Media-Mania.de

 Stevia - Sündhaft süß und urgesund

Eine Alternative zu Zucker und SŁŖstoffen


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Übergewicht und Diabetes sind nur zwei der so genannten Zivilisationskrankheiten. Aufgrund falscher Ernährung wird der Körper mit zu vielen ungesunden Zutaten bombardiert und anfällig für Krankheiten. Eines der ungesündesten Lebensmittel ist Zucker. Doch darauf zu verzichten fällt schwer, da Süßigkeiten, Kekse und der Löffel Zucker im Tee oder Kaffee auch für ein Stück Lebensqualität stehen. Wie man süß genießen und sich trotzdem gesund ernähren kann, versucht das Sachbuch "Stevia - sündhaft süß und urgesund" zu erklären.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit den biologischen Eigenschaften der Pflanze Stevia. Hier erfährt der Leser, woher sie stammt, wie sie traditionell genutzt wird und wann sie von der modernen Gesellschaft als attraktive Nutzpflanze entdeckt worden ist. Ebenso wird erklärt, wie man Stevia im eigenen Garten für den heimischen Gebrauch ziehen kann.

Bevor der Leser erfährt, was an Stevia denn nun eigentlich so vorteilhaft ist, wird über die Süßstoffe berichtet, die es fähig ist, zu ersetzen. Allen voran widmet sich ein Abschnitt dem raffinierten Haushaltszucker. Wie der Zuckerkonsum sich im Körper auswirkt, welche Schädigungen er verursacht und inwiefern diese Gefahren verschleiert werden, erfährt man hier. Ebenso wird mit den natürlichen Süßungsmitteln verfahren. Ein besonders interessanter Abschnitt ist der Teil über die künstlichen Süßstoffe, in denen vor den marktwirtschaftlichen Interessen auf Kosten der Gesundheit gewarnt wird.

Da stellt sich die Frage, weshalb es Stevia noch nicht als Süßungsmittel nach Deutschland geschafft hat. Sie wird im nächsten Kapitel beantwortet. Hier erfährt man, wie der rechtliche Stand in Japan, den USA, in Belgien, in der Schweiz und in Deutschland ist. Um ihre Argumente für einen Verzehr zu untermauern bekommt der Leser anschließend eine Liste an die Hand, in der die gesundheitlichen Aspekte von Stevia aufgezählt werden. Dazu zählen die Eignung für Diabetiker, der Karies verhütende Effekt oder auch die Verwendung als Kosmetika. Am Ende des Buches findet der Leser zusätzlich viele Rezepte für Nachspeisen, Cremes, Soßen oder Salate, bei denen man sehen kann, wie man Stevia praktisch in der Küche anwenden kann.

"Stevia - sündhaft süß und urgesund" ist ein Sachbuch, das den Leser über den Nutzen einer gemäß deutschem Lebensmittelrecht umstrittenen Pflanze aufklären möchte. Dies gelingt ihm jedoch nur zum Teil. Schuld daran ist die sehr eingefärbte Sichtweise der Autorin, der es durch ihre Schwarz-Weiß-Brille nicht gelingt, das Thema kompetent und sachlich zu vermitteln. Stets wird wiederholt und betont, welches Wundermittel und wie genial Stevia eigentlich ist und allen, die sich gegen diese Meinung stellen, Korruption mit der Zuckerindustrie vorgeworfen. Dadurch verblassen hinter diesen Argumenten die vielen Tatsachen, die für sich für den Gebrauch von Stevia sprechen und den Leser aufklären könnten.

Würde das Buch auf einer sachlichen Ebene umgeschrieben werden, wäre es ein hilfreicher Ratgeber. So jedoch ist die Schreibweise der Autorin, die das Thema Stevia zum Glaubensinhalt macht, abschreckend und lästig.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 1. Januar 2004 | ISBN: 9783893853106 | Preis: 9,90 Euro | 158 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Glutenfrei kochenWellcookSo schmeckt das Leben!Die 5-Elemente-Küche für NaschkatzenDie neue Diät - Das Rezeptbuch