Media-Mania.de

 Die Madonna von Terzito

Autoren: Karen Sparnon
Übersetzer: Helga Augustin
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Auf der italienischen Insel Salina ist das Leben eher beschaulich. Man lebt vom Fischfang, dem selbst gemachten Wein oder den Erträgen der Obstplantagen. Nino ist am Anfang des 20. Jahrhunderts geboren und ein richtiges Kind der Insel. Seine Mutter jedoch fühlt sich als etwas Besseres als die bäuerlichen Einwohner, da sie aus gutem Hause kommt und lediglich eines Fehltritts wegen den Pächter Aldo heiraten musste. Aus dieser Verbindung entstammt Nino, der für seine Mutter alles Glück auf Erden bedeutet.

Aber auch ein anderer Nachkomme ist das Glück seiner Eltern. Die zarte Delfina ist einige Wochen zu früh auf die Welt gekommen und war bei der Geburt ganz blau im Gesicht. Im Vertrauen auf Gott pilgerte damals ihr Vater zur Kapelle der Madonna del Terzito und betete für sein Kind. Als er zurück kam, hatte sein kleines Mädchen rosige Wangen und galt als Wunderkind.

Nino und Delfina wachsen gemeinsam auf und verlieben sich ineinander. Es scheint, als wäre ihre Ehe immer vorherbestimmt gewesen. Doch selbst die Liebe zu Delfina kann Ninos rastloses Wesen nicht befriedigen, weshalb er seine Sachen packt, seiner Frau und seinen beiden Mädchen einen Kuss gibt und sich nach Australien verabschiedet, um dort sein Glück zu machen. Zurück bleibt Delfina im Hause ihrer unerträglichen Schwiegermutter, die sich entscheiden muss, ob sie auf Salina bleibt oder ihrem Mann ins Ungewisse nachfolgen soll.

"Die Madonna von Terzito" spielt auf einer kleinen bäuerlichen Insel, in der die Religion eine große Rolle spielt. Die Frauen helfen einander und die Männer sorgen sich um die Ernte. Doch vielen jungen Leuten ist dies nicht genug und sie sehnen sich nach Abenteuern in der weiten Welt. Die Geschichte um Delfina und Nino steht somit stellvertretend für viele, die auf der Suche nach Arbeit und Geld nach Australien ausgewandert sind.

Zusätzlich erweitert wird diese Geschichte durch die vielen kleinen zusammenhängenden Ereignisse, die sich im Laufe der Zeit immer weiter auflösen. Die Figur, deren hauptsächlichen Weg der Leser miterlebt, ist die willensstarke Delfina, die erst die Abwesenheit ihres Mannes ertragen muss, ehe sie sich entscheidet, dass sie ihm in das unbekannte Australien nachfolgt.

Ein schön geschriebener Roman über eine Zeit, in der viele Menschen ihr Glück in Übersee gesucht haben. Gewürzt mit etwas Schicksal, Gefühl und Tragik erhält man so eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 1. November 2007 | ISBN: 9783426636633 | Originaltitel: Madonna of the Eucalypts | Preis: 8,95 Euro | 320 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
TitanHüter der MachtAishaDroodCasanovas späte Liebe