Media-Mania.de

 Cats & Co.

Geschichte des Musicals im deutschsprachigen Theater

Autoren: Wolfgang Jansen
Verlag: Henschel

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Das Musical ist eine junge Kunstform, und es ist nicht originär europäisch, was ihm speziell in Deutschland natürlich jede Menge Feinde macht. Wolfgang Jansen ist der Ruf des Musicals egal, er hat eine Geschichte des Musicals in Deutschland geschrieben, die viele interessante Details enthält und die Liebe des Autors zum Musical in vielen Facetten zeigt.

Die Einteilung des Buches ist so einfach wie zweckdienlich, es geht ganz schlicht Jahrzehnt für Jahrzehnt durch die Geschichte von 1945 bis heute. Letztlich hätte Jansen auch auf Kapitel verzichten können, denn er schreibt die Geschichte des Musicals konsequent chronologisch nieder. Illustriert wird diese Geschichte mit Fotos aus allen Zeiten und von einer großen Menge Stücke. Zwischendurch gibt es auch mal ein Plakatmotiv, aber viel häufiger sind gut ausgewählte Szenenfotos zu sehen. Wolfgang Jansen hat genauestens recherchiert und lässt unglaublich viele Namen fallen, die gern auch mal ein bisschen überraschen können. Wer hätte von Horst Tappert oder Rex Gildo gewusst, dass sie mal auf Musicalbühnen gestanden haben, wer, dass Jazzer und Filmmusiker Klaus Doldinger mal die musikalische Leitung bei einem Cole-Porter-Musical hatte.
Jansen kommentiert auch die immer wieder einsetzenden Diskussionen über das Musical an sich und seine kulturelle Bedeutung, die es immer wieder im Verlauf der Jahre in verschiedener Form gegeben hat. Auch begleitet er interessante Randerscheinungen des modernen Musiktheaters wie die Rocktheater der APO-Zeit und siedelt das erste Rock-Musical bei Rio Reiser an, der bei "Robinson 2000" schon als Siebzehnjähriger als Autor und Komponist beteiligt war. Jahre vor "Hair" oder "Jesus Christ Superstar".
Neben genauen Abbildern der späteren En suite-Inszenierungen in Deutschland gibt Jansen auch die Entwicklungen in der Stadttheatern wieder, und es geht natürlich nicht nur um Deutschland, sondern auch das Musical in Österreich - Wien ist ja eine der großen Musicalstädte - und der Schweiz haben ihren Platz im Buch. Mit 300 Seiten im Mittelformat hat Jansen dafür auch genug Platz.

Fast automatisch muss man bei der Geschichte einer solchen Kunstform eine gediegene Langeweile befürchten. Die kann Jansen allerdings meistens umschiffen, es sei denn, es kommen lange Namenreihen, die er der Vollständigkeit halber immer wieder anbringt. Hier wäre weniger das eine oder andere Mal mehr gewesen. Ansonsten kann das Buch mit seiner Vollständigkeit aber auch wieder punkten, die Aufmachung und die Fotos sind sehr gelungen, der Autor offenbar sehr kenntnisreich und beredt, so dass "Cats & Co." ein absolut empfehlenswertes Buch für Musical- und Theatermacher und -fans ist.

Holger Hennig



Softcover | Erschienen: 01. März 2008 | ISBN: 9783894875848 | Preis: 19,90 Euro | 300 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
David BowieDer einzig wahre OpernführerSämtliche OpernlibrettiCasting FactsDas Handbuch des Musicals