Media-Mania.de

 Das neue Sacher Kochbuch

Die zeitgemäße österreichische Küche


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Dank einer wunderbar kalorienreichen und sündhaft leckeren Schokoladentorte ist das Haus Sacher in aller Welt berühmt. Doch das Hotel Sacher hat noch viel mehr zu bieten als nur Süßspeisen. Was den Gast in dem berühmten Hotel erwartet, wenn er sich zu Tisch begibt, kann man in "Das neue Sacher Kochbuch" nachlesen und zuhause nachkochen.

Mit dem frühen Morgen, dem Frühstück, beginnen die Rezepte. Hier findet man Eigerichte, Brioche, Sacherstangerl, aber auch deftige Wurstspeisen. Noch etwas handfester geht es bei den Vorspeisen zu, die von klassischer Küche bis zu moderneren Kreationen reichen. Für die kalten Tage eignen sich vorzüglich die verschiedenen Suppenvariationen, die man je nach Belieben mit den vorgeschlagenen Suppeneinlagen bereichern kann. Eine schöne Nebensache stellen die Beilagen dar. Hier findet der Hobbykoch verschiedene Salate, Gemüsevarianten und natürlich leckere Knödel und andere Kartoffel- und Mehlvarianten. Aufgepeppt werden diese Speisen mit verschiedenen Dressings und Saucenvariationen. Kleine Zwischengerichte leiten dann zu den eigentlichen Hauptspeisen über.

In diesem großen Abschnitt kann man endlich aus dem Vollen schöpfen. Ob Vegetarier, Fleischliebhaber oder Fischgenießer, hier dürfte jeder sein Lieblingsessen finden. Traditionelle Rezepte wurden hier in einen modernen Mantel gesteckt, ohne jedoch ihre Ursprünglichkeit zu verlieren. Von deftig bis leicht oder gewagt gewürzt reicht die Palette der Gerichte. Für den besonderen Genuss sorgen dann zusätzlich noch die süßen Verführungen. Bei den Kuchenrezepten findet sich natürlich die Sachertorte, aber auch andere Kreationen der Wiener Kaffeehäuser sind in dem Buch zu finden. Klassische Desserts und österreichische Mehlspeisen lassen zum Schluss dann keine Wünsche mehr offen.

"Das neue Sacher Kochbuch" ist ein dickes, voll gepacktes Kochbuch, das hält, was es dem Leser verspricht. Hier wird dem Leser die geliebte Küche des Hotels Sacher vorgestellt, die moderne Kochkunst und traditionelle Rezepte zu vereinen weiß. Überraschend hierbei ist für den Leser, dass die Rezepte sich zuhause wirklich relativ problemlos nachkochen lassen. Statt ausgefallener Zutaten werden hier einfache Lebensmittel handwerklich gekonnt zu feinen Genüssen veredelt und jeder, der ein wenig Kochpraxis hat, kann dies leicht nachahmen.

Als zusätzlichen Leseschmaus gibt es vorneweg eine geschichtliche Einführung dazu, wie das Hotel Sacher überhaupt entstanden ist. Kleine Anekdoten innerhalb des Buches lockern die Seiten mit den Rezepten auf und verleihen dem Kochbuch etwas österreichisches Flair. Für diejenigen, die ihren Gästen etwas besonders Gutes gönnen möchten, finden sich am Buchende viele hilfreiche Tipps zur Bewirtung von Gästen, der passenden Tischdekoration oder dem richtigen Tischgedeck.

Ein extrem dickes, voll gepacktes und nützliches Kochbuch für alle, die zuhause am Herd die österreichische Küche nachkochen möchten.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Mai 2005 | ISBN: 9783854313502 | Preis: 34,90 Euro | 399 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Schnelle Küche für GenießerDie asiatische KücheDie MittelmeerkücheDie schnelle KücheKronländerkochbuch