Media-Mania.de

 Die Spiderwick Geheimnisse, Band 5: Die Rache der Kobolde

Die Spiderwick Geheimnisse, Buch Fünf

Serie: Die Spiderwick Geheimnisse, Band 5
Autoren: Holly Black
Illustratoren: Tony DiTerlizzi
Übersetzer: Anne Brauner
Verlag: cbj

Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Die Autorin Holly Black hat in gemeinsamer Arbeit mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi eine fantastische Kinderbuchreihe entworfen, die sich durch eine herausragende Ergänzung zwischen Geschichte und Zeichnung auszeichnet. Mittlerweile liegt nun auch der fünfte und letzte Band der "Spiderwick Geheimnisse" in deutscher Übersetzung vor, der den Titel "Die Rache der Kobolde" trägt. Nicht nur dieser Titel, sondern auch das Ende des vierten Buches der Reihe ließen die Erwartungen auf die finale Geschichte hoffnungsvoll steigen.

Kaum sind sie aus dem Reich der Zwerge entkommen, sehen sich die drei Grace-Geschwister Jared, Simon und Mallory dem nächsten Schrecken gegenüber. Denn als sie zu dem alten, viktorianischen Haus zurückkehren, in dem sie seit einiger Zeit gemeinsam mit ihrer Mutter leben, finden sie dieses völlig verwüstet vor. Für die beiden Zwillinge Jared und Simon und ihre ältere Schwester Mallory steht eines sofort fest: Die Zerstörung kann nur von den Kobolden stammen, die das Haus im Auftrag des bösen Wesens Mulgarath vermutlich nach "Arthur Spiderwicks Handbuch für die fantastische Welt um dich herum" durchsucht haben. Während Byron, ein mächtiger Greif, den die Kinder während einer Verletzung gepflegt haben, noch einen der Kobolde verfolgt, begutachten die Geschwister den Schaden. Doch plötzlich kommt ihnen ein schrecklicher Gedanke - ihre Mutter! Sie muss von den Kobolden entführt worden sein! Sofort hasten Jared, Simon und Mallory auf das Dach des Hauses, wo Byron den letzten der Kobolde gerade in die Enge getrieben hat. Schnell beruhigt Simon den Greifen, während Jared den verängstigten Gefangenen näher betrachtet - und in ihm Hogsqueal, einen Grünen Kobold, dem die Grace-Kinder bereits einmal aus der Klemme geholfen haben, wiedererkennt. Missmutig erklärt der feige Hogsqueal den drei erbosten Geschwistern, dass er sich den anderen Kobolden anschließen musste und gar keine andere Wahl hatte und dass ihre Mutter nun tatsächlich eine Geisel Mulgaraths sei. Jared, Simon und Mallory zögern nicht lange - gemeinsam mit Hogsqueal tüfteln sie einen behelfsmäßigen Plan aus und begeben sich dann zum alten Schrottplatz, um dort dem schrecklichen Mulgarath gegenüberzutreten, der die Menschen vernichten und die Weltherrschaft an sich reißen will ...

Während Holly Black und Tony DiTerlizzi im Oktober 2005 zwar ein Kompendium zu ihrer Kinderbuchreihe veröffentlichten, welches den Titel "Arthur Spiderwick?s Field Guide to the Fantastical World Around You" trägt - hierbei handelt es sich also um das Handbuch, welches im Mittelpunkt der Erlebnisse der Grace-Kinder steht -, stellt der vorliegende fünfte Band zumindest vorläufig das Ende der "Spiderwick Geheimnisse" dar. Nachdem die letzten Seiten von "Der eiserne Baum", dem vierten Band der Reihe, zweifellos dazu dienten, eine Überleitung zum abschließenden Buch zu bilden, und den Leser mitten in der Geschichte zurück ließen, liegen die Erwartungen auf ein gelungenes Finale der "Spiderwick Geheimnisse" nun hoch. Und diese scheinen sich zu erfüllen: Denn gleich zu Beginn des fünften Bandes spürt der Leser, dass der vorliegende Band die vorangegangenen Bücher vermutlich übertreffen wird, da bei "Die Rache der Kobolde" zum ersten Mal während der Lektüre der Kinderbücher der Eindruck eines nahezu nahtlosen Überganges von einem Band zum nächsten entsteht. Und auch der weitere Verlauf der Geschichte zeigt, dass alle Erwartungen erfüllt werden, denn "Die Rache der Kobolde" ist zweifelsohne der beste Band der "Spiderwick Geheimnisse". Die Geschichte präsentiert sich nicht nur sehr spannend, sondern wirkt durch die verschiedenen Handlungsplätze auch äußerst abwechslungsreich und lässt ihren Leser schlussendlich mit einem gesättigten Gefühl zurück. Durch ebenso überraschende wie auch unvermutete Wendungen sorgt die Autorin dafür, dass die Lektüre dieses Bandes zu einem kurzweiligen wie auch vergnüglichen Abenteuer wird, das zu einem abgerundeten Ende führt.

Mit einer Länge von 145 Seiten ist "Die Rache der Kobolde" zwar geringfügig umfangreicher als die vier vorangegangenen Bände, welche stets 128 Seiten umfassten, lässt sich aber nicht minder kurzweilig und rasch lesen und ist damit auch für Erstleser hervorragend geeignet. Die Gestaltung des lediglich 8,50? teuren Hardcover-Buches entspricht erneut der der Vorgängerbände und fügt sich optisch somit ausgezeichnet in die Reihe ein. Stellt man die fünf Bände in der chronologischen Reihenfolge ins Bücherregal, so ergeben die Buchrücken sogar ein Bild, welches den Kampf zwischen dem Greifen Byron und einem Drachen darstellt. Der Vorspann von "Die Rache der Kobolde", in welchem unter anderem ein Brief der Autorin sowie einer der Grace-Kinder und eine Karte des Spiderwick-Anwesens abgedruckt wurden, gleicht jedoch zum wiederholten Male denen der vier anderen Bände der "Spiderwick Geheimnisse", ist genauer gesagt mit diesen identisch, davon abgesehen, dass die Kapitelüberschriften natürlich abweichen. Obwohl die Aufmachung des Bandes auf jeden Fall gewürdigt werden muss - denn eine derart liebevolle Gestaltung erlebt man heutzutage nur noch selten - wirkt der ständig wiederkehrende Vorspann leider nicht mehr sonderlich abwechslungsreich. Dem zum Trotz beweist der Künstler Tony DiTerlizzi hingegen erneut sein Können und unterstützt Holly Blacks Erzählung mit zahlreichen, häufig ganzseitigen und sehr atmosphärischen Zeichnungen. Seine herausragenden Illustrationen verstärken die Bilder, die die Autorin durch ihren Text hervorruft, und regen die Fantasie des Leser dazu an, selbst Szenen in seinem Kopf entstehen zu lassen.

Fazit:
"Die Rache der Kobolde" stellt als abschließender Band der "Spiderwick Geheimnisse" das eindeutig beste Buch der Kinderbuchreihe dar, welche sich auch hier wieder durch eine harmonische Zusammenarbeit zwischen Autorin und Illustrator auszeichnet. Die liebevolle Gestaltung des Buches ist dem Leser zwar bereits von den Vorgängerbänden bekannt, präsentiert sich aber dennoch überdurchschnittlich gut.

Valentino Dunkenberger



Hardcover | Erschienen: 01. August 2005 | ISBN: 3570129225 | Originaltitel: The Wrath of Mulgarath | Preis: 8,50 Euro | 145 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Arthur Spiderwicks Handbuch für die fantastische Welt um dich herumDie Rache des WyrmDie Rückkehr der RiesenÜber Haltung und Pflege von ElfenDas Lied der Nixe