Media-Mania.de

 Schlachthof 5


Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Im Jahr 1972, nur drei Jahre nach der Veröffentlichung des mittlerweile zum Klassiker avancierten Romans "Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug" von Kurt Vonnegut, wagte sich George Roy Hill an die bisher einzige filmische Adaption des Werkes, die nun von Koch Media auf DVD neu aufgelegt wurde.

Für Billy Pilgrim (Michael Sacks) hat die Zeit keine Bedeutung mehr, denn er kann sich in ihr frei bewegen. Er kann verschiedene Episoden seines Lebens zu jeder beliebigen Zeit besuchen. So reist der Kriegsheimkehrer zwischen seinem gegenwärtigen Leben im Amerika der 1960er Jahre, seiner Kindheit in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg und anderen wichtigen Stationen seiner Existenz hin und her: Er erlebt die Bombardierung Dresdens, wo er im Jahr 1945 als Kriegsgefangener im Schlachthof 5 untergebracht war; er sieht sich selbst noch einmal heiraten; und er lernt auf dem Planeten Tralfalmadore, auf dem die Bewohner in der Vierten Dimension leben, die Liebe seines Lebens kennen. Und so dreht sich alles im Kreise, und Billys Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschmelzen zu einer Einheit, in der Fantasie und Realität letztendlich nicht mehr zu unterscheiden sind ?

"Schlachthof 5" ist die Verfilmung eines der einflussreichsten literarischen Werke der US-amerikanischen Nachkriegsgeschichte. Kurt Vonneguts Roman fehlt auf keiner Lektüreliste des Studiums der amerikanischen Literatur, weil es die Hauptelemente der Postmoderne in beispielhafter Form enthält: Metafiktion und die Geschichte als Spielball erlebter Erinnerung seien hier nur als Stichworte angemerkt. Die Verfilmung dieses bahnbrechenden Werkes floppte seinerzeit an den Kinokassen - was jedoch kaum an der mangelnden Qualität gelegen haben dürfte, sondern eher am hohen Anspruch und der fehlenden Eignung für ein Mainstream-Publikum. Wer den Mut und die Konzentration aufbringt, sich auf die Verfilmung einzulassen, dürfte nicht enttäuscht werden, denn die Kernelemente von Vonneguts Roman sind in leicht vereinfachter Form erhalten geblieben und beinahe kongenial umgesetzt worden. Die Handlung von George Roy Hills "Schlachthof 5" ist im positivsten Sinne völlig absurd - und das muss sie auch sein, denn genau so ist das Leben, das Billy Pilgrim führt. Es gibt keine Kausalität oder Logik, keinen roten Faden im Leben des Protagonisten, es gibt nur Momente, Erlebnisse, Erinnerungen, aus denen das Sein des Kriegsveteranen aufgebaut ist. Der Film lässt völlig offen, ob Billys Reise zum Planeten Tralfalmadore tatsächlich stattfindet oder nur in seiner Fantasie abläuft. Ebenso bleibt ungeklärt, warum Billy in der Zeit hin und her springen kann - ob ein Flugzeugabsturz, das Kriegstrauma oder einfach unerfüllte Lebensträume dafür verantwortlich sind, darf der Zuschauer selbst entscheiden. Im Prinzip spielt es für das Verständnis des Films auch keine entscheidende Rolle. Wichtiger erscheint die Erkenntnis, dass die unmenschliche Sinnlosigkeit, die Billy im Krieg begegnet, ihn jahrelang beschäftigt und bis zu seinem Lebensende prägt. Sie ist es, die "Schlachthof 5" in eindrücklicher Weise anprangert. Dabei wird der Film nie verklärt oder sentimental, sondern bleibt immer einer konsequenten, bisweilen grotesk-komischen Absurdität verpflichtet. Letztlich ist der Film nicht gänzlich überragend, weil seine stärksten Momente diejenigen sind, die ihm das Buch als Vorlage liefert. Liebhaber des Buches werden auch den Film schätzen - sie sollten jedoch nicht erwarten, dass der Film darüber hinaus geht oder neue Impulse mitbringt.

Die DVD von Koch Media bietet so gut wie kein Bonusmaterial - nur der Kinotrailer und eine Bildergalerie sind darauf zu finden. Die gute Restaurierung des über dreißig Jahre alten Filmmaterials, der hochwertige Pappschuber und ein informatives Booklet verleiten dennoch zum Kauf.

Fazit: Kongeniale Verfilmung des Romans von Kurt Vonnegut - ein anspruchsvolles, schräges und tief erschütterndes Werk, das nichtsdestotrotz mit einer gewissen Leichtigkeit erzählt wird.

Marc Zeller



DVD | Disc-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. März 2008 | FSK: 16 | Laufzeit: 99 Minuten | Originaltitel: Slaughterhouse-Five | Preis: 14,97 Euro | Untertitel verfügbar in: Englisch | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
MetropolisSolarisV wie VendettaA Scanner Darkly - Der dunkle SchirmGunslinger Girl - Il Teatrino Vol. 01