Media-Mania.de

 TKKG, Folge 10: Die 4. TKKG-Box

Folgen 10-12


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Die Sammelboxen von TKKG gehen in eine neue Runde. Die überarbeiteten Folgen 10, 11 und 12 der Jugendbande sind in dieser Box enthalten.

Folge 10: "Alarm im Zirkus Sarani"
Tarzan, Karl, Klößchen und Gaby stellen sich als Freiwillige zur Verfügung. In der Stadt ist der Zirkus Sarani zu Gast und der Lehrer der Zirkusschule möchte einen Vergleich zwischen seinen Schülern und denen des Internats ziehen. Auf dem Weg zum Zirkus überschlagen sich die Ereignisse. Tarzan findet zusammen mit Klößchen ein mit Zyankali gefülltes Gurkenglas im Regal des Supermarktes. Anbei liegt ein Erpresserschreiben, doch das bleibt nicht alles. Auch die Stadt wird erpresst. Jemand droht damit, das Grundwasser zu vergiften - TKKG übernehmen den Fall und setzen alles daran, die Erpressungen aufzuklären.
Die Story an sich ist recht interessant, auch wenn es kleine logische Fehler gibt. Wer vergräbt ein Gift, das ins Grundwasser einsickern kann? Und wer schreibt einen halben Roman als Erpresserbrief auf ein Gurkenglas? Über beide Dinge kann man jedoch getrost hinweg sehen, denn zumindest der Unterhaltungswert der Folge ist klasse.

Folge 11: "Die Falschmünzer vom Mäuseweg"
Eine kleine Bande von Handtaschenräubern bekommt zufällig die Chance ihres Lebens. Sie können ganz groß in das Geschäft mit dem Falschgeld einsteigen und schlagen zu. Gut nachgemachte Hunderter in Massen, allerdings ohne Wasserzeichen oder Sicherungsstreifen, und alle Scheine haben die selbe Seriennummer. TKKG kommen der Bande auf die Spur und versuchen alles, um die Falschmünzer dingfest zu machen. Wenn man doch nur wüsste, wo sich die Ganoven verstecken und wo sie ihr Falschgeld unters Volk bringen wollen?
Dies ist eine spannende und gut in Szene gesetzte Folge. Von der tiefen Winteratmosphäre kann man sich durchaus mitziehen lassen. Auch hier gibt es eine Szene, in der man die Stirn runzelt, denn warum sollte man in eine Bank einbrechen, um das echte Geld dort gegen Falschgeld einzutauschen? Entweder man gibt das Falschgeld aus oder man überfällt die Bank. Ansonsten trotzdem eine spannende Folge, die wirklich Spaß macht. Besonders der Ansatz, dass Tarzan einen der Verbrecher zum Fundbüro schicken will und ihn nicht gleich verprügelt, ist doch recht erwähnenswert.

Folge 12: "Nachts, wenn der Feuerteufel kommt"
Die Polizei ist aufgeschmissen. Seit vielen Monaten versuchen die Polizisten einen Brandstifter zu fangen, der nach Belieben Wohnhäuser, Scheunen und andere Gebäude abfackelt. Die Polizei erkennt kein Muster, doch TKKG kommen dem Feuerteufel gefährlich nah und scheuen kein Risiko, um diesen Verbrecher endgültig unschädlich zu machen. Dies ist allerdings leichter gesagt als getan, denn es brennt lichterloh in der Millionstadt.
Hier brennt eine Menge und einmal davon abgesehen, dass TKKG wieder einmal jeden aus der Millionenstadt und der Schule zu kennen scheinen, gibt es auch hier eine vernünftige Story. Einige interessante Ansätze, wie beispielsweise die Fingerabdrücke auf dem Fahrrad und die doch recht offene Geschichte, bieten eine gute Unterhaltung.

Diese Box bietet drei ansprechende Geschichten, die allesamt unterhalten können. An der ein oder anderen Stelle sind TKKG-Hörspiele halt nicht realistisch und auch nicht in sich schlüssig, aber wer die aktuellen Folgen kennt, wird diese Klassiker sicherlich wieder zu schätzen wissen.

Fazit:
Die Sprecher leisten insgesamt in allen drei Folgen eine anständige Arbeit und auch die mit neuer Musik unterlegten Szenen sind ansprechend. Kurzum, die Dreierboxen von Europa sind ihr Geld allemal wert, für den Sammler wie auch für den Einsteiger.




Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 3 | Erschienen: 01. Mai 2005 | Laufzeit: 144 Minuten | Preis: 14,45 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Die 2. TKKG-BoxDie 11. TKKG BoxDie 13. TKKG-BoxDie 1. TKKG-BoxDie 3. TKKG Box