Media-Mania.de

 Monster des Alltags, Band 1: Monster des Alltags

Erforscht & illustriert von Christian Moser

Serie: Monster des Alltags, Band 1
Autoren: Christian Moser
Illustratoren: Christian Moser
Verlag: Carlsen

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wer kennt sie nicht, die großen und kleinen menschlichen Schwächen, unsere Begleiter durch den Alltag. Manche sind nahezu charmant, manchmal sogar gern gesehen und wohlwollend belächelt - die Tollpatschigkeit, der Hang zum Wunschträumen, der Übermut - andere sind einfach fiese Zeitgenossen, die keiner gerne mag: die Rachsucht zum Beispiel, der Geiz, der Neid, der Jähzorn. Das Leben, es könnte so schön und einfach sein, wären da nicht die Monster des Alltags, die jeden heimsuchen und die unser Handeln mehr oder weniger Besitz ergreifend bestimmen.

Sie fühlen sich nicht angesprochen? Sind frei von Neid und Eitelkeit? Fühlen sich erhaben über die Arroganz? Wie aber sieht es aus mit Chaos, Schlamperei, Aberglauben, Reue und schlechtem Gewissen? Oder mit den Lastern Spielsucht und Suff, Rauchen und Kaffeedurst? Ertappt!

Christian Moser hat all diese lästigen Zeitgenossen in "Monster des Alltags" umfassend katalogisiert, beschrieben und wundervoll illustriert - und den menschlichen Schwächen damit ein herrlich skurriles, nur allzu menschliches Gesicht gegeben, wenn auch in Form teils liebenswerter, teils boshaft-ekliger Monster. Und erleichtert uns damit ungeheuer: Ganz klar sind nicht wir selbst Schuld an unseren Charakterschwächen und Unzulänglichkeiten - die Monster sind es!
Das Lexikon der menschlichen Schwächen ist wie ein ebensolches aufgemacht, komplett mit lateinischen Begriffen, massenhaft Querverweisen und Anmerkungen. Oder wussten Sie, dass die Arroganz gern mit Stolz, Rachsucht und Neid pokert? Oder dass der Neid Sammelbilder mit der Unzufriedenheit tauscht?
Neben den kurzen, aber witzigen Erläuterungen zu jeder Schwäche stehen bei diesem quietschbunten Buch natürlich die Illustrationen im Vordergrund. Sie sind so skurril und liebenswert wie treffend. Dort kämpft zum Beispiel das schlechte Gewissen, quasi der edle Yedi-Ritter unseres Unterbewusstseins, als tapferes, aber doch mitleiderregendes grünes Etwas in voller Rüstung gegen Selbsthass und Verwahrlosung. Die krankhaft gelbe Eifersucht schwenkt ein Schild, auf dem "Tod den Untreuen!" prangt. Die Sauerei wankt dumpf grinsend durchs Bild, Kaffeepfützen auf dem Teppich verteilend. Und der Übermut, ein gewiefter Populist, versucht mittels eines Sprachrohrs lautstark den Selbstzweifel niederzubrüllen.

Welchen Nutzen hat dieser Band aus dem Carlsen Verlag? Nun, zugegebenermaßen keinen praktischen. Aber das Buch ist einfach so schön! Und so liebevoll illustriert und witzig geschrieben, so dass man es einfach haben möchte. Womit wir wieder bei der Gier wären (Seite 112), oder aber bei der Großzügigkeit (Seite 127), möchte man diesen netten Band verschenken. Ein Buch, das trotz aller Monster, die in ihm wohnen, einfach ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Christina Liebeck



Softcover | Erschienen: 1. November 2007 | ISBN: 9783551787453 | Preis: 12,90 Euro | 144 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Nemi Band 1Das ausschweifende Leben des NylonmannsVater und SohnDie Stunde der steinernen Drachen von TroyDie gesammelten Schrecken der Monster des Alltags