Media-Mania.de

 original + ungekürzt: Sherlock Holmes: The Hound of the Baskervilles


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Ein Landarzt sucht Sherlock Holmes auf, um ihm vom rätselhaften Tod seines Freundes Sir Charles Baskerville zu erzählen. Dieser wurde nachts am Rande seines an ein Moor grenzenden Anwesens tot aufgefunden, offensichtlich an Herzversagen gestorben. Doch den Arzt Dr. Mortimer erinnern einige Details stark an eine alte Legende aus der Familie der Baskervilles, der zufolge ein gewissenloser, Menschen verachtender Vorfahr von Sir Charles von einem riesigen, übernatürlichen Hund im Moor getötet wurde.
Dr. Mortimer erwartet nun in London Sir Henry Baskerville, Neffen und Erben von Sir Charles, und erhofft von Sherlock Holmes Rat, denn es spricht manches dafür, dass Sir Henry ebenfalls in Gefahr schwebt. Sherlock Holmes aber kann den Erben nicht nach Dartmoore begleiten, deshalb schickt er seinen Freund Dr. Watson als eine Art Aufpasser mit, der ihm regelmäßig Informationen zum Fall zukommen lassen soll.
Dr. Watson lernt zusammen mit Sir Henry die vereinzelt am Rand des Moors lebenden Nachbarn kennen, darunter den aggressiven Mr. Frankland und ein Geschwisterpaar namens Stapleton. Sie alle wirken nicht ganz unverdächtig, ebenso wie Sir Henrys Butler Barrymore. Erschwert werden Watsons Ermittlungen dadurch, dass aus dem Gefängnis Princeton ein hochgefährlicher Verbrecher entkommen ist, der sich offensichtlich im Moor verbirgt.
Als sich Sir Henry in Miss Stapleton verliebt, reagiert deren Bruder völlig unangemessen. Und eine weitere Frau spielt eine rätselhafte Rolle in diesem Krimi, Laura Lyons, die Tochter von Mr. Frankland, die mit Sir Charles am Abend von dessen Tod verabredet war.
Es erstaunt nicht, dass Watson bald verzweifelt seinen Freund Sherlock Holmes herbeiwünscht: Geht es in diesem Fall mit rechten Dingen zu, insbesondere, was den geradezu mystischen riesigen Hund betrifft, der offensichtlich wieder sein Unwesen treibt?

"The Hound of the Baskervilles" zählt zu den berühmtesten Werken von Arthur Conan Doyle und ebenso zu den meistgelesenen Romanen überhaupt. Nicht selten gehört das Werk zur Lektüre im Englischunterricht der Mittelstufe. Dies nicht nur, weil es keine überhöhten Ansprüche an die Sprachkenntnisse stellt, sondern auch, weil es sich um ein wahres Meisterwerk handelt: eine perfekte Mischung aus Kriminal- und Schauerroman, eine stimmungsvolle Studie mit herausragenden Porträts von Landschaften und Charakteren und, schlicht und einfach, eine spannend inszenierte Story.
Wie die irrationale Schauergeschichte vom übernatürlichen, die Schuld der Baskervilles rächenden Riesenhund dank dem unermüdlichen und unkonventionellen Einsatz von Sherlock Holmes, der bei der Aufklärung durchaus das Leben seines Klienten riskiert, zu einem relativ "normalen" Thriller wird, soll an dieser Stelle nicht weiter ausgeführt werden, schließlich geht es um die Hörbuchedition.
Der Verlag Berz+Fischer hat "The Hound of the Baskervilles" in der englischsprachigen und somit originalen Hörbuchfassung ungekürzt und im mp3-Format vorgelegt, das heißt, man benötigt ein geeignetes Abspielgerät - und hat praktischerweise nur mit einer einzigen CD zu tun, die in kurze, übersichtliche Abschnitte eingeteilt ist.
Ralph Cosham, der Sprecher, versteht es, die von Arthur Conan Doyle erzeugte Stimmung sehr gut umzusetzen. Der Amerikaner fängt die Atmosphäre gekonnt und "very British" ein, bleibt also auch im spannendsten Augenblick zurückhaltend und lässt den Hörer nur durch stimmliche Nuancen ahnen, dass es sogleich zum Showdown kommen wird. Dass er Amerikaner ist, hört man kaum: Er passt sich gut ans "British English" an.
Da Ralph Cosham deutlich und nicht zu schnell spricht, finden sich auch weniger mit der englischen Sprache Vertraute rasch in das Buch ein; andererseits hütet sich der Sprecher vor Manierismen, sodass auch "Englischkönner" auf ihre Kosten kommen.
Über die inhaltlichen Qualitäten des Romans braucht man an dieser Stelle nicht zu diskutieren, der Roman ist im Grunde ein "Muss". Die vorliegende Umsetzung zum Hörbuch wirkt zwar insgesamt schlicht und auf das Wesentliche reduziert, vielleicht aber gerade deshalb besonders gelungen. Wie gesagt, "very British" - und "highly recommended".

Regina Károlyi



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. Februar 2008 | ISBN: 9783865055224 | Laufzeit: 321 Minuten | Preis: 22,90 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Rätsel von Boscombe ValleyDie LöwenmähneDas Verschwinden der Lady CarfaxDie PappschachtelSherlock Holmes: A Study in Scarlet / Eine Studie in Scharlachrot