Media-Mania.de

 Interaktive Sprachreise, Band 11: Interaktive Sprachreise 11: Englisch Teil 1

Der Selbstlernkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wer Englisch lernen will, kann entweder zur Volkshochschule oder anderen Einrichtungen gehen, aber er kann sich auch einen Sprachkurs zum Selbststudium zulegen. Solche Sprachkurse bringt auch der digital publishing Verlag heraus.

Der Sprachkurs 1 für Englisch richtet sich an Neuanfänger oder Wiedereinsteiger, die eine Auffrischung ihres Wissens wünschen. Der Lieferumfang ist sehr umfangreich: zwei CD-ROMs, eine Audio-CD und ein Textbuch liegen dem Paket bei.

Das Programm kann sowohl von den CD-ROMs abgespielt als auch lokal auf dem Rechner installiert werden. Hier findet sich auch eine nette Zugabe: Ein RSS-Feed kann installiert werden, so dass der Video-Tutor dem Lernenden immer wieder aktuelle Nachrichten, natürlich auf Englisch, anzeigt. Somit kann man seine Kenntnisse direkt anwenden.

Startet man das Programm, so erscheinen zwei Fenster. Eines davon besteht aus dem "IntelliPlan", einem Programm, das den Fortschritt des Lernenden im Kurs anzeigt, und dem eigentlichen Sprachkurs. Im IntelliPlan werden alle Lektionen angezeigt sowie viele zusätzliche Information. Die Art der Übung wird angezeigt, denn im Kurs werden unter anderen Hörverstehen, Leseverstehen, Ausspracheübungen, Einsetzübungen und auch Zuordnungsübungen eingesetzt. Bei jeder Übung wird auch die erreichte Prozentzahl angezeigt sowie die Prozentzahl für die gesamte Lektion. So hat der Lernende seinen Fortschritt immer im Auge und kann Übungen, die für ihn oder sie sehr schwierig waren, ohne Probleme wiederholen.

Der Kurs selbst ist als eine Reise aufgebaut: Man fährt zu unterschiedlichen Orten und hat dort spezifische Unterhaltungen. Mal wird nach dem Weg gefragt, in New York fährt man nach China Town und in Los Angeles besucht man den Walk of Fame. In jeder Lektion gibt es einen Dialog, der die Lernziele einführt und nach dem man sich richtet. Danach folgen die Übungen, in denen sowohl Grammatik erklärt wird als auch Idiome und Phrasen gelernt werden.

Durch den Kurs führt ein Video-Tutor, mit dem man über Sprachbefehle kommunizieren kann. Mit diesem Tutor führt man selbst auch einige Gespräche in verschiedenen Video-Übungen, so dass man auch lernt, wirklich Englisch zu sprechen.

Das Programm verfügt noch über andere Funktionen: Man kann sich seine eigenen Vokabellisten bauen und diese üben und man kann sich auch bestimmte Übungen selbst erstellen.

Auf der zweiten CD-ROM findet man Übungen, die ganz speziell auf drei Sprachtests vorbereiten: auf die Zertifikate A1 und A2 des telc und den Key English Test der Universität Cambridge.

Die Dialoge aller Lektionen gibt es dann noch auf der Audio-CD. Diese Dialoge sind auch im Textbuch abgedruckt, in dem aber weitere Informationen, wie zum Beispiel die abgehandelte Grammatik, fehlen.

Ein besonderer Clou dieses Kurses ist die Spracherkennung, denn man kann nicht nur Tastatur und Maus nutzen, sondern auch direkt mit dem Programm sprechen. Den Tutor kann man bitten, zur nächsten Aufgabe überzugehen, etwas zu wiederholen und ähnliches. Besonders bei der Aussprache hilft diese Funktion, denn bei diesen Übungen kommt man nur dann weiter, wenn man ein Wort korrekt ausspricht. Ein Wort wird dann als richtig angesehen, wenn es zu achtzig oder mehr Prozent korrekt erkannt wurde. Einziges Manko hier: Spricht man ein Wort falsch aus, bekommt man keine Hilfestellung, was denn falsch war. Das führt dann schon mal zu Frustrationen, wenn man etwa das Wort "apple" zwanzigmal sagt und immer noch nicht die Hürde von achtzig Prozent packt. Eine solche Funktion ist natürlich schwer zu implementieren und trotz dieses Hindernisses ist die Spracherkennung ausgesprochen nützlich.

Wer Englisch lernen möchte, aber nicht die Zeit hat, um einen Volkshochschulkurs zu besuchen, dem sei dieses Programm empfohlen. Wiedereinsteiger müssen selbst entscheiden, ob sie wirklich ein Programm wollen, das bei Null anfängt, denn die Grammatik und das Vokabular, die hier behandelt werden, sind elementar und dürften auch nach einigen Jahren des Nichtgebrauchens nicht vergessen sein.

Alles in allem kann dieser Kurs kompromisslos empfohlen werden. Ein schön gemachtes und wirklich nützliches Produkt.

Sabine Hunsicker



Hardcover, | CD-Anzahl: 2 | Erschienen: 01. August 2007 | ISBN: 9783897477995 | Preis: 49,99 Euro | 50 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Interaktive Sprachreise 11: Französisch Teil 1Interaktive Sprachreise V10: Kommunikationstrainer SpanischInteraktive Sprachreise V10: Intensivkurs FranzösischInteraktive Sprachreise V10: Kommunikationstrainer EnglischSprachkurs 2 English