Media-Mania.de

 Survivor Series 2012

Serie: Survivor Series
Autoren: WWE
Verlag: WVG Medien GmbH

Cover
Gesamt ++++-
Action
Brutalität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
"To survive, you must show perseverance ... fearless ... cunning. Seize the opportunity when you see it ... and prepare for the unexpected."

Es war einmal im November, nein, kein Märchen, sondern das Survivor Series pay-per-view, welches in Indianapolis, Indiana ausgetragen wurde. Diese Großveranstaltung hat Tradition in der Wrestlingwelt und wird nun zum 26. Mal durchgeführt.

Die Veranstaltung beginnt überraschend stark mit einem Bonus Ten Man Tag Team Elimination Match, zwischen Brodus Clay, Justin Gabriel, Rey Mysterio, Sin Cara und Tyson Kidd gegen Epico, Primo, Prime Time Players (Darren Young und Titus O'Neil) und Tensai. Diese Matchart ist typisch für die Survivor Series und sorgt direkt für Stimmung in der Halle. Zwar sind die Teams wild durcheinander gewürfelt und erscheinen ziemlich unausgeglichen, aber es wird gutes Wrestling mit einem Fokus auf Technik und guten Teamleistungen geboten. Ein vernünftiger Opener, dem die Diven folgen. Eve Torres tritt gegen Kaitlyn an und beide schlagen sich recht ordentlich. Technisch nicht das Maß der Dinge, aber ansehnlich und mit einem Ende, das zu den beiden Gimmicks passt.

Was wäre Wrestling ohne eine Portion Cheap Heat? Daher beginnt der amtierende Titelträger (US-Champion) Antonio Cesaro vor seinem Match gegen R-Truth erst einmal damit das amerikanische Publikum zu beleidigen und sich über Thanks Giving lustig zu machen. Die Auseinandersetzung mit R-Truth ist sportlich kaum der Rede wert und sogar schneller als die vorangegangene Show der Diven vorbei - bezeichnend. Das nächste Aufeinandertreffen bei TLC ist damit wohl vorprogrammiert.

Big Shows und Sheamus' Fehde zieht sich bereits seit Hell in a Cell und wird auch hier fortgeführt. Inklusive der passenden Einspielungen von vergangenen Ereignissen, insbesondere den Übergriffen gegen Regal, kommt früh Stimmung auf und auch im Ring geht es rund. Spannend wird es dann, nachdem die Ringglocke geläutet wird, denn die folgenden Ereignisse können nur einen Fehdenhöhepunkt bei TLC andeuten, noch deutlicher kann der Stuhl gar nicht mehr in Szene gesetzt werden. Technisch ist die Begegnung solide auch wenn es nicht an die Leistung der beiden Athleten bei Hell in a Cell heranreicht.

Vor dem Main Event folgt das eigentliche Survivor Series Special: ein Ten Man Tag Team Elimination Match. Hierbei treten das Team Ziggler, bestehend aus Alberto Del Rio, David Otunga, Damien Sandow, Wade Barrett und Dolph Ziggler selbst gegen Team Foley mit Daniel Bryan, Kane, Kofi Kingston, The Miz und Randy Orton an. Eliminationen gibt es der Matchart geschuldet am laufenden Band und die Konstellation innerhalb der einzelnen Teams - wer traut wem und arbeitet mit dem anderen zusammen?- sorgt für gute Unterhaltung. Gerade die Auftritte von The Miz, Ziggler und Orton sprechen für sich. Auch der Auftritt von Mr Socko sorgt für Nostalgie. Der Kampf ist länger als das Main Event und im Endeffekt auch besser. Dort stehen sich zum Abschluss des Events CM Punk, John Cena und Ryback in einem Triple Threat Match gegenüber um den WWE Heavyweight Title unter sich auszumachen. Die Ansetzung, die ebenfalls aus den Ereignissen bei Hell in a Cell resultiert sorgt für einen guten Abschluss der Großveranstaltung. Gerade das Ende sorgt für Überraschung und wird definitiv ein Nachspiel haben - es wird spannend.

Auffallend ist wieder einmal, dass die deutschen Kommentatoren zwar ihren eigenen Charme besitzen, aber inhaltlich hinter dem original kommentierenden Trio, bestehend aus Michael, Jerry und JBL weit zurückbleiben. Viele Hintergrundinformationen, Diskussionen zwischen den drein und mitunter der ein oder andere Witz gibt es nur auf der englischen Tonspur. Umschalten lohnt sich.

Kurzum: "Survivor Series 2012" fällt solide aus. Allerdings stecken die meisten Fehden noch mitten drin und bei der anstehenden TLC-Veranstaltung werden diese wieder aufgewärmt und so lebt dieses pay-per-view von den beiden Elimination-Ansetzungen und einem guten Triple Threat um den Schwergewichtstitel.

Nicolas Gehling



DVD | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 5030697023704 | Erschienen: 26. April 2013 | FSK: 16 | Laufzeit: 163 Minuten | Preis: 16,99 Euro | Untertitel verfügbar in: Englisch | Verfügbare Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Hell in a Cell 2009PaybackExtreme RulesJudgment Day 2009Survivor Series 2013