend geschriebener Roman, dessen Hauptperson die moderne Hexe Paige Winterbourne ist. Mit ihr gemeinsam erleben wir die subtilen Versuche, ihr Leben und ihren Ruf zu zerstören. Denn ihre Gegner sind nicht nur Halbdämonen, sondern gehören auch einer der mächtigsten Magierfamilien an.

Aufgrund der sich überstürzenden Ereignisse, der vielen pubertär geprägten Streitereien zwischen Savannah und Paige und der guten Mischung aus Hexenzauber und Neuzeit liest sich dieses Buch in einem Rutsch. Der Schreibstil ist schlicht und einfach und macht aus diesem Schmöker eine gute und gelungene Unterhaltung für langweilige Nachmittage.

"Nacht der Hexen" verbindet den Witz und die Leichtigkeit eines Frauenromans mit der Spannung einer magischen Geschichte. Eine gute Unterhaltung für zwischendurch.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 1. November 2006 | ISBN: 9783426632024 | Originaltitel: Dime Store Magic | Preis: 8,95 Euro | 522 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Circes RückkehrUntot lebt sich's auch ganz gut!Happy Hour in der UnterweltSüß wie Blut und teuflisch gutSüß wie Blut und teuflisch gut