Media-Mania.de

 Mit Musik kenn ich mich aus, Band 2: Harmonielehre - ganz leicht

Mit Musik kenn ich mich aus 2


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


In einer Zeit, in der Musik in den Schulen als unwichtiges Nebenfach behandelt wird, entsprechend häufig ausfällt und in etlichen Halbjahren gar nicht auf dem Stundenplan steht, sind Eltern und Musikschulen oder private Lehrer gefragt, wenn es um die Vermittlung wesentlicher theoretischer Inhalte zum Thema Musik geht.
Das vorliegende Arbeitsbuch mit beiliegender CD enthält die Grundlagen der Harmonielehre in kindgerechter Aufbereitung. Zunächst lernen die Leser und Hörer, Intervalle zu erkennen und zu benennen. Weiter geht es mit den Dreiklängen in Dur und Moll und ihren Umkehrungen einschließlich einiger Beispiele aus bekannten Musikstücken. Darauf folgen die Dreiklänge, die auf den einzelnen Tönen der Dur- und Molltonleitern aufbauen.
Das Buch enthält zudem recht ausführliche und kreative Ausflüge in die Welt der Pentatonik und der Ganztonleitern.
Als Vorbereitung zum ausführlichen Kapitel über Kadenzen lernen die Kinder, Dreiklänge zu verbinden. Auf unkomplizierte Weise wird anschließend zu den Kadenzen übergeleitet: Tonika, Subdominante und Dominante wirken rasch vertraut.
Der Dominantseptakkord, seine Umkehrungen und ihr Einsatz in der Begleitung sind Gegenstand des letzten Kapitels, dem zwei Anhänge folgen, zum einen die Lösungen zu den Aufgaben in den einzelnen Kapiteln, zum anderen einige wichtige Übersichten: eine Klaviertastatur, der Quintenzirkel und die Kadenzen im Quintenzirkel sowie eine Track-Übersicht zur CD. Auch ein Register fehlt nicht.

Was sich als Inhaltsabriss sehr kopflastig anhört, erweist sich in der Praxis als eine bemerkenswert gut gelungene Mischung aus Wissensvermittlung, attraktiv aufgemachten Übungen, Möglichkeiten zur Entspannung beim Anhören von schöner Musik, die Elemente aus dem zuvor Gelernten enthält, und Empfehlungen und Hilfen dafür, ein sicheres Gefühl für Dreiklänge, Kadenzen und Harmonien ganz allgemein zu entwickeln. Trocken geht es an keiner Stelle zu, vor allem, wenn man CD und Arbeitsbuch parallel benutzt wie vorgesehen.
Das Buch wendet sich keineswegs an Überflieger mit absolutem Gehör und jahrelangem Instrumentalunterricht, indes sollten die Benutzer Sicherheit im Lesen und Schreiben von Noten und ein wenig Erfahrung mit wenigstens einem Instrument mitbringen, an dem sie beispielsweise die Intervalle ausprobieren und sich in diese hineinhören können. Pädagogisch geschickt werden Eselsbrücken angeboten, zum Beispiel die Anfänge bekannter Lieder zum Verinnerlichen der verschiedenen Intervalle: "Kommt ein Vogel geflogen" beginnt mit der kleinen Sekunde, "Der Mond ist aufgegangen" mit der großen, "Kuckuck, Kuckuck, ruftÂ’s aus dem Wald" mit der kleinen Terz und so fort. Einfacher kann man Intervalle nicht darstellen.
Selbstverständlich finden sich darüber hinaus viele akustische Beispiele und Aufgaben auf der CD. Die entsprechenden Tracks sind immer im Text angegeben.
Nicht nur zahlreiche Notenbeispiele, sondern auch kleine, lustige Illustrationen ergänzen den Text, vor allem eine originelle Notenfigur. Manche Zeichnungen dienen der Veranschaulichung von Fakten, etwa die Umkehrungen des Dreiklangs als verschieden angeordnete Eiskugeln in einer Waffel.
Eine Menge interessanter Aufgaben finden sich auf diversen, ins Buch eingestreuten Aufgabenblättern, darunter die "Seiten für ganz Fleißige", die nicht übermäßige Anforderungen stellen, sondern vor allem die Routine, aber auch die Kreativität im Umgang mit Harmonien fördern. Überhaupt hat die Kreativität, das schöpferische und ungehemmte Umsetzen von musikalischen Ideen, in diesem Buch einen sehr hohen Stellenwert. Indes wird auch die Fähigkeit zur Analyse von Gehörtem intensiv und auf spannende und herausfordernde Weise geschult. Nicht zuletzt bieten Pentatonik und Ganztonleitern die Möglichkeit, sich fremd anmutenden Klangwelten zu öffnen.
Es macht Spaß, sich mit diesem Buch die Harmonielehre zu erschließen, ob nun im Rahmen von privatem Instrumentalunterricht, in der Musikschule oder, wenn die Eltern entsprechende Grundkenntnisse besitzen und eventuell helfen können, auch im "Selbststudium". Die trotz der Schlichtheit - reißerische, von den eigentlichen Inhalten ablenkende Effekte fehlen - sehr ansprechende Aufmachung des Arbeitsbuchs und die durchdachte Gestaltung auch der CD tragen hierzu sicherlich ebenso bei wie die perfekt auf die Zielgruppe zugeschnittenen Inhalte und Übungen.

Regina Károlyi



CD, | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. Juni 2007 | ISBN: 9783795705800 | Preis: 14,95 Euro | 104 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Gitarre für KinderGitarre Spielen mit Lena und Tom 2Little Amadeus - Leopolds ArbeitsbuchGitarre Spielen mit Lena und Tom 3Gitarre Spielen mit Lena und Tom 1