Media-Mania.de

 Die Chroniken von Waldsee, Band 3: Perlmond


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Für den jungen Rowarn ist sehr viel geschehen, seit er sein Zuhause bei seinen beiden Muhmen Schneemond und Schattenläufer in Weideling verlassen hat. Denn während des Krieges gegen den heimtückischen Femris unter dem Befehl des Heermeisters Noirun erfährt er alles über seine geheimnisvolle Herkunft. Die Nauraka Ylwa, Herrin von Ardig Hall, und der Dämon Nachtfeuer, der gleichzeitig ein Visionenritter ist, sind seine Eltern. Und damit ist Rowarn bestimmt, Herrscher über ganz Waldsee zu werden.

Vorher jedoch gilt es, Femris zu schlagen, der erstarrt, aber nicht komplett besiegt, in der Burg Dubhan ruht. Um dies zu erreichen, muss Rowarn alleine auf eine große Queste gehen und die Hüter der Splitter des Tabernakels zu finden, damit der Regenbogen über die Dunkelheit triumphieren kann. Statt bisher begleitet von seinen Freunden und Kämpfern, kann dieses Mal nur er alleine losziehen und muss selbst die Frau, die er über alles liebt, im Ungewissen zurücklassen.

Doch die Splitter sind nicht leicht zu finden und um jeden aufzuspüren, muss Rowarn schwere Prüfungen durchleiden. Er muss verlorene Töchter wiederholen, das Reich der Dämonen betreten und sich seinen schlimmsten Ängsten stellen, wobei er sich fast selbst verliert. Allerdings stehen im mächtige Verbündete zur Seite, die das Schicksal bestimmt hat, die Zukunft Waldsees zu retten.

Der Roman "Perlmond" ist der letzte Band der Reihe "Die Chroniken von Waldsee" und führt darum auch nun endlich alle einzelnen Handlungsstränge zusammen. Bislang ging es in den anderen beiden Teilen darum, dass sich für Rowarn immer neue Teile seiner Vergangenheit enthüllen. Dieses Mal jedoch gilt es, sich der ihm auferlegten Bestimmung zu stellen und sich ihrer würdig zu erwiesen.

Wie auch schon in den Teilen "Dämonenblut" und "Nachtfeuer" zuvor, gelingt es Uschi Zietsch auch dieses Mal, den Leser in ihren Bann zu schlagen und ihn mit einer fantastischen und spannenden Geschichte zu überraschen. Auch wenn es diesmal keine großen Enthüllungen gibt, weiß man doch bis zum Schluss nicht genau, was geschehen wird, wenn das Tabernakel zusammengeführt wird, da hierfür die Kraft Femris? vonnöten ist. Darum ebbt die Spannung nie ab und man blättert aufgeregt weiter, um zu wissen, wie sich die Erzählung weiter entwickelt.

"Perlmond" ist ein sehr intensiver dritter Teil der Trilogie, der die faszinierende Geschichte um Rowarn und Waldsee zu einem zufriedenstellenden Ende abschließt. Wer die vorherigen Teile gelesen hat, wird auch am Abschluss der Reihe seine Freude haben und hoffen, dass Uschi Zietsch auch weiterhin viele neue Geschichten zum Schreiben einfallen.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 01. September 2008 | ISBN: 9783404285228 | Preis: 14,00 Euro | 427 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Biss zum MorgengrauenBlutspurBlutbankNachtfeuerDämonenblut