Media-Mania.de

 Audioakademie: Bücher, die die Welt bewegen

Bedeutende Texte unserer Geistesgeschichte


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Die westliche Kultur basiert auf einer langen geistesgeschichtlichen Tradition, die sich bis weit in die Antike zurückverfolgen lässt. Oft waren es einzelne große Denker, die diese Tradition weiterlenkten oder ihr Impulse in eine ganz neue Richtung gaben. Das vorliegende Hörbuch enthält Auszüge aus sieben bedeutenden Werken der Geistesgeschichte: den altägyptischen "Papyri zur Medizin", Johannes Keplers "Astronomia Nova", den "Discours de la Méthode" von René Descartes, Charles Darwins "On The Origin of Species", Justus von Liebigs "Organische Chemie in ihrer Anwendung auf Agrikultur und Physiologie", "Die Traumdeutung" von Sigmund Freud und Albert Einsteins "Über die spezielle und allgemeine Relativitätstheorie".
Die Papyri zur Medizin gehen auf das 16. Jahrhundert vor Christus zurück; die bekanntesten unter ihnen sind der Papyrus Ebers und der Papyrus Edwin Smith. Die im Hörbuch angebotenen Auszüge vermitteln einen Einblick in die altägyptische Heilkunst, die nicht selten verblüffend zeitlos und, ganz modern, auf Ganzheitlichkeit ausgerichtet wirkt.
Kepler spielte eine zentrale Rolle bei der Aufklärung der Anordnung der Himmelskörper im Sonnensystem; in seinen Schriften erweist er sich, wie das Hörbuch aufzuzeigen vermag, als revolutionärer, weder der kirchlichen noch der wissenschaftlichen Tradition verpflichteter Denker. Der Philosoph René Descartes wiederum läutete die Aufklärung ein und brachte den Rationalismus in die Wissenschaft.
Charles Darwin, die nächste im Buch porträtierte Persönlichkeit, interpretierte seine Beobachtungen auf seiner mehrjährigen Forschungsreise dahingehend, dass die heute auf der Erde lebenden Arten nicht so, wie wir sie kennen, von Gott geschaffen wurden, sondern den vorläufigen Endpunkt einer langen Evolution darstellen. Liebigs Rolle für die Agrarwissenschaft und die Organische Chemie - er "erfand" den Kunstdünger und machte auch in der Organik etliche bedeutsame Entdeckungen - ist bei Naturwissenschaftlern unbestritten und bildet ein weiteres zentrales Thema dieses Hörbuchs.
Freud schließlich erkannte die Bedeutung des Unbewussten und enttabuisierte unter anderem die Sexualität. Und es kommt Einstein, dem letzten "Protagonisten" des Hörbuchs, zu, die klassische Physik revolutioniert und den Weg für die Quantenphysik frei gemacht zu haben.

Die Ausschnitte aus den oben genannten Werken wurden sorgsam ausgewählt. Sie enthalten die zentralen Themen und Elemente der Theorien beziehungsweise Entdeckungen der sechs porträtierten Forscher und der Papyri-Verfasser und geben zugleich einen Überblick über die Geisteshaltung und Motivation der Wissenschaftler selbst. Zum besseren Verständnis erhält der Hörer zudem Einführungen und Kommentare, die vor oder nach den Originalquellen stehen, diese also nicht unterbrechen beziehungsweise zerstückeln.
Auch die Auswahl der Forscher selbst wurde geschickt vorgenommen. Diese stammen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen und waren im Grunde doch sämtlich fachübergreifend tätig, vor allem spielte die Philosophie auch für die Nicht-Philosophen unter ihnen eine bemerkenswerte Rolle. Man denke diesbezüglich nur an Einstein, den die Konsequenzen seiner eigenen Theorie schier zur Verzweiflung und zu dem berühmt gewordenen Ausspruch brachten: "Gott würfelt nicht!"
Die Verfasser aller sieben vorgestellten Werke, die Papyri-Autoren und Liebig vielleicht ausgenommen, waren während ihrer Lebzeiten umstritten und zum Teil heftigen Anfeindungen ausgesetzt. Das Hörbuch vermag zu veranschaulichen, warum ihre Erkenntnisse bei ihren Zeitgenossen so heftige Kontroversen auslösten und wie diese in die heutige Zeit hinein fortwirken - man denke nur an die erstarkende Kreationisten-Bewegung vor allem in den USA, die Darwins Lehre wider alle Vernunft grundsätzlich ablehnt.
Dank der ausgezeichneten Sprecher, die sowohl die Einführungen und Kommentare als auch die Originaltexte abwechslungsreich und spannend, nie jedoch manieriert vortragen, gerät das Hörbuch niemals langweilig. Selbst Hörer, die bisher wenig Interesse an Philosophie hatten, dürften begeistert sein, denn das Buch gibt einen hervorragenden Eindruck von der Rolle der Philosophie als zentrales Bindeglied zwischen den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, und es vollzieht hervorragend die Entwicklung unserer Ideenwelt anhand einiger ihrer Eckpfeiler nach.
Die drei CDs befinden sich in Kunststoffhüllen. Sowohl das Hochglanz-Booklet als auch die stabile Pappschachtel, in der die CDs geliefert werden, sind attraktiv gestaltet und von hoher Qualität.
Wer sich mit wenig zeitlichem und finanziellem Aufwand ein wertvolles Stück Allgemeinbildung verschaffen möchte, wird von diesem Hörbuch sicherlich begeistert sein.

Regina Károlyi



CD | CD-Anzahl: 3 | Erschienen: 1. September 2007 | ISBN: 9783867500197 | Laufzeit: 200 Minuten | Preis: 19,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Darwin und die wahre Geschichte der DinosaurierDie Verzauberung der WeltKulturgeschichte der ElementePhilosophie der PhysikWunderwerk Gehirn