Media-Mania.de

 Grand Livre de Cuisine: Die mediterrane Küche


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Die mediterrane Küche steht heutzutage für einen hervorragenden und gleichzeitig gesunden Genuss. Die meisten Menschen dichten dabei den Regionen rund ums Mittelmeer an, dass man dort schon immer so gegessen habe, obwohl dies eins der verbreitesten Irrtümer ist. Doch auch wenn man die Geschichte stark idealisiert, die Kochgenüsse darf man doch genießen. Alain Ducasse stellt in diesem Buch eine Vielzahl von Gerichten vor, die sich rund ums Mittelmeer drehen und Gäste verzaubern sollen.

Das Buch beginnt mit einer Einführung, in der auf die Geschichte der mediterranen Küche ebenso eingegangen wird wie auf den Meisterkoch Alain Ducasse und die Recherchen von ihm und seinem Team in Bezug auf die mediterrane Küche und die Erarbeitung dieses Buches. Danach folgt ein detailliertes Inhaltsverzeichnis, welches die rund fünfhundert Rezepte in fünfzehn große Kapitel unterteilt. Die einzelnen Kapitel unterteilen sich dann nochmals nach den Hauptzutaten in mehrere Kategorien.

Der Anhang des Buches besteht nach 1000 Seiten mit Rezepten aus weiteren 65 Seiten. Dabei findet man Grundrezepte und Rezepte für Gewürzpasten, einen Glossar, eine Saison- sowie eine Mengentabelle, ein alphabetisches Rezeptregister, ein Rezeptregister nach Gruppen und Informationen zu dem Team, das an diesem Buch gemeinsam mit Alain Ducasse gearbeitet hat.

Jedes Rezept füllt eine Doppelseite des Buches aus. Dabei befindet sich auf der linken Seite das Rezept, während auf der rechten Seite eine Fotografie des fertigen Gerichts vorzufinden ist. Die Fotografien sind alle mit dem gleichen Hintergrund versehen, der einen imaginären Teller mit Messer und Gabel darstellt. Einzig die Farbe des einfarbig gehaltenen und mit Glaseffekten am Computer erstellten Hintergrunds ändert sich. Durch diese Schlichtheit rücken die kunstvoll arrangierten Gerichte in den Vordergrund und selbst kleine Verzierungen fallen dem Betrachter auf.

Die Rezepte sind nicht wie in Kochbüchern üblich in schrittweise durchnummerierten Anleitungen beschrieben, sondern mit Zwischenüberschriften ausgestattet, die die rezepttypischen Schritte oder Tipps geben. So findet man oftmals auch Hinweise zu den Beilagen und allein von den Überschriften wird deutlich, wann man was zubereiten muss. Zu fast allen Rezepten findet man noch ein paar Zeilen über die Herkunft des Rezepts und seiner Geschichte. Die Zutaten sind am Außenrand nach den einzelnen Bestandteilen des Gerichts sortiert.

Bereits auf den Fotografien erkennt man sehr gut, dass sich diese Rezepte nicht an die alltägliche Familienküche richten. Die Portionen sind klein und die Zutaten oftmals ausgefallen, teuer und schwer zu bekommen. Doch dieses Buch kann man sowieso nicht mit normalen Kochbüchern für den Alltag vergleichen. Es richtet sich - das sieht man auch auf den ersten Blick - an ausgebildete Köche und engagierte Hobbyköche, die ein ganz besonderes Menü im Zeichen der mediterranen Küche zubereiten möchten. Für diese Zielgruppe ist das Buch bestens geeignet und die Beschreibungen erstklassig - kurz und prägnant, aber genau das aussagend, was man machen muss.

Fazit:
Dieses Buch als Kochbuch zu bezeichnen, wäre schon fast eine Beleidigung. Die Bibel des hohen mediterranen Genusses trifft es besser. Mit diesem Buch und etwas Übung kann man leicht ein Sternerestaurant eröffnen. Der Preis ist dabei auch vollkommen berechtigt.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. Juni 2008 | ISBN: 9783875150254 | Preis: 88 Euro | 1080 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
PastaOriginal Venezianische KücheWeltweit genießenKulinarische EnzyklopädieGenial italienisch