Media-Mania.de

 Benny Blu, Band 127: Die Post

Briefe, P├Ąckchen und Pakete

Serie: Benny Blu, Band 127
Autoren: Claudia Biermann
Illustratoren: Gregor Schöner
Verlag: Kinderleicht Wissen Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Auch im Zeitalter von Fax und E-Mail spielt die Post noch eine wichtige Rolle. Jede Familie erhält praktisch täglich Briefe, auch wenn es sich vielleicht nur um Rechnungen handelt, und Pakete werden ebenfalls per Post ausgeliefert.
Als Benny Blu, der Protagonist der gleichnamigen Reihe aus dem Verlag Kinderleicht Wissen, eines Tages eine Flaschenpost mit dem Schreiben eines Jungen findet, der sich einen Brieffreund wünscht, fragt er sich, wie das denn normalerweise funktioniert mit der Post. Denn natürlich ist die Flaschenpost nicht unbedingt eine erfolgreiche Kommunikationsmethode.
An dieser Stelle beginnt der eigentliche Sachteil des Büchleins. Zunächst erfahren die Leser, was man überhaupt alles als Post verschicken kann, wie ein korrekt beschrifteter Briefumschlag auszusehen hat und aus welchen Gründen Menschen Briefe schreiben. Ausführlich wird auf das Thema Briefmarken eingegangen, Briefmarkensammeln inklusive.
Es folgt ein Abriss der Geschichte der Post, beginnend mit Laufboten in der Antike, römischen Poststationen und berittenen Postboten sowie dem Postimperium der Thurn und Taxis. Reiterstafetten und Postkutschen stellen, sobald die erforderliche Infrastruktur vorhanden ist, eine erhebliche Verbesserung dar.
Schließlich befasst sich das Büchlein ausführlich mit der modernen Post und ihren Abläufen, wobei selbstverständlich erwähnt wird, dass es außer der Deutschen Post noch weitere Anbieter gibt. So wird der Weg vom Briefkasten zum Adressaten transparent.

Das Konzept der Benny-Blu-Reihe sieht einen Aufhänger in Form einer kleinen Geschichte um Benny vor, der neugierig auf das Thema macht und zeigt, dass es Relevanz für den Alltag besitzen kann. Im vorliegenden Fall ist die gefundene Flaschenpost der Aufhänger. Auf diese Weise findet ein fließender Übergang hin zu den Sachinformationen statt.
Diese werden in klarer, logischer Gliederung und angenehm kleinen Häppchen angeboten, die Vorschulkinder nicht überfordern und das Thema auch für Ältere nicht langweilig werden lassen. Zwar beschränken sich die Angaben auf das Wesentliche, aber sie wirken nie trocken oder gedrängt.
Aufgelockert werden die Texte durch kleine Einschübe, etwa Verständnisfragen zum vorangegangenen Abschnitt - die erfreulicherweise nicht in schulmeisterlichem Ton gehalten sind -, Extrainformationen ("Benny Blu Wissens-Tipp") und Basteltipps: So kann man von einer zur Reihe gehörenden Website einen Bastelbogen für einen Briefumschlag herunterladen, und eine Anleitung zur Herstellung und zum Gebrauch von Geheimtinte findet man im Büchlein ebenfalls.
Die Texte sind sehr liebevoll, detailliert und informativ illustriert; dank der zahlreichen Bilder wird die Anschaulichkeit noch erhöht. Schon das Blättern macht Spaß und weckt die Neugier auf die Inhalte.
Wie gewohnt erstaunt auch an diesem Benny-Blu-Band, wie viel Information in ein so kleines Büchlein passt. Der Preis dürfte für jedermann erschwinglich sein und ist bemerkenswert günstig.
Ob sich Kinder bereits für die Post interessieren oder das Thema im Sachunterricht zur Sprache kam, oder ob Eltern das Interesse wecken möchten: Benny Blu bietet einen spannenden, leicht verständlichen und vielseitigen Einstieg.

Regina Károlyi



Taschenbuch | Erschienen: 01. April 2008 | FSK: 5 | ISBN: 9783867510967 | Preis: 1,99 Euro | 32 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
ZirkusFußball-BundesligaWeihnachtszeitGeldRegenwald