Media-Mania.de

 Surf 2010


Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Um Windsurfen und das Meer geht es in den zwölf spektakulären Farbfotos in dem Kalender „Surf 2010“ aus dem Verlag Delius Klasing. Viele davon wurden auf Maui, Hawai, fotografiert - einer Hochburg des Windsurfing und Wellenreitens. Aber auch Gran Canaria, Teneriffa und Tahiti haben ganz nette Surfreviere zu bieten und beeindrucken mit ordentlich Wind und Wellen. Die randlosen Fotografien zeigen Wellen von ungeheurer Kraft, die sich etwa an den Riffs von Hawai entladen. Die gefährlichste Welle der Welt jedoch, die Teahupoo, bricht sich an den Ufern von Tahiti.

Auf den Bildern trifft man die Surflegende Robbi Naish wieder, der seit 30 Jahren Surfgeschichte schreibt und ganze 24 Weltmeistertitel nach Hause brachte. Aber auch der deutsche Surfprofi Klaas Voget ist mit dabei und der Brasilianer Kauli Seadi, den selbst eine 3-Meter-Welle nicht aus der Ruhe bringt.

Auf der Rückseite des Titelblattes ist jedes Foto der Fotografen John Carter, Jerome Houyet, Maxime Houyet, Thorsten Indra, Benjamin Thouard und Darrel Wong ausführlich beschrieben.

Die 56 mal 45,5 Zentimeter großen spiralgebundenen Kalenderblätter enthalten am unteren Rand eine Datumsleiste mit dem Monat, dem Datum und dem Wochentag. Eine solide Rückwand sorgt für Stabilität.

Dies ist ein Kalender, den man als Surf-Fan einfach haben muss, will man die Zeit zwischen zwei Surfurlauben unbeschadet überstehen. Keinen, der schon mal den Wind in den Händen gehalten und über die Wellen geflitzt ist, lassen diese Bilder kalt.

Die Fotografien sind beeindruckend und atemberaubend und demonstrieren das Können der Surf-Cracks. Wie Schmetterlinge tanzen die bunten Segel auf den Wellenkämmen und in der Luft in teils meterhohen Sprüngen. Die Fotos vermitteln viel von der Dynamik und der Spannung, die das Kräftemessen mit diesen Naturgewalten mit sich bringt, und dem Reiz, immer neue Herausforderungen zu suchen und zu meistern. Es sind Profi-Fotos von Profi-Surfern, die erst auf das Wasser gehen, wenn es so richtig stürmt. Aber auch das ruhige Gleiten über eine azurblaue Bucht in der Südsee hat durchaus seinen Reiz.

Die Auswahl bietet jeden Monat ein neues spannendes Motiv und den Fotografen sind zum Teil ganz ungewöhnliche Einstellungen und Perspektiven gelungen. Auch die kurzen Texte aus der Surf-Redaktion bringen den Betrachter in Stimmung und vermitteln einen Eindruck von diesem dynamischen Individualsport.

Die Verarbeitung und der Druck des Kalenders sind sehr hochwertig und der Preis für die Größe und Ausstattung nicht zu hoch.

Sabine Seip



Softcover | Erschienen: 1. Juni 2009 | ISBN: 9783768825672 | Preis: 17,95 Euro | 13 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Die WellenläuferFaszination Küste 2010Küstenimpressionen 2010Meeresblicke 2010 BretagneMeere 2010