Media-Mania.de

 Triple H: Der König der Könige

Es gibt nur einen!

Produzenten: WWE
Verlag: Rough Trade

Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Das Zwei-DVD-Set über Triple H, den König der Könige, ist eine Zusammenstellung aus einigen interessanten und bekannteren Matches des Wrestlers. In einer sehr oberflächlichen Chronik werden seine Anfänge (1992) und sein Aufstieg skizziert, bis er durch seine schwere Verletzung am Bein zurückgeworfen wird. Weiter geht es mit seinem Combeack über einige aktuellere Matches bis hin zum Backlash-Match im Jahre 2006.

Die ausgesuchten Matches zeigen eine oberflächliche Zeitlinie durch das Wrestlerleben von Hunter Hearst Helmsley. Da beginnt die Kritik auch schon, die frühe Vergangenheit wird bis auf das Bonusmatch von 1992 quasi im absoluten Schnelldurchlauf erzählt. In wenigen Minuten sind Jahre vorbei, dafür sind die kompletten Einzüge bei anderen Matches zu sehen. Zwar sind die durchaus nett anzusehen, aber etwas mehr Infos wären schon schön gewesen. In Relation zur (kürzlich erschienenen) Box über Shawn Michaels fehlen hier einfach ein paar private Details und etwas mehr Erzählerei von Triple H. Zu erzählen gäbe es durchaus genug, denn Triple H ist einer der erfolgreichsten Wrestler der Company und mit Stephanie McMahon, der Tochter seines Chefs, verheiratet. Daher ist es umso verwunderlicher, dass ihm nur zwei DVDs statt den "üblichen" drei gewidmet wurden; für den Fan ist es einfach nur schade, denn Triple H hat noch viel viel mehr gute Matches bestritten.

Neben der knappen Beschreibung, die als Beilage in der Box liegt, gibt es nur wenige Zusammenhänge, der Aufbau der Titel der DVD wirkt inhaltlich nicht gut übergeleitet von einem Match zum nächsten. Der bekannte Dialogstil zwischen etwas Erzählerei des Wrestlers und dem Zeigen eines Matches wurde auch in dieser Box weitergeführt. Absolut überzeugen kann die Verpackung, der bekannte Pappschuber wurde mit einer Plastikhülle versehen, so dass ein starker Effekt beim Auspacken entsteht, der König erhält einen blanken Schädel als eigenes Haupt.

Fazit:
Nach der langen Zeit, in der Triple H schon aktiv ist, macht es durchaus Spaß, ihn in seinen legendären Matches gegen Foley oder Michaels zu sehen, allerdings hätte man durchaus auch eine dritte DVD mit gutem Material füllen können. Die Box an sich ist durchaus okay, allerdings werden einige Bereiche nur sehr kurz angeschnitten, und somit ist sie für den Preis recht mager.

Nicolas Gehling



DVD | Disc-Anzahl: 2 | Erschienen: 1. Juli 2008 | FSK: 18 | Laufzeit: 360 Minuten | Originaltitel: Triple H: King of Kings | Preis: 30,95 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Französisch, Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wrestlemania 15 & Steve Austin - Hell YeahThe Rock - The Most Electrifying Man in Sports EntertainmentGreatest Superstars of WrestlemaniaThe Legacy of Stone Cold Steve AustinTriple H: King of Kings