Media-Mania.de

 Into The Gold


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Das Label Erdenstern dürfte dank der vier erschienen CDs schon bei vielen Rollenspielern bekannt sein. Bislang gelang es dem Team stets, die passende Musik für ein bestimmtes Rollenspielthema zu erstellen und so die treffende Hintergrundmusik für spannende Rollenspiele zu liefern. Die neue Scheibe des Trios führt nun den Hörer in exotischere Gebiete, in warme, orientalische und sogar asiatische Länder. "Into The Gold" betritt damit ganz neue Gefilde.

Besonders interessant und gleichzeitig schwierig beim Spielen in solchen Regionen ist die Tatsache, dass die Spieler selbst und meist auch ihre Charaktere ein gänzlich anderes Klima und eine andere Kultur gewöhnt sind. Darum ist alles neu, fremd, anders und teilweise gefährlich. Und genau diese Aspekte vermögen die einzelnen Musikstücke auf der CD wunderbar einzufangen.

Als grobe Orientierungshilfe für den Spielleiter, damit er die Stücke an der passenden Stelle einsetzen kann, sind hinter den Titeln der Lieder immer einige Hinweise gegeben, welche Stimmung die Musik vermittelt. Aber auch ohne die Beschreibungen kann man leicht die Musik lesen und herausfinden, was dabei dargestellt werden soll. Seien es Naturgewalten wie Sandstürme, die heiße unerbittliche Wüste, tropische Dschungel oder ein orientalischer Basar, alles entfaltet sich beim Abspielen vor den Zuhörern. Gerade die klimatischen Bedingungen, wie die drückende Hitze, die gnadenlosen Sonnenstrahlen oder auch die feuchtschwere Stimmung auf Expedition durch den Dschungel, fängt die Musik gut ein. Vom Tempo her sind die einzelnen Stücke auch sehr abwechslungsreich gestaltet. Man hat eine gute Auswahl zwischen schnellen, energiegeladenen Stücken und Abschnitten, die leise und beschaulich einen Tag ausklingen lassen oder zaghaft in ein neues Abenteuer einführen.

"Into The Gold" ist wieder ein guter Beweis dafür, dass man mit Musik die eigene Fantasie gut unterstützen kann. Voraussetzung dafür ist natürlich die passende Untermalung, und die hat man mit dieser Silberscheibe ganz sicher in der Hand. Auch wenn anfangs gerade die asiatischeren Stücke recht ungewohnt klingen, so vermitteln sie doch sehr gut die jeweilige Stimmung. Mancher Abenteuer- oder Wüstenfilm könnte sich von dieser Musikqualität eine große Scheibe abschneiden.

Was dem Hörer am Ende bleibt, ist Begeisterung und Freude, denn wieder wurde ein schönes Stück Rollenspielhintergrund musikalisch erschlossen.

Tracklist:

1. Incarnation (4:18) Ancient Prophecies Fulfilled ? mystisch, stolz, mächtig
2. Caravan Route (3:21) Entering A Strange World ? ruhig, kraftvoll, stetig
3. Bazaar (3:21) Hagglers And Mongers ? lebendig, hektisch, geschäftig
4. Meeting The Merchant (2:56) Trying To Remember The Exchange Rate ? geschmeidig, verschlagen
5. Hookah And Tea (3:15) Some Useful And Some Useless Information ? tanzend, lebendig, fließend
6. Into The Gold (3:11)Stepping Out Into The Open ? heroisch, erwartungsvoll, kraftvoll
7. The Desert (4:41) The Dunes All Look The Same ? ruhig, drückend, endlos
8. Sandstorm (2:29) One Of The Many Threats Here ? mächtig, bedrohlich, hektisch
9. A Flower In The Sand (3:25) A Local Beauty, An Oasis, A Delusion ? ruhig, schön, anmutig
10. Sons Of The Desert (3:19) They Know Their Way Around? stolz, entschlossen, treibend
11. Mirage (2:49) Doubting Our Eyes ? verlockend, unwirklich
12. Make Way For The Prince! (3:06) And All The Royal Household ?imposant, maschierend
13. An Uncertain Fate (3:39) Doing What We Have To Do? treibend, bedrückend
14. A Thousand Tales (3:50) We Will Add One ? fließend, anmutig, lebendig
15. The Jungle (3:19) Overgrown Paths ? rhythmisch, bewegt, exotisch
16. Snakes And Spiders (2:53) Stepped Into The Pit ? hektisch, bedrohlich, eklig
17. On Top Of The World (4:28) Treehouse Of The Gods ? imposant, ergreifend
18. Code Of Honour (2:26) Determined And Heavily Armed ? rhythmisch, kämpferisch, stolz
19. The Ceremony (3:32) Moved And Speechless ? langsam, getragen, ruhig
20. The Temple (3:57) Ancient And Holy ? groß, feierlich, imposant
21. Guardian (3:58) Now That?s A Giant Watchdog ? riesig, gefährlich, brutal
22. The Artefact (3:28) This Is What We Came Here For ? ehrfürchtig, erwartungvoll
23. Carpet Flight (4:16) Why Is The Way Home Always So Much Easier? ? bewegt, kraftvoll, befreit

Daniela Hanisch



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. April 2008 | Laufzeit: 80 Minuten | Preis: 14,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
MetamorphineInto The GreenInto the blueInto the RedInto the dark