Media-Mania.de

 Die ruhmreichen Rächer, Band 1: Die ruhmreichen Rächer 1

Civil War: Die Initiative


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


"Die ruhmreichen Rächer 1" ist Teil von "Civil War: Die Initiative" und spielt nach den Ereignissen des Civil War, der unter anderem den Superhuman Registration Act mit sich brachte - das heißt, dass alle Superhelden sich von nun an registrieren und ihre wahre Identität preisgeben müssen. Das alte Marvel-Universum, wie die Fans es liebten und kannten, existiert nicht mehr.
Inmitten dieser Umbruchstimmung formieren sich die Rächer neu, um das beste Team aller Zeiten zu werden. Im Mittelpunkt steht Iron Man Tony Stark, der inzwischen das Oberhaupt von S.H.I.E.L.D. ist. Er setzt Ms. Marvel als Anführerin des neuen Rächer-Teams ein. Ebenfalls rekrutiert werden Black Widow, der Kriegsgott Ares, Sentry, Wasp und Wonder Man. Mitten im ersten, turbulenten Kampf der neuen Gemeinschaft - der sich zunächst auf den Bösewicht Mole Man und seine Kreaturen zu konzentrieren scheint - geschieht Unglaubliches: Tony Stark aka Iron Man verschwindet, und an seine Stelle tritt ein weibliches Wesen, das verblüffende Ähnlichkeit mit Janet van Dyne - Wasp - hat. Hat hier Ultron seine Finger im Spiel?

Der Comicband "Die ruhmreichen Rächer 1", erschienen bei Panini Comics, umfasst die ersten drei Teile von "The Mighty Avengers", außerdem die Story "Avengers Classic 1". Waren die vielen Entwicklungen um die Geschehnisse des Civil War schon verstrickt genug, geht es nun erfreulich komplex weiter. Platte Stories bei gleichzeitig guten Zeichnungen sind häufiger ein Problem von Comics, doch in diesem Fall gibt es viel Abwechslung, viel zum Mitdenken, einen guten Plot für den Leser und das Team Bendis/Cho in Topform. Die Story spielt auf zwei Zeitebenen, die sich immer wieder abwechseln - ein Handlungsstrang umfasst die Rekrutierung der neuen Rächer, die mehr oder weniger einfach für Iron Man und Ms. Marvel abläuft, der andere Handlungsstrang berichtet vom ersten Einsatz des neu zusammengestellten Teams, das noch nicht wirklich zusammengewachsen ist und erstmalig ohne Captain America auskommen muss. Leider endet dieser Sammelband mit einem fiesen Cliffhanger, so dass man praktisch keine andere Wahl hat, als sich auch die Fortsetzung zu kaufen.

Autor Brian Michael Bendis hat eine spannende, actionreiche Story mit verschachtelter Erzählweise und überraschenden Entwicklungen geschaffen; optisch beeindruckend füllen Zeichner Frank Cho und Colorist Jason Keith die neu formierten Rächer mit Leben. Ein gelungener Auftakt, der den Leser am Ende in der Luft hängen und mit Spannung auf die Fortsetzung warten lässt! Was man sich allerdings hätte sparen können, ist die angehängte Story aus den Anfangstagen der Rächer (Autor: Dwayne McDuffie, Zeichner: Michael Avon Oeming), die sowohl vom Witz als auch vom Artwork her nur als ziemlich grottig bezeichnet werden kann.

Christina Liebeck



Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ghost Rider Sonderband 2Der Mann mit dem TeufelsfingerBatman: The Killing JokeBefore Watchmen: Nite OwlUltimate Comics: Spider-Man 1