Media-Mania.de

Antike
Sortierung nach: Aktualität | Wertung | Titel
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Wertung:Cicero

Zweifellos gehört Cicero zu den allgemein bekanntesten Römern, und er ist aufgrund seiner enorm zahlreichen erhaltenen Publikationen und Briefe definitiv die am besten "belegte" Persönlichkeit der Antike.
Wolfgang Schuller porträtiert diesen wohl letzten restlos überzeugten Republikaner Roms in ...

Wertung:Die Weihrauchstraße

Der bekannteste historische Handelsweg ist zweifellos die Seidenstraße. Dass es aber auch weiter südlich und schon deutlich früher eine ähnlich wichtige Route gab, die Weihrauchstraße, wissen nur wenige Menschen, da deren Bedeutung schon geschwunden war, als die Seidenstraße massiv zu florieren ...

Wertung:Cicero

Die Lektorin antiker und deutscher Literatur, Marion Giebel, hat mit dieser Monographie über Cicero eine kurze Biographie des römischen Staatsmannes vorgelegt.

In acht Kapiteln gibt die Autorin den Aufstieg des homo novus, also des ersten Politikers in seiner Familie, bis ins Konsulat wieder, ...

Wertung:Konstantin der Große

Konstantin der Große war der erste christliche Kaiser Roms. Als dieser ging er in die Geschichte ein. Doch Konstantin war nicht nur Christ, sondern auch ein erfolgreicher Machtpolitiker. Klaus Rosen versucht beide Aspekte in seiner Biographie des Kaisers zu vereinen.

Das knapp 500-seitige Buch ...

Wertung:Geographie in der antiken Welt

Wie navigierten die Menschen in der Antike ohne GPS oder sonstige elektronische Hilsfmittel? Welche Rolle spielte geographisches Wissen für die Griechen und Römer? Solchen Fragen widmet sich Daniela Dueck in ihren Buch "Geographie in der antiken Welt".

Der knapp 180-seitige Band stellt in fünf ...

Wertung:Geschichte der Antike

Das Studienbuch zur Geschichte der Antike von Metzler verspricht in seiner vierten erweiterten Auflage einen fundierten Überblick über die Geschichte der Griechen und Römer. Insbesondere die Erweiterungen sollen aktuellen Entwicklungen in der Forschung Rechnung tragen.
Das über 650-seitige Buch ...

Wertung:Jerusalem

Die Stadt Jerusalem blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Einige der prägendsten Entwicklungen dürften sich dabei im Zeitalter Jesu Christi abgespielt haben. Mit dem vorliegenden Band zeichnet der an der Universität Siegen lehrende Theologe Bernd Kollmann nun die Geschichte der ...

Wertung:Römer unterwegs

Ob aus beruflichen oder privaten Gründen immer mehr Menschen verlassen heutzutage ihren Heimatort oder ihre Heimatregion, um in der Fremde ihr Glück zu finden. Mobilität und Migration gehören somit zu den grundlegenden gesellschaftlichen Phänomenen in unserer Gegenwart. Doch so neuartig diese ...

Wertung:Sparta

Nicht erst seit dem Kinofilm "300" (Hauptrolle: Gerard Butler als Leonidas) fasziniert die Menschen der "Kriegerstaat" Sparta, der neben der Polis Athen die antike griechische Geschichte maßgeblich mitgeprägt hat. Assoziiert wird dieser Staat mit der heute sprichwörtlichen "spartanischen ...

Wertung:Gemeinsinn und Gemeinwohl in der römischen Antike

Welchen Stellenwert hatte Gemeinsinn in der Antike? Wie sind Politiker im Römischen Reich mit diesem Begriff umgegangen? Wie haben sich reiche Bürger verdient gemacht? Wie hat die einfache Bevölkerung sich gemeinsinnig verhalten? Diese Fragen stellt der Sammelband von Martin Jehne und Christoph ...

Wertung:Warum die Hölle nach Schwefel stinkt

Den Astronomen gehört die Unendlichkeit des in der Mythologie durchweg positiv besetzten Himmels, den Geologen hingegen die Hölle, die quer durch alle Kulturen irgendwo unter unseren Füßen im Erdinneren lauert und den Menschen bedroht und einschüchtert. Kein Wunder, dass der Geologe Salomon ...

Wertung:Solon

Solon ist uns als einer der sieben Weisen des vorsokratischen Griechenlands bekannt und gilt neben Thales als bekanntester Vertreter dieser zuweilen auch naturwissenschaftlich interessierten Staatsmänner.
Charlotte Schubert legt im Rahmen der UTB-Reihe Profile eine kurze Biografie und ...

Wertung:Hellas sei Dank!

Griechenland, das Sorgenkind Europas: Sollen wir wirklich noch mehr Geld in dieses korrupte Land stecken, dieses Fass ohne Boden?
Im Grunde kreisen alle Gedanken, die sich die meisten Mittel- und Nordeuropäer machen, nur noch um diesen Aspekt. Anders denken zurzeit vielleicht nur die Altphilologen ...

Wertung:Feldherren, Krieger und Strategen

In wenigen Bereichen hat der Mensch eine solche Kreativität bewiesen wie im Krieg. Seit Menschengedenken gingen Völker oder Volksgruppen mit gezückten Waffen aufeinander los, mit dem Speer, dem Beil, dem Schwert - der Krieg, eine furchtbare Konstante der Zivilisation. Und blicken wir heute ...

Wertung:Athen

[justify]Die griechische Geschichte, die zugleich immer auch eine Geschichte der Demokratie ist, wird oft als Argument angeführt, warum Griechenland trotz aller finanzpolitischen Probleme in die europäische Union gehört. In dieser Entwicklung einer neuen Herrschaftsform spielte Athens Bürgerschaft[/justify] ...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6