Media-Mania.de

 Botanik

Die einf├╝hrende Biologie der Pflanzen


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Eines der Standardwerke für angehende Biologen und Biologielehrer für den Bereich Botanik ist seit 1988 der "Lüttge-Kluge". Generationen von Studenten haben dieses Buch versucht durchzuarbeiten. Und sind doch an der schieren Fülle der Details gescheitert. Spätestens die fünfte Auflage jedoch, in der didaktische Prinzipien Einzug hielten, Farbe und Form den Lernprozess erleichterten und strukturieren halfen, konnte man den Band "Botanik" der beiden Darmstädter Professoren Ulrich Lüttge und Manfred Kluge empfehlen.
Sieben Jahre nach dieser gelungenen Auflage, schickt sich dieses Lehrbuch erneut an, dem Studenten als zentrales Hilfsmittel zu dienen.
In die sieben Bereiche "Evolution, Energetik und Bau der Pflanzenzelle", "Funktionen der Pflanzenzelle", "Pflanzenorganismen", "Pflanzenorgane und Funktionen", "Pflanzen in ihren Lebensräumen", "Regulation der pflanzlichen Entwicklung" und "Pflanzen und aktuelle Herausforderungen" untergliedert, versprechen die Autoren die eierlegende Wollmilchsau kreiert zu haben. Das Buch sei kürzer, prägnanter, zweckmäßiger, ausführlicher und in Teilen umfangreicher, als zuvor.

"Kürzer", weil es nun neben dem ungleich ausführlicheren Lehrbuch "Botanik – Die umfassende Biologie der Pflanzen" als "Botanik – Die einführende Biologie der Pflanzen" allein den Studenten des Nebenfachs Botanik oder anderer Fachrichtungen als Wissensquell dienen soll. "Prägnanter", weil es noch strukturierter, farblich klarer leitend durch die Stofffülle führen soll. "Zweckmäßiger", weil es erstmals zusammenfassende Kurzinformationen ans Ende jedes der achtundzwanzig Kapitel stellt und daneben Fragen auflistet, die auf Prüfungen vorbereiten helfen sollen. "Ausführlicher", weil es manche Kapitel mit mehr Informationen enthält und Teile des "großen Lüttge-Kluge-Thiel" übernimmt und schließlich "umfangreicher", weil es zusätzliche Kapitel enthält.

Der Lernende merkt davon zunächst nur, dass die Sätze noch mehr Informationen enthalten, überleitende Füllsel und Nebensätze weggefallen sind und grundsätzlich alles knapper formuliert wirkt. Der Lernende hat zwar schneller gelesen, was da steht, aber dem Verständnis ist dies eher abträglich. Wären nicht die exzellenten Bilder, Grafiken, Schautafeln und Zeichnungen - der lesende Student, Lehrer oder Interessierte würde sich die Haare raufen. So aber findet er/sie nach kurzer Zeit in diesen "neuen" Stil hinein und lernt die Kürze zu schätzen – vor allem, weil die didaktische Leitstruktur in Form von Farbe, Form und Inhalt tatsächlich deutlich verbessert wurde.

Im Hauptteil des Buches, den "Pflanzenorganismen", glänzt dieses Lehrbuch mit klarer Sprache, perfekt ausgewählten Beispielen und gut strukturiertem Inhalt. Hier festigt sich der Eindruck, ein Standardwerk in den Händen zu halten, das die sieben Jahre bis zur sechsten Auflage genutzt hat, jede einzelne Information auf Bedeutung und Aussagekraft hin überprüft zu haben. Deutlich wird dies, wenn man die 5. Auflage neben diesen Band legt – die Unterschiede sind erheblich und samt und sonders positiv. Die Bilder sind besser, die Grafiken klarer, der Text prägnanter und die Zusammenfassungen ein gewaltiger Zugewinn.

Auf den ersten Blick bedauerlich ist nur das letzte Kapitel. Einem so wichtigen, zukunftsweisenden Bereich wie der Bionik nur ganze 18 Seiten zu widmen, ist fast schon lächerlich zu nennen. Doch auch diese wenigen Seiten machen dem Nebenfachstudenten Mut, sich vielleicht diesem Fachgebiet intensiver zuzuwenden – selten hat ein Autor auf so knappem Raum so viel Interesse für diesen Fachbereich beim Leser geweckt, wie hier.

"Botanik – Die einführende Biologie der Pflanzen" – mehr Informationen und eine Leseprobe findet sich hier – ist eine perfekte Einführung in ein gewaltiges Wissensgebiet. Kaum jemand, der nicht Botanik im Hauptfach zu studieren gedenkt, wird der Sinn nach mehr Informationen stehen. Und als Auffrischung für Biologie-Lehrer ist dieses Lehrbuch mehr als nur ein Gewinn – es ist eine Offenbarung.

Stefan Erlemann



Softcover | Erschienen: 4. April 2012 | ISBN: 9783527331925 | Preis: 37,90 Euro | 666 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Unsere GräserBotanikDas Wesen der Dinge und der LiebeAllgemeine BotanikPaket Biologie