Media-Mania.de

 Kleine Backtrends: Tassenkuchen


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Kuchen zu backen ist eigentlich gar nicht schwer. Aber manchmal ist es einfach zu umständlich, alles haargenau auf der Waage abzumessen oder auf die Trennlinien des Messbechers zu starren und dabei darauf zu achten, auch die richtige Skala zu verwenden. Da wünscht man sich manches Mal etwas Schlichteres. Zwar lässt sich das Abmessen nicht ganz vermeiden, da es beim Backen oft auf das richtige Verhältnis der Zutaten zueinander ankommt, aber wenigstens vereinfachen. Denn für die "Tassenkuchen" benötigt man lediglich eine normale Kaffeetasse zum Abwiegen und sonst nichts.

Wenn man kurz durch das Buch blättert, sieht man, dass der Verzicht auf Messbecher und Waage nicht gleichzeitig der Verzicht auf unterschiedliche Kuchen ist. Denn hier wird nicht ein Standardrezept angeboten, das man abwandeln kann, sondern achtundzwanzig komplett unterschiedliche Backwerke. Ganz einfach macht es sich der Leser, wenn er die Rezepte zu Beginn ausprobiert. Hier gibt es nämlich verschiedenen Varianten von Blechkuchen, die man lediglich der Reihe nach belegen und in den Ofen schieben muss. Und wie der Quark-Kirschkuchen oder der Schokoladen-Himbeer-Kuchen zeigen, ist das Ergebnis nicht so banal wie die Herstellung.

Genauso einfach abzuwiegen, aber manchmal ein wenig aufwändiger, sind die Rezepte für Springformen, da hier auch der Tortenring zum Einsatz kommen darf. Allerdings gibt es ebenso leckere und leichte Varianten für eine schnelle Leckerei beim Nachmittagskaffee. Die Kasten- und Springformrezepte sind dann wieder einfach, bestechen jedoch durch außergewöhnliche Zutaten wie leckere Schokolade, Macadamianüsse, Eierlikör oder Espresso. Und ganz besonders für Kinder interessant sind die kleinen Teilchen wie Muffins oder Amerikaner.

Das Backbuch "Tassenkuchen" bietet dem Leser eine Vielfalt an neuen und geschmacklich abwechslungsreichen Rezepten, die er lediglich mit einer Tasse abwiegen muss. Margarine und Butter werden nach Augenmaß geteilt, sowie die Beutel von Nüssen oder Rosinen nach Gefühl halbiert werden. Aber das ist in Ordnung, denn die Rezepte verzeihen es, wenn es mal fünf Gramm mehr oder weniger sind. Für diejenigen, die es lieber genauer nehmen, stehen aber jedes Mal nicht nur die Tassenportionen sondern auch die genauen Grammzahlen mit dabei.

Dass Backen einfach und unkompliziert sein kann, beweist dieses Buch. Und auch die Bäcker, die nicht unbedingt Wert darauf legen, die Tasse als Waage zu missbrauchen, entdecken hier sicher einige lohnenswerte Rezepte zum Nachbacken.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. April 2008 | ISBN: 9783767009172 | Preis: 7,95 Euro | 64 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wie bei MutternAufläufe + GratinsObstkuchenDie schnellsten Schüttel- und TassenkuchenMinikuchen