Media-Mania.de

 Cocktails


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Cocktails sind eine hervorragende Möglichkeit, um den Abend mit Freunden zu einem besonderen Ereignis zu machen. Gleichzeitig sind Cocktails am Morgen mit Milch und Früchten ein schnelles Frühstück und mit Kaffee, Tee und Co. kann man sich eine gemütliche Auszeit im Alltag gönnen. Der Verlag Naumann & Göbel hat ein Buch über Cocktails herausgebracht, in dem viele Cocktails mit und ohne Alkohol vorgestellt werden.

Das Buch beginnt mit einem Überblick über die wichtigsten Zutaten und die Dinge, die man in der Bar haben sollte. Dabei werden zuerst die nichttrinkbaren Utensilien wie Shaker, Messbecher, Eisbehälter und Co. aufgezählt. Danach wird ein Überblick über die alkoholischen Grundzutaten gegeben. Zu jeder Zutat findet man dabei einen Absatz über die Herkunft und die Eigenschaften des Getränks. Danach gibt es ein Spirituosen-ABC, in dem stichpunktartig Informationen zu Likören und anderen alkoholischen Zutaten gegeben wird.
Natürlich kommen auch die Menschen, die keinen Alkohol mögen (oder Auto fahren müssen), in den Genuss der leckeren Mixgetränke. Daher werden als Nächstes die nichtalkoholischen Mix-Zutaten ebenso beschrieben wie zuvor die alkoholischen Grundzutaten.
Da auch die Verzierung bei einem Cocktail wichtig ist, werden diesem Thema mit Zuckerrändern, Früchten und Trinkhalmen die letzten vier Seiten der Einführung gewidmet.

Die darauf folgenden Rezepte sind in folgende Kategorien unterteilt:
  • Rum
  • Cognac, Weinbrand & Brandy
  • Gin
  • Wodka
  • Whisky
  • Likör & Tequila
  • Sekt & Champagner
  • Cocktails & Longdrinks ohne Alkohol
  • Bowle und Punsch mit und ohne Alkohol
  • Fitnessdrinks
  • Milch-Mix
  • Flips
  • Kaffee, Tee & Co.
Am Ende des Buches befindet sich ein alphabetisches Inhaltsregister.

Beim ersten Durchblättern laden viele Fotografien den Leser ein, sich Rezepte näher anzuschauen und auszuprobieren. Dabei drückt sich die Vielfalt der Rezepte auch in den Fotografien aus. Mal flippig bunt mit vielen Details, mal einfach und edel in dezenten Farbtönen. Die Fotografien zeigen ein großes Einfallsspektrum der Fotografen, die mit vielen oder eben sehr wenigen Details den Cocktail in den Mittelpunkt rücken.

Die Rezepte sind, wie zu erwarten, sehr kurz gefasst. Nach der Liste der Zutaten wird beschrieben, in welcher Reihenfolge man die Zutaten mixt und was man beachten sollte. Dadurch passen mit Fotografien gleich drei bis vier Cocktails auf eine Seite. Die Auswahl an Rezepten ist dabei ebenso wie die ausführliche Einleitung sehr gut gelungen. Neben Klassikern findet man auch viele neue Ideen. Einzig ein negativer Kritikpunkt ist anzumerken: Man sollte eine Kennzeichnung einführen, um alkoholfreie Cocktails auf den ersten Blick sichtbar zu machen. Zwar gibt es eine Kategorie mit alkoholfreien Cocktails, aber es gibt auch gemischte Kategorien oder solche, bei denen es vom Titel her nicht eindeutig ist.

Insgesamt ist das Buch aber trotzdem ein guter Einstieg, um Cocktails zu mischen. Vor allem im letzten Abschnitt werden auch nicht so oft Mixutensilien benötigt. Gleichzeitig bietet das Buch auch dem erfahrenen Barmixer einige Anregungen für neue Kreationen.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2007 | ISBN: 9783625114611 | Preis: 7,95 Euro | 160 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
1000 PartyrezepteCocktailsCocktailsLexikon der CocktailsCocktails