Media-Mania.de

 Hexilon, Band 1: Das verzauberte Buch

Hexilon

Serie: Hexilon, Band 1
Autoren: Sabine Dillner, Timo Dillner
Verlag: Ueberreuter

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Klar gibt es Hexen, schließlich ist Charlotte doch eine. Wenn auch nur eine ganz kleine Hexe, die gerade vor ihrem Hexamen steht. Wie alles andere steht das im Hexilon geschrieben, dem Buch, in dem ein großer Zauberer seine eigene Welt bevölkert hat. Aus Langeweile hat er jetzt allerdings ein Problem geschaffen, mit dem die Hexen ihre kleinen oder größeren Probleme haben werden.

Felix ist total gelangweilt. Seine Eltern haben weit außerhalb des Dorfes ein neues Haus gebaut, sind nur mit dem Ausbau, dem Garten und allem anderen beschäftigt, nur der Sohn bleibt außen vor, sehnt sich nach seinem besten Freund und der Stadt zurück. Da lernt er Charlotte kennen, die offenbar bei ihrer Oma in einem winzigen Häuschen in der Nachbarschaft wohnt. Charlotte und ihre Oma sind ein bisschen komisch, aber liebenswert. Auch wenn sie Hexen sind.

Oma Cara lässt Charlotte in der Menschenwelt, weil sie dort sicherer ist, denn in ihrer eigenen Welt gibt es größere Probleme. Ein böser alter Zauberer ist unterwegs und bemüht sich, sämtlichen Fabelwesen ein möglichst grausames Ende zu bereiten.

Ein wirklich gut gemachtes Kinderbuch für Kinder ab acht oder neun Jahren, ein Buch, das Menschen- und Hexenwelt liebevoll mischt und durchaus auch für Erwachsene viel Spaß bieten kann. Beinahe episch führen die Autoren, Mutter Sabine und Sohn Timo Dillner, in diese Welten ein. Mit Felix kommt der zweite Held erst verhältnismäßig spät ins Rennen. "Das verzauberte Buch" ist das erste einer Reihe, ein zweites gibt es auch, ob noch mehr kommen, wird man sehen. Und weil es eben das erste einer Reihe ist, verbraucht die Einleitung mehr als die Hälfte der gerade mal 119 Seiten. Aber da das so liebevoll gemacht ist, schadet es dem Buch überhaupt nicht.

Vielleicht fehlt die ganz große Spannung, aber dafür gibt es Humor, dafür gibt es Phantasie und auch gut gestaltete Charaktere. Also ein Buch, das man Kindern getrost in die Hand geben kann, und wenn die es gerade nicht brauchen, können die Erwachsenen für ein bis zwei vergnügliche Stunden auch selbst zugreifen.

Holger Hennig



Hardcover | Erschienen: 01. Juli 2003 | ISBN: 3800050145 | Preis: 9,95 Euro | 119 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
MalfuriaPeter und die SchattendiebeDie brennende BrückeDer Zauber vom SeeDas Museum der Diebe