Media-Mania.de

 Die Originale, Folge 37: Till Eulenspiegel


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Till Eulenspiegel ist ein Schalk, der liebend gern seine Mitmenschen aufs Korn nimmt. So bringt er einmal in seiner Geburtsstadt die Menschen dazu, ihm einen ihrer Schuhe zu geben. Er bindet die Schuhe zusammen und lässt seine Mitmenschen dann ihre Schuhe aus dem Haufen heraussuchen. Dabei fallen auch einige Schuhe und Menschen ins Wasser, was ihn sehr belustigt.

Als er daraufhin die Stadt verlassen muss, schließt er sich zwei Gesellen an, die ihn um seinen Anteil am letzten Brot prellen möchten. Natürlich haben sie ihre Rechnung nicht mit Till gemacht. So zieht er alleine quer durch Deutschland und spielt in verschiedenen Städten Menschen aus den unterschiedlichsten Klassen witzige Streiche.

"Till Eulenspiegel" ist die 37. Folge der Hörspielreihe "Die Originale". In dieser Reihe hat sich der Verlag Europa viele Klassiker vorgenommen, auf deren Grundlage Hörspiele produziert wurden, die sowohl junge Hörer mit den alten Geschichten bekannt machen als auch ältere Zuhörer an ihre Kindergeschichten erinnern sollen. Die Klassiker dieser Reihe sind besonders schön aufgemacht. Die CDs besitzen eine Vinyloptik wie alte Schallplatten und die Cover sind mit wundervollen Bildern verziert.

Das erste Mal erschienen Geschichten von Till Eulenspiegel zu Beginn des sechzehnten Jahrhunderts. Dabei blieb der Schreiber der Geschichten allerdings anonym. Doch die Geschichten des Schalks haben sich seitdem in der Literatur und in anderen Medien durchgesetzt. Dabei hat sich der Spaßvogel Till Eulenspiegel auch in vielen deutschen Sprichwörtern durchgeschlagen. Somit ist es eigentlich ein Muss, zumindest ein paar Geschichten von ihm zu kennen, um mitreden zu können.

Die Geschichten sind witzig erzählt. Die Sprecher schaffen es, die Lachmuskeln der Zuhörer zu trainieren. Allerdings muss man auch sagen, dass der Witz an manchen Stellen etwas durchschaubar ist. Einige Späße sind auch aus anderen Filmen oder Büchern bekannt, wodurch einem bei der einen oder anderen Geschichte etwas langweilig werden kann. Dabei sollte man sich allerdings vor Augen führen, dass die Geschichten von Eulenspiegel bewusst oder unbewusst die Grundlage für viele Witze bildeten, die es heute in verschiedenen Medien zu finden gibt.

Die Sprecher leisten eine gute Arbeit, auch wenn die Geschichten hin und wieder etwas stark gekürzt wurden für dieses Hörspiel. Dennoch ist es eine nette Geschichte, die man einmal hören sollte, wenn man Till Eulenspiegel noch nicht kennt. Vor allem die Späße, die die oberen Schichten der Gesellschaft aufs Korn nehmen, sind gut gelungen.

Vera Schott



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. März 2007 | ISBN: 9783866294042 | Laufzeit: 46 Minuten | Preis: 6,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Kinder des Käpt´n Grant 1+2Die letzten Tage von PompejiKlassische Helden - 1. BoxMünchhausens AbenteuerAli Baba und die vierzig Räuber & Aladin und die Wunderlampe