Media-Mania.de

 Civil War: Marvel Monster Edition 20

Civil War 2


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor


Marvel-Fans werden es natürlich wissen: Mittlerweile ist der Civil War im Marvel-Universum beendet. Doch bis dorthin war es ein langer und aufregender Weg und "Marvel Monster Edition 20: Civil War 2" ist ein Teil davon. Die Hauptreihe bildete eine siebenteilige Mini-Serie, die der schottische Autor Mark Millar zusammen mit dem Zeichner Steve McNiven entworfen hat. In dieser Serie drohte die Spaltung des ganzen Marvel-Universums.
Wie es dazu kommen konnte: Bei einer enormen Katastrophe, an der auch Superhelden beteiligt waren, kommen mehrere hundert Unschuldige ums Leben. Als Reaktion auf diese Tragödie richtet die Regierung mit Hilfe Tony Starks eine Superhelden-Datenbank ein und verlangt von diesen, den Behörden ihre geheime Identität preiszugeben. Eine Truppe um Captain America verweigert sich und plötzlich stehen die Männer und Frauen auf der anderen Seite des Gesetzes! Zusätzlich verschiebt sich die Sichtweise der normalen Bevölkerung auf Menschen mit Superkräften: Superheld hin, Superschurke her, wer Superkräfte hat, kann nun plötzlich einem feindseligen Mob gegenüberstehen.

In "Marvel Monster Edition 19: Civil War 1" wurde so ziemlich der gesamte Civil War und seine Auswirkungen auf das ganze Marvel-Universum thematisiert. Er bot dem Leser einiges und war ein gelungener Band. "Marvel Monster Edition 20: Civil War 2" weiß völlig zu überraschen, ist größtenteils anders und das Gute daran: Auch die Nummer 20 ist gut geraten.

Den Anfang bildet die Auflösung der Fantastic Four. Danach geht es lustig weiter, denn das Ding (Ben Grimm) geht nach Paris ins Exil und erlebt dort die einheimischen Superhelden wie -schurken. Es bleibt lustig, wenn auch auf eine andere Art. Denn Deadpool ist zwar jetzt im Auftrag der Regierung unterwegs, sein Mundwerk ist aber weiterhin so groß wie gehabt. Cable hingegen spricht mit Captain America und dem Präsidenten der USA und versucht, vor den Auswirkungen des Civil War zu warnen. Ms. Marvel und Wonder-Man sind auch noch mit von der Partie und es gibt eine Neuheit: Die neuen Heroes for Hire mit Black Cat, Shang Shi, Misty Knight, Coleen Wing, Paladin und Tarantula!

Wirklich erstaunlich, wie unterschiedlich Bände zum Thema "Civil War" doch sein können, auch innerhalb einer Reihe. "Marvel Monster Edition 20: Civil War 2" beinhaltet viel Humor und auch Action, ebenso aber auch Ereignisse von großer Tragweite wie die Auflösung der Fantastic Four. Auch in diesem Band müssen sich Superhelden positionieren und das ist oft nicht einfach.

"Marvel Monster Edition 20: Civil War 2" ist für Marvel- und Civil War-Fans eine klare Kaufempfehlung und ein guter, wenn auch etwas eigener, Band innerhalb der Reihe. Er erreicht in wichtigen Punkten nicht den vollen Tiefgang anderer Bände der Reihe, macht aber dafür mehr Spaß.

Bernd Wachsmann



Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
BatmanDark VictoryEl SuperbeastoThe Hills Have Eyes: Der AnfangBefore Watchmen: Nite Owl