Media-Mania.de

 Das IT-Karrierehandbuch

Gezielte Jobsuche, erfolgreich bewerben

Autoren: Martina Diel
Verlag: O'Reilly

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wesen aus der IT-Branche sind schon ein komisches Völkchen. Meist wird diese, sich ebenfalls Menschen nennende, Gattung von anderen Menschen nicht verstanden und wenn doch, so fragt man sich ab und an, ob sie in der gleichen Welt leben. Bei der Jobsuche haben es IT-ler dabei besonders schwer: Kaum einer versteht sie, ihre Bedürfnisse und ihre Unsicherheiten. Da muss doch ein Ratgeber her, wie man dieser Gattung zu einem der häufig angepriesenen und doch selten erreichbaren Jobs verhelfen kann, die genau auf den jeweiligen IT-ler zugeschnitten sind.

Martina Diel hat sich dieses Themas angenommen und beginnt nach einer Einleitung mit den Grundsätzen, auf denen das Buch aufgebaut ist, und die nicht in Frage gestellt werden. Dazu gehört unter anderem Ehrlichkeit und Fairness, auch wenn es hin und wieder weh tun kann. Das dritte Kapitel behandelt dann die Selbstanalyse. Darin findet man Hinweise auf Fragen, die man sich selbst und anderen stellen kann sowie einige Tests, die bei den Überlegungen, welcher Job für einen in der IT-Branche am Besten ist, Anregungen geben können. Weiß man nun, was man möchte, kann man sich im vierten Kapitel die Vor- und Nachteile des Freelancer-Lebens durchlesen, um zu entscheiden, ob man eher als Angestellter oder als Freelancer tätig werden möchte.

Entscheidet man sich nun, als Angestellter arbeiten zu möchten, so geht es im fünften Kapitel weiter mit der Stellensuche, bevor das sechste Kapitel das Thema Bewerbung behandelt. Genau wie bei einer klassischen Stellensuche und Bewerbung geht es dann mit dem Vorstellungsgespräch, den Gehaltsverhandlungen und der endgültigen Entscheidung, ob man den Job nun nimmt oder nicht, weiter. Doch Martina Diel verlässt die Spezies IT-ler nicht, nachdem die Spezies einen Job erhalten hat, sondern hilft, einen guten Start in den Job zu bekommen. Auch ein sauberer Abschluss, wenn man den Job beenden möchte, wird beschrieben. Die letzten beiden Kapitel widmen sich dem Überleben als Techie und Ratschlägen, wo man sich professionelle Unterstützung holen kann.

Es kann sehr frustrierend sein, wenn man immer wieder hört, dass der IT-Bereich die Jobs der Zukunft bietet und man sehr viel Geld verdienen kann, man aber immer noch in seinem staubigen Büro in einem ebenso eingestaubten und langweilen Arbeitsalltag, mit einer schlechten Bezahlung, sitzt. Nun ist Schluss damit. Martina Diel hilft der immer wieder falsch verstandenen Spezies IT-ler - dies ist keineswegs abwertend gemeint, aber irgendwie sind wir doch anders - herauszufinden, wo und wie sie arbeiten möchte und begleitet sie mit dem Buch bis hin zum Traumjob und darüber hinaus.

Natürlich gibt es keine Erfolgsgarantie und man erhält den Traumjob nicht dadurch, dass man das Buch liest und ansonsten nichts tut. Doch Martina Diel gibt einem das Gefühl, verstanden zu werden und geht auf die speziellen Probleme der IT-Branche ein. Das beginnt schon damit, dass man nicht über seine Vor- und Nachteile nachdenken soll, sondern über seine Bugs und Features. Auf witzige und charmante Art und Weise geht es in typischem IT-Deutsch weiter und entlockt dem Leser immer wieder ein Lächeln.

Das Buch überzeugt mit jeder Menge Fachwissen und Insidertipps, die einem helfen, um in der IT-Branche durchzustarten. Fertige Vorlagen gibt es allerdings nicht, immerhin sollte eine Bewerbung so individuell wie möglich sein und dafür sollte man sich schon ein bisschen Zeit nehmen.

Fazit:
Einfach ein geniales Buch, das Menschen aus der IT-Branche hilft, sich darin zurecht zu finden und einen Job zu finden, der ihnen wirklich Spaß macht.

Vera Schott



Softcover | Erschienen: 01. Mai 2008 | ISBN: 9783897217287 | Preis: 24,90 Euro | 278 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Professionell Präsentieren mit PowerPoint 2007Kursbuch Klinische NeurophysiologieZeitmaschinenNeuroMRT 1. GehirnMathematik für Ingenieure 1