Media-Mania.de

 Nemi, Band 2: Nemi Band 2

Serie: Nemi, Band 2
Autoren: Lise Myhre
Illustratoren: Lise Myhre
Übersetzer: Maren Kanopka
Verlag: Ubooks

Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Nemi ist zurück, und das noch mehr als früher. Im zweiten Sammelband kann der Leser wieder einmal Zeuge ihrer nicht immer ganz alltäglichen Erlebnisse werden. Auf beinahe 150 Seiten wurden die Comicstrips der norwegischen Zeichnerin Lise Myhre vom Ubooks-Verlag für den deutschen Markt gebannt.

Nemi kann es nicht sein lassen: Wieder terrorisiert sie ihre Umwelt, treibt ihre Freunde in den Wahnsinn oder nervt alle mit ihren verrückten Ideen. Ob Urlaub in den eigenen vier Wänden, nächtliche Anrufe bei der besten Freundin oder beim Rollenspiel in lustiger Runde, Nemi findet immer wieder etwas, um ihren Alltag besonders zu gestalten. Vor allem die Männer sind ein wichtiges Thema in ihrem Leben. Findet sie irgendwann noch den Traummann, obwohl all die Kerle ringsum alle dumm, angeberisch und nervtötend sind, eine Freundin haben oder sich auf die völlig falschen Stellen völlig falsche Motive tätowieren lassen? Aber auch die scheinbar gewöhnlichen Dinge wie Gespräche mit den Freunden, ein gemütlicher Abend in der Bar oder das allmorgendliche Aufstehen werden mit Nemi zum Erlebnis.

Egal, ob die stets schwarz angezogene Nemi träumt, zu spät zur Arbeit kommt oder ihre Weisheiten von sich gibt, es macht einen Riesenspaß, ihre Abenteuer und Nicht-Abenteuer zu verfolgen. Die meist kurzen Comicstrips sind mit einer gehörigen Portion Humor gewürzt, aus dem nicht selten der Sarkasmus blitzt. Nur selten umfasst eine Episode aus Nemis Leben mehr als eine Seite, gewöhnlich sind sie sogar noch kürzer und im Durchschnitt ein bis vier Bilder lang. So bekommt der Leser kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch. Für die jüngeren Leser ist "Nemi Band 2" allerdings nicht geeignet: Die zynische, freche, vorlaute, rauchende und trinkende Nemi findet ihre Leserschaft eher unter Jugendlichen und Erwachsenen. Und trotz der Fülle an Episoden, die Geschichten aus dem Leben der sympathischen Anti-Heldin werden nie langweilig. Da stört es auch nicht, wenn einem nicht jeder der vielen Strips völlig zusagt.

Anders als in Band Eins, der einige Farbzeichnungen aufwies, wurden hier sämtliche Zeichnungen, die viel besser zu der quirligen Göre passen, schwarzweiß belassen. So wirkt der Band homogener, Nemi wird in ihren Eigenschaften und ihrem Charakter gut getroffen. Veredelt wird die Sammlung wieder durch einen schönen Hardcovereinband, diesmal in Schwarz, der perfekt zu Nemi passt. Auch die Übersetzung von Maren Kanopka muss erneut gelobt werden, trifft sie doch wieder genau die Mischung aus trockenem Humor und liebenswerter Kindlichkeit, die sich Nemi bewahrt hat.

Wer schon den ersten Band von Nemi kennt und mag, kann bedenkenlos auch beim zweiten zugreifen. Und wer noch nicht Nemis Bekanntschaft gemacht hat, der muss sogar zugreifen, um dieses norwegische Gothic-Gör endlich kennenzulernen. Jetzt heißt es nur wieder: Warten auf den nächsten Teil!

Tina Klinkner



Hardcover | Erschienen: 1. März 2008 | ISBN: 9783866080911 | Preis: 19,95 Euro | 143 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das ausschweifende Leben des NylonmannsDrecksgörenGhost Rider - Nackte AngstMonster des AlltagsNemi Band 1