Media-Mania.de

 Raffiniert kochen mit Martin Baudrexel


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Genug mit allen Anfängerkochbüchern, bei Kochprofi Martin Baudrexel wird raffiniert gekocht. Der Fernsehkoch hat nicht nur Rezepte ersonnen, er möchte auch den Sinn seiner Leser auf eine neue Geschmacksbildung und viele verschiedene Produkte und gute Zutaten lenken.

Baudrexels Kochbuch hat sieben mal kürzere, mal längere Kapitel, und es beginnt gar nicht mit Rezepten oder Kochtipps, sondern mit einem kleinen Lebenslauf, der deutlich macht, wie er zum Kochen gekommen ist, wie sich die Kochleidenschaft entwickelt hat.
Und dann geht es mit einer kleinen Geschmackskunde weiter, in der Baudrexel eine Menge kleiner Grundrezepte verrät, jede Menge Vinaigrettes und Sößchen, mit denen man einfach seinen Gaumen in neue Gefilde bringen soll.
Einem kurzen Kapitelchen über Brotaufstriche folgt dann das größte Kapitel, das unter dem Titel "Kleiner Geldbeutel - keine Zeit" Suppen, Vorspeisen und Hauptgerichte liefert, die eben nicht zu teuer und nicht zu komplex sein sollen.
"Besuch kommt", was muss man tun? Auch Vorspeisen und Hauptgerichte kochen! Allerdings geht es hier um deutlich komplexere Varianten, und ganz nebenbei oft um sehr exotische Zutaten. Die letzten beiden Kapitel sind dann wieder deutlich kürzer, da geht es um "Süßes" und "Snacks".

Die einzelnen Rezepte sind immer bebildert, und die Zutaten und Teilrezepte in leicht nostalgischen Siebzigerjahre-Kästen verpackt, was aber leider nicht besonders übersichtlich ist. Die Formulierungen sind meistens eindeutig, aber nicht sehr genau, die häufige Betonung von Bio-Produkten ist sicher lobenswert, wirkt aber auch etwas besserwisserisch. Was bei vielen Rezepten auffällt, ist die große Zahl an Zutaten, die es immer sein müssen. Und bei den meisten Hauptgerichten sind dann auch einige Sachen dabei, die man zumindest außerhalb der Großstädte nicht so einfach bekommen kann - und da gibt es dann auch fast nie einen möglichen Ersatz.
Da mögen dann Gerichte noch so hochklassig sein, und das ist ja auch Baudrexels Anspruch, aber was es da alles einzukaufen gibt, wie viele Aromen da zusammengebastelt werden, das wirkt einerseits einigermaßen abgehoben und andererseits manchmal auch ein bisschen konfus.
Wer nicht sehr erfahrener Koch ist und möglichst einen guten Biosupermarkt und am besten auch noch Asialäden und ähnliches in der Nähe hat, der sollte von diesem Kochbuch die Finger lassen. Die Rezepte sind teilweise nicht gerade einfach, bei vielen Zutaten hätte man gerne eine zusätzliche Erklärung, und auch viele Fachbegriffe aus der Küche sind nicht erklärt.
Für Profis mag die eine oder andere tolle Idee zu finden sein, für den Durchschnittshobbykoch ist das Buch einfach zu abgehoben.

Holger Hennig



Hardcover | Erschienen: 01. November 2007 | ISBN: 9783936994544 | Preis: 19,90 Euro | 235 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die große KüchenbibliothekDie GenussformelRömertopfKochen mit Martin BaudrexelDie Kochprofis