Media-Mania.de

 1000 Recipes To Try Before You Die

Rezepte aus der ganzen Welt

Autoren: Stefan Pallmer, Ingeborg Pils
Illustratoren: Luis Bisschops
Verlag: Ullmann

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Einmal um die Welt zu reisen bleibt für viele Menschen ein unerfüllter Traum. Denn auch wenn das Fernweh ruft, füllt sich das Bankkonto nicht automatisch und so müssen manche Reisevorstellungen unerfüllt bleiben. Wenigstens auf dem kulinarischen Wege ist es einfach, sich in fremde Länder zu versetzen, denn italienische oder vietnamesische Restaurants gibt es in jedem größeren Ort. Aber einmal um die Welt kommt man auch damit nicht. Darum gibt es "1000 Recipes To Try Before You Die", womit man in der eigenen Küche die komplette Welt entdecken kann.

Hier wird nicht groß von fremden Kulturen erzählt, sondern es geht direkt zur Sache. Insgesamt eintausend nachkochbare Rezepte aus aller Herren Länder haben sich hier versammelt. Italienische oder griechische Küche ist ein alter Hut, aber was ist mit den Arabischen Emiraten, der Elfenbeinküste, Polen, der Ukraine, Puerto Rico, Uruguay, Usbekistan, Malaysia und vielen anderen mehr? Auch diese Länder haben sehr interessante lokale Rezepte entwickelt, die sich auch in Deutschland gut nachkochen lassen. Denn wirklich alle Länder dieser Erde sind in diesem überaus dicken Kochbuch vereinigt und bieten so dem Leser die Möglichkeit, aus den Küchen der Welt zu schöpfen.

Jedem einzelnen Rezept sind zwei Seiten gewidmet. Auf der rechten Seite kann man das fertige, fotografierte Ergebnis betrachten. Die linke Seite enthält eine übersichtliche Zutatenliste und eine ausführliche Kochanleitung. Interessante Informationen zu Land und Leuten sowie die regionale Einordnung des Gerichts erfährt man am Beginn des Rezeptes selbst. Und da die Gerichte die regionale Hausmannskost widerspiegeln, lassen sie sich auch von jedem, der ein wenig den Umgang mit Töpfen und Pfannen beherrscht, nachkochen. Einige Gerichte lassen den europäischen Gaumen etwas stutzen, wie Schmorfleisch mit Schokoladensoße, unreife Papaya mit Hackfleisch überbacken oder auch einfach nur Bananen, die als Gemüse verwendet werden. Aber wenn man sich an die Zubereitung wagt, erkennt man, dass es durchaus lecker schmeckt.

Besonders interessant sind die vielen verschiedenen Zubereitungsarten wie das Schmoren, Dämpfen, Dampfgaren oder das Rührbraten im Wok. Ebenso entdeckt man beim Durchblättern unbekannte Lebensmittel wie Tapioka, Ziegenfleisch, Tilapia, Quinoa oder Pak-Choi. Hier jedoch haben die Autoren darauf geachtet, dass ungewöhnlichere Lebensmittel oder Gewürzpasten auch in deutschen Landen erhältlich oder durch andere Lebensmittel zu ersetzen sind, so dass der Leser nicht daran gehindert wird, alles auszutesten. Auch die vielen verschiedenen Fischsorten und Fleischarten laden zum Experimentieren ein.

"1000 Recipes To Try Before You Die" ist schon allein vom Umfang her ein wirklich gigantisches, riesiges Kochbuch. Und auch der Inhalt selbst überwältigt den Leser, da er ihm so viele Länderküchen und unterschiedliche Rezepte auf einen Schlag präsentiert, wie kein anderes Kochbuch zuvor. Da sich bei den unterschiedlichen Regionen Hauptgerichte, Snacks, Süßspeisen, Kuchen und Suppen meist die Waage halten, lassen sich gut auch ganze Menüs zusammenstellen für ein ganz privates Weltreisebuffet oder auch nur einen Ausflug in die Karibik. Wer neue Genüsse in der Küche kennen lernen will, Kochbücher liebt und das Kochen sowieso, der muss dieses Buch besitzen. Hier drin steckt die ganze Welt in tausend leckeren, variantenreichen und absolut praktisch umsetzbaren Rezepten zu einem einmalig günstigen Preis. Kaufen, kaufen, kaufen!

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 01. April 2008 | ISBN: 9783833149030 | Preis: 20,00 Euro | 2048 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
TapasSchnelle Küche für GenießerSchnell & einfachDie GenussformelRömertopf