Rezension des Tages

CoverTinkerbell - Die Suche nach dem verlorenen Schatz

Tinkerbell kann es nicht fassen. Ihr wurde die wichtigste Aufgabe aller Feen zugeteilt. Sie soll das Herbstzepter konstruieren, das den Mondstein tragen soll. Dieses wichtigste Artefakt der Feenwelt ist bei der Herbstzeremonie von entscheidender Bedeutung. Nur durch seine magischen Fähigkeiten können die Feen den Herbst einläuten und den Wandel der Jahreszeiten in der Menschenwelt erhalten.

Tinkerbell macht sich mit Feuereifer an diese Aufgabe, vergisst dabei aber fast ihre Freunde. Der in sie verliebte Terence hilft, wo er kann, erntet von Tinkerbell jedoch nur wenig Dank. Meist ist er der Fee im Weg und stört ihre Konzentration - so stellt es zumindest Tinkerbell dar, die ihre cholerische Natur nur noch schwer im Zaum halten kann.
Als Terence ihr im kritischsten Moment des Zusammenbaus eine Menschenuhr bringt, ist Tinkerbell so erzürnt, dass sie den Elfen nicht nur davon jagt, sondern auch durch eine Unachtsamkeit den Mondstein fallen lässt. Tinkerbells Entsetzen ist groß, als sie feststellt, dass sie das Zepter nun nicht mehr vollenden kann - die Herbstzeremonie ist durch ihre Schuld in Gefahr. Durch Zufall erfährt die kleine Fee noch am selben Abend von einem Spiegel, der ihr einen Wunsch erfüllen kann. Vielleicht kann Tinkerbell ja doch noch das Zepter mit dem Mondstein zusammenbauen. Doch der Spiegel ist in einem weit entfernten Land verschollen. Tinkerbell bricht heimlich zu der gefahrvollen Reise auf, obwohl sie ahnt, dass sie niemals alleine die zahllosen Hindernisse bewältigen kann. ...
[Weiterlesen]