Media-Mania.de

 Was ist Schamanentum?

Autoren: Amelie Schenk
Verlag: Grüne Kraft

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Etwas verwirrt blicke ich auf das DIN A 5-Heft in zartem Gelb, das dreißig Seiten Text enthält. Das ist alles? Wie soll man auf so wenigen Seiten denn eine Frage zu einem Thema beantworten, über das schon so viele Bücher, auch von der Autorin dieses Hefts selbst, verfasst wurden?

Die Skepsis weicht nach und nach. Zuerst vor allem der Anstrengung, sich in den Text einzufinden, denn mit brauner Schrift auf zartgelbem Grund ist dieses Werk nicht gerade augenfreundlich. Der nächste Stolperstein ist die Sprache, die zwischen wissenschaftlichen Ausführungen unter Verwendung vieler Fachbegriffe und allgemeinen Ausführungen, die Laien leicht verstehen können, wechselt und zudem so einige Fehler aufweist, an denen man zusätzlich hängen bleibt.

Nach einer gewissen Eingewöhnung erkennt man den roten Faden, an den die Autorin sich hält.
Zunächst erzählt sie vom allgemeinen Bild des Schamanentums, dann von der Weltsicht eines Schamanen. Das Gefühl oder die Tatsache der Berufung wird erläutert, danach zeigt die Autorin Schamanen und ihr Ansehen im Verlauf der Zeit bis hin zur Urzeit und zurück, schlägt die Brücke zur Bedeutung der Geisterwelt im Leben eines Schamanen.
Nach einem kurzen Exkurs, in dem sie sich der Definition von verändertem Bewusstsein widmet, beschreibt Frau Schenk die Ausbildung und Entwicklung eines Schamanen.
Tatsächlich versucht sie auch, Schamanentum in aller Kürze zu definieren und erweitert diesen Versuch dann durch die Unterscheidung verschiedener Schamanentypen, westlichen und Neoschamanen.
An praktischen Beispielen verdeutlicht sie die Bedeutung schamanischer Rituale und schamanischer Arbeitsformen und in einem Epilog stellt sie das schamanische Bewusstsein dem westlichen Geist gegenüber.

Beim Lesen wechseln die Gefühle, die man dem Text gegenüber entwickelt. Nach der bereits erwähnten Verwirrung stellt sich Interesse ein und durch den Stil der Autorin, sich in diesem Heft nicht auf eine bestimmte schamanische Tradition zu beziehen, sondern sich zu bemühen, möglichst alle Traditionen umfassenden Merkmale zu berücksichtigen, erhöht sich auch das Verständnis für den Text und seine Inhalte. Beispiele aus bestimmten Kulturen ergänzen diese Texte, überlagern oder ersetzen sie aber nicht. Vielmehr schreibt die Autorin wirklich nüchtern und scheint um Objektivität und den Bezug zu existenten wissenschaftlichen Disziplinen bemüht, wobei vor allem Psychologie und Ethnologie eine Rolle für sie spielen.

Hat man das Heft ganz gelesen, hat man tatsächlich eine Menge gelernt und die Frage im Titel ist tatsächlich beantwortet.
Natürlich ist dies nur ein erster Einblick, eine Grundlage, auf der man aufbauen kann. Auch für diesen Wunsch wurde gesorgt, denn die Autorin nennt auf der letzten Seite noch weiterführende Literatur, worunter sich auch drei Publikationen von ihr selbst befinden. Diese Bücher befassen sich zumeist allerdings dann mit spezifischen Kulturen.

Dieses Heft stellt eine sehr gute Basis dar und erhöht das Verständnis für das Schamanentum ungemein. Durch die neutral-wissenschaftliche Sicht auf das Schamanentum ist man auch viel eher geneigt, verstehen zu wollen - sehr gelungen!
Einzig im Epilog bekommt dieses Heft den Hauch einer Streitschrift, denn dort werden vor allem Ethnologen nicht nur kritisiert, sondern durchaus auch angegriffen. Weiß man, dass die Autorin selbst Ethnologin ist, mutet dieser Abschluss ein wenig nach Verarbeitung und Anklage an, die von außen nur bedingt nachvollziehbar und beurteilbar ist.
Auch der erwähnte Kontrast im Heft und die genutzte Schriftgröße machen das Lesen teils so anstrengend, dass dies auf jeden Fall ein Kritikpunkt ist.
Irritierend ist außerdem, dass Preisbeschreibung des Heftes selbst und der Verlagsseite nicht identisch sind (angegeben ist der Preis der Verlagsseite).

Tanja Elskamp



Magazin / Heft | Erschienen: 01. Januar 2005 | ISBN: 3925817921 | Preis: 2,99 Euro | 32 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Erfahrung gelebter SpiritualitätGefallene Engel und der Ursprung des BösenZauberwald TarotFavole TarotDas neue Elfen Tarot