Media-Mania.de

 Zeit für Plan B

Autoren: Jonathan Tropper
Übersetzer: Veronika Dünninger
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Ben, Allison, Lindsay, Chuck und Jack lernten sich während ihres Studiums kennen und verloren seitdem nie ganz den Kontakt zueinander, auch wenn die enge Freundschaft über die Jahre hinweg etwas verloren ging.
Nun sind sie alle um die dreißig, Chuck ist erfolgreicher Arzt, Allison Rechtsanwältin, Ben erfolgloser Autor, Lindsay will sich nicht festlegen und Jack ist als Schauspieler in diversen Actionstreifen berühmt geworden.
Als dann gerade Jack, der das Glück für sich gepachtet zu haben schien, auf die falsche Bahn gerät und anscheinend drogenabhängig ist, entscheiden seine Freunde zu handeln. Kurzerhand entführen sie ihn in eine ruhig gelegene Ferienhütte und zwingen ihn zum kalten Entzug.
Dabei müssen sie nicht nur mit einem Drogenabhängigen, der von dieser Methode alles andere als begeistert ist, klarkommen, sondern merken Veränderungen an sich selbst. In der Abgeschiedenheit kommen viele kleine und größere Probleme ans Licht, die jeder einzelne mit sich herumschleppt, zudem sehen sie sich auch noch mit enttäuschter Liebe und dem Erwachsenwerden konfrontiert.
Am Ende des Buches sind nicht nur der Sommer, sondern auch bestimmte Lebensabschnitte vorbei, und manche Sachen haben sich für immer geändert.

"Zeit für Plan B" wimmelt nur so von kuriosen und lustigen Situationen, auch wenn der Ernst der Lage nie verhehlt wird. Von den fünf Leuten in der Hütte hat jeder sein eigenes Gepäck dabei und abgesehen von dem Wunsch, Jack zu helfen, hat jeder noch einen anderen Grund, da zu sein. Der frisch geschiedene Ben, weil er hier endlich Lindsay, mit der er nach dem College eine Beziehung führte, wieder sehen wird, Chuck, weil er einsam ist, Allison, weil sie schon seit dem College in Jack verliebt ist und nie mehr als nur eine gute Freundin war, Lindsay wiederum, weil sie hier Ben wieder begegnen wird. Nur Jack würde ganz gerne woanders sein, aber das steht schließlich nicht zur Debatte.
So ist der Roman nicht nur witzig, sondern hat viele ernste Hintergründe, von der Einsamkeit des Singlelebens, traurigen Scheidungen, Drogenabhängigkeit und den anderen Schatten des Starruhms hin zur Quarterlife-Crisis ? oder kann man mit Anfang 30 schon von einer Midlife-Crisis sprechen?

Jonathan Tropper wird den meisten noch mit "Mein fast perfektes Leben" im Gedächtnis sein, in dem er zeigte, dass man komplizierte Themen auf jeden Fall mit viel Komik vermitteln kann. Doch der Roman ist nicht nur lustig, er enthält auch viele romantische, traurige, schöne und bewegende Momente, die wohl an keinem Leser spurlos vorbeigehen werden.

Anja Thiemé



Taschenbuch | Erschienen: 01. April 2008 | ISBN: 9783426637449 | Originaltitel: Plan B | Preis: 8,95 Euro | 410 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mein fast perfektes LebenSieben verdammt lange TageMein fast perfektes LebenVorlaut ist auch nicht leiseEnthüllt