Media-Mania.de

Belletristik
Neue Rezensionen
Wertung:Die Mitternachtsbibliothek

Seit längerer Zeit verliert die 35-jährige Nora Seed zunehmend ihren Lebensmut. Sie hat im Grunde genommen nichts aus ihren Begabungen und Fähigkeiten gemacht und den Kontakt zu den wenigen Menschen, die ihr etwas bedeuten, fast völlig eingestellt. Nun verliert sie auch noch ihre Arbeit, die ...

Wertung:Milchmann

Eine zu Beginn des Romans 18-jährige junge Frau, genannt Mittelschwester, versucht in den 1970er-Jahren in einem nicht näher bezeichneten Land, der Enge der religiösen und gesellschaftlichen Erwartungen und Klischees zu entkommen. "Politische Probleme" spalten die Bevölkerung. Mittelschwester s ...

Wertung:Nächtliche Wege

Der Roman beginnt, als illustriere er eine nächtliche Fotografie von Brassaï. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Autor die Bilder des Fotografen gekannt hat. Beide wurden um die Wende vom 19 zum 20. Jahrhundert geboren. Den Ungarn Brassaï und den Russen Gasdanow verschlug es 1 ...

Wertung:Kaffee und Zigaretten

Was haben Telefontarife der Telekom mit Napoleon III und dem österreichischen Kaiser zu tun? Australien mit der Herstellung von Pech? Die Pariser Fashion Week mit Hemingway? Synästhetische Gedichte mit Rechtschreibfehlern? Die Arabische Liga mit Burberry? Und was hat das alles mit dem Autor dies ...

Wertung:Meine Schwester, die Serienmörderin

Ayoola und Korede leben mit ihrer Mutter in Lagos, Nigeria. Sie sind zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die jüngere, Ayoola, ist leichtsinnig, gewissenlos und wunderschön. Sie zieht alle Blicke auf sich, wohin immer sie kommt. Sie ist Designerin und hat ein eige ...

Wertung:Carnival

„Dies ist ein letztes Hurra auf die Kirmes und die, die sie bevölkerten und lebendig machten. Auf dass ihr euch vielleicht an sie erinnern werdet. An jene, die den Spaß erfanden.“

Damit wäre der Inhalt schon beschrieben und es bräuchte keine weiteren Worte. Da die Rezension dann jed ...

Wertung:Harte Jahre

Guatemalas demokratisch gewählter Präsident Árbenz hat in den 50er-Jahren große Pläne mit dem kleinen mittelamerikanischen Land: Er möchte daraus eine Demokratie nach dem Vorbild der USA machen. Doch gerade dort stoßen seine Pläne, die unter anderem eine umfassende Landreform und die Bil ...

Wertung:Haarmann

Hannover in den 1920er-Jahren. Der Erste Weltkrieg ist Geschichte, nicht aber seine Auswirkungen auf die Bevölkerung. Der Friedensvertrag von Versailles, geschlossen 1919, verpflichtet Deutschland zu hohen Reparationszahlungen. Viele Männer sind im Krieg getötet worden, viele kamen an Körper ...

Wertung:Serpentinen

Um was geht es? So beginnt dieser Roman, der eine Art mäandernder literarischer Roadtrip ist, auf den sich ein Vater und sein Junge begeben. Um was geht es? Diese Frage scheint ein Spiel zu sein, denn die Antwort lautet lange: Serpentinen. So wie die verschlungenen Straßen und Wege, auf die d ...

Wertung:Ein ganzes Leben

Vierjährig kommt der Waisenjunge Andreas Egger zum Bauern Kranzstocker in ein ihm fremdes Tal, das für immer seine Heimat werden wird. Seine Kindheit ist rau, der Pflegevater beutet ihn aus und prügelt ihn eines Tages so sehr, dass Egger eine Gehbehinderung zurückbehält.

Als junger Mann ...