Media-Mania.de

 Letzte Instanz - Weißgold - DVD+ CD


Cover
Gesamt +++++
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Die Band "Letzte Instanz" wurde bereits 1996 in Dresden gegründet und verzeichnet seitdem trotz mannigfacher Umbesetzung, Weg- und Zugängen einen stetigen Erfolg. Erst dem Mittelalter-Rock zugeordnet, wechselten sie bereits früh ihren Stil und nahmen klassische Rock-Elemente auf. Selbst Folk wurde von ihnen integriert, so dass ihre Songs heute ein breites Spektrum an Stilrichtungen widerspiegeln.
Die bis auf wenige Cover-Songs deutschen Texte zeichnen ein teils düsteres, teils aber auch positives Bild und heben sich angenehm von den Songs manch anderer Band des deutschsprachigen Sektors ab, da sie nicht der Spaßgesellschaft oder dem locker-leichten Stil entsprechen, der teils wieder in Mode kommt.
Nach mehreren Alben und Live-CDs entschied sich die Gruppe im Jahr 2007, ein Akustik-Album auf den Markt zu bringen. Hierzu wurden unter anderem bestehende Songs neu arrangiert sowie eine Akustik-Tour durch Deutschland unternommen.
Die vorliegende Doppel-DVD "Weißgold" sowie die dazugehörige CD "Die Weisse Reise - Live" wurden bei dem Akustikkonzert der Band in der Dresdner Lukaskriche aufgenommen.
Als Bonus befindet sich auf der zweiten DVD des Sets ein Mitschnitt von Wacken 2007. Aufgewertet werden die DVDs zudem durch Interviews und Blicke hinter die Kulissen.

Ein Akustik-Konzert in einer Kirche erfordert ein anderes Herangehen an einen Song als etwa ein Festival wie Wacken. Dies machen die Mitglieder der Band in den Interviews deutlich, und dies spürt der Zuhörer auch. Selbst Kenner der Band dürften überrascht sein, wenn sie alt-bekannte Songs in neuem Akustik-Gewand hören. Auch wenn es für die Band schwer war, eingetretene Pfade - manche Songs spielten die Musiker seit Jahren - zu verlassen, meistern sie dies in ihrem Auftritt doch hervorragend. Man merkt ihnen die Freude am Spiel ebenso an wie die langen Proben. Statt wilder Show, wie man es von einer Metal-Band gewohnt ist, geben sich die Bandmitglieder nahezu artig, was Sänger Holly denn auch ironisch kommentiert. Und doch haben die Zuschauer keine Sekunde das Gefühl, dass ihnen ein Teil der Show fehlt, denn die neuen Arrangements ließen wohl auch keine Rock-Show zu.
Den direkten Vergleich zwischen Akustik und "normalem" Auftritt können die Käufer der Doppel-DVD anhand des Wacken-Mitschnitts auf der zweiten DVD ziehen. Denn dort ist die "Letzte Instanz" alles andere als artig. Hier wird Metal vom Feinsten geboten. Selbst vor einem KISS-Klassiker scheut die Band dabei nicht zurück.
Der Blick hinter die Kulissen sowie die Interviews zeigen, wie sich die Band auf die Akustik-Tour vorbereitete, welche Fallstricke es zu umschiffen galt und wie groß der Aufwand war, der für die Tour betrieben wurde. Damit ist dieses Set weit mehr als nur ein Konzertmitschnitt und nahezu ein Muss für Fans der "Letzten Instanz".
Die CD "Die Weisse Reise - Live", die für Käufer der DVD bis 22.08.2008 kostenlos erhältlich war, enthält auf 16 Tracks einen Mitschnitt aus der Lukaskirche und gibt wie bereits die DVD einen sehr guten Einblick in die Umarbeitung der Stücke. Da man im Auto schlecht eine DVD schauen kann, ist sie also die ideale Ergänzung zu "Weißgold".

Bild und Ton sind durchweg gut, die Menüs der DVD sind hübsch gestaltet und nicht unnötig verschachtelt.

Fazit: Doppel-DVD und CD zeigen, wie vielseitig "Letzte Instanz" ist und dass sie musikalisch auf hohem Niveau spielen. Die Zusammenstellung ist gelungen, die neu arrangierten Songs lassen auch Fans der ersten Stunde hellhörig werden.

Gunter Arentzen



DVD | Disc-Anzahl: 2 | Erschienen: 01. August 2008 | FSK: 12 | Laufzeit: 360 Minuten | Preis: 20,95 Euro | Verfügbare Sprachen: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Knorkator - Weg nach untenThe TemptationsOrnamentThe Dixie Chicks: Shut Up & SingScreaming Masterpiece - Let the Music melt the ice