Media-Mania.de

 Organische Reaktionen

Eine Einf├╝hrung in Reaktionswege und Mechanismen


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Die Reaktionen organischer Moleküle beschäftigen nicht nur Chemiker, sondern auch manchen Naturwissenschaftler mit Chemie als Nebenfach, zum Beispiel Biologen und Pharmazeuten. Wer seine Prüfungen und Praktika bestehen will; vor allem aber, wer später in der Forschung oder Verfahrenstechnik weiterhin mit organisch-chemischen Reaktionen zu tun hat, muss die den Reaktionen zugrunde liegenden, häufig komplexen Mechanismen beherrschen.
Dieses Buch führt gründlich in die organischen Reaktionsmechanismen ein. Die Einleitung vermittelt außer grundlegenden Informationen bereits einen Einblick in die Substituenteneffekte, die in vielen Reaktionen eine wesentliche Rolle spielen, und einen Überblick über den generellen Ablauf organischer Reaktionen. Das Buch enthält folgende Kapitel:

- Radikalische Substitutionen
- Nucleophile Substitutionen
- Eliminierungen
- Additionen an C=C-Doppelbindungen
- Substitutionen an Aromaten
- Chemie der Carbonyl- und Carboxylgruppen
- Reduktionen
- Oxidationen
- Die Chemie der Azo- und Diazoverbindungen
- Pericyclische Reaktionen
- Umlagerungen
- Übergangsmetallkomplex-katalysierte Reaktionen
- Selektivität und Stereochemie

Wozu ein Buch über Reaktionswege der Organischen Chemie, wenn es doch umfangreiche Organik-Bücher zuhauf gibt?
Zum einen konzentriert sich dieses Buch auf die Mechanismen selbst, das heißt, allgemeine Kenntnisse über Gruppen von organischen Verbindungen, die Nomenklatur, physikalische Eigenschaften und dergleichen werden vorausgesetzt - und folglich nicht besprochen -; diese sind bei Absolventen von Organik-Praktika und Prüflingen ja auch vorhanden. Somit ermöglicht das Buch eine gezielte Vorbereitung sowohl auf Praktika wie auch auf Prüfungen und ein Vertrautwerden mit den Prinzipien, die den Reaktionsmechanismen der Organischen Chemie zugrunde liegen.
Zum Anderen geht das Buch intensiver auf Details ein als übliche Organik-Lehrbücher, und es enthält auch weniger "gebräuchliche" Mechanismen und Reaktionen.
Obwohl die Theorie nicht zu kurz kommt - so werden stets Betrachtungen der Molekülorbitale mit zur Erklärung der Mechanismen herangezogen -, legt der Autor auch Wert auf praktische Aspekte, etwa die Wahl des Lösungsmittels und sonstiger Reaktionsbedingungen. Zahlreiche Tabellen liefern in übersichtlicher Anordnung entsprechende Informationen, und eine Reihe von Kästen beinhaltet Sonderfälle sowie grundlegende oder auch weitergehende Erläuterungen, etwa zu den Carbokationen, die bei der SN1-Reaktion eine zentrale Rolle spielen, eine Übersicht zu den Namensreaktionen und Basiswissen mit Bezug zur Praxis bezüglich Basizität und Nucleophilie.
Das Buch ist im Stil deutscher Lehrbücher eher schlicht aufgemacht, das heißt, Farbe und optische Effekte bleiben außen vor. Das Layout besticht jedoch durch Übersichtlichkeit, und an grafischen Darstellungen wurde nicht gespart. Was mancher Studierende vermissen wird, sind Aufgaben zur Selbstkontrolle.
Aufgrund der aufs Wesentliche konzentrierten Darstellung präsentiert sich das Buch als interessante Alternative beziehungsweise Ergänzung zu "klassischen" Organik-Büchern: Wer den auswendig zu lernenden Stoff bereits beherrscht und sich in der Tat auf die Reaktionsmechanismen und Reaktionsbedingungen konzentrieren möchte, wird hier fündig.

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 1. April 2007 | ISBN: 9783827418340 | Preis: 29,50 Euro | 227 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Der Energie-IrrtumEine kurze Geschichte von fast allemWarum man Spaghetti nicht durch zwei teilen kannExperimente für kleine ForscherErlebnis Wissen