Media-Mania.de

 Gut Kochen

preiswert & schnell


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Johann Lafer hat ein Kochbuch herausgebracht, dessen Rezepte die zwei Eigenschaften preiswert und schnell in sich vereinen sollen. Da bleibt die Frage, wie diese Begriffe definiert werden sollen. Denn auch in diesem Kochbuch setzt Lafer hohe Ansprüche an. Preiswert bedeutet hier nicht unbedingt so günstig wie möglich. Genauso wie es auch selbstverständlich ist, frische Zutaten zu kaufen, statt preiswerteres Dosengemüse. Denn preiswert soll nicht bedeuten, dass die Qualität der Speisen leidet. Vielmehr wird hier gezeigt, wie man auch aus einfachen Zutaten, wie Kartoffeln zum Beispiel, ein schmackhaftes und raffiniertes Gericht zubereiten kann. Auch das Wort schnell wird durch die zugrunde gelegte Anforderung an die Qualität relativiert. Natürlich wäre es schneller, würde man eingefrorenes Gemüse verwenden, statt frisches erst mühsam putzen und schneiden zu müssen, aber dabei würde unweigerlich der Geschmack leiden.

Dem Vorwort von Johann Lafer, in dem er noch einmal genau darlegt, wie wichtig nicht nur beste Zutaten, sondern ebenfalls gute Küchengeräte sind, folgen die einzelnen Rezepte. Hier finden sich kalte Vorspeisen und kleine Gerichte, die man für den kleinen Hunger oder auch zur schnellen Bewirtung von Gästen zubereiten kann. Auch die warmen Vorspeisen und Suppen eignen sich sehr gut für ein kleines Vorspeisenbuffett. Die Hauptgerichte selbst sind noch einmal in vier verschiedene Kapitel unterteilt. Zuerst kommen die Gerichte mit Kartoffeln, Reis, Nudeln und Gemüse, danach Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel und zu allerletzt noch Fleischgerichte. Leckere Ideen für Nachspeisen dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Einige davon eignen sich auch genauso gut als Hauptgericht.

In jedem einzelnen Rezept sind die Zutaten links einzeln aufgeschlüsselt. Daneben liest man dann sofort was mit der jeweiligen Zutat zu passieren hat. Dies ist anfangs etwas ungewöhnlich zu lesen. Dafür hat man den Vorteil, nicht extra in einem Zutatenteil nachsehen zu müssen, wie viel jetzt von der einen oder anderen Zutat gerade benötigt wird, da man es direkt beim Kochen ablesen kann. Das Ergebnis kann man schon in den schönen appetitlichen Bildern erkennen, die direkt über den Rezepten angeordnet sind. Die jeweilige Zeit, die man fürs Kochen benötigt, ist ebenfalls bei den Rezepten aufgeführt und wird hier etwas realistischer eingeschätzt als bei anderen Kochbüchern.

Vielleicht stellen sich potentielle Käufer unter den Begriffen preiswert und schnell etwas anderes vor, als sie in diesem Kochbuch finden. Für die kulinarischen Ansprüche jedoch, die vom Autor gestellt werden, sind die meisten Rezepte wirklich recht günstig und auch recht zügig zubereitet. Manchmal fragt man sich allerdings, was ein Braten, der eineinhalb Stunden braucht, in solch einer Rezeptsammlung zu suchen hat.

Dieses Kochbuch richtet sich vornehmlich an versierte Hausfrauen und talentierte Hobbyköche, die einen Hauch von Haute Cousine in ihre Küche bringen wollen. Denn einige Gerichte verlangen schon einen geübteren Koch, der auch mit schwierigeren Rezeptvorschlägen umzugehen weiß.

Letztendlich hat Lafer ein Kochbuch präsentiert, das für gehobene Ansprüche wirklich recht simple Rezepte vorzuweisen hat. Allerdings stellt sich der Normalkäufer unter einem schnellen Kochbuch etwas anderes vor als er. Die Rezepte selbst sind originell und lecker, doch leider nicht ganz so zügig zubereitet, wie man es gerne hätte. Ein sehr schön gestaltetes Kochbuch, das leider nicht ganz die Erwartungen erfüllt, die man aufgrund des Titels hat.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Januar 2005 | ISBN: 389883106X | Preis: 19,95 Euro | 256 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Meine KochschuleLafer! Lichter! Lecker! 2Kochen für FreundeDesserts die mein Leben begleitenSo schmeckt das Leben!