Media-Mania.de

 Spider-Man & His Amazing Friends, Folge 1: Spider-Man and His Amazing Friends - Staffel 1


Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Peter Parker, Bobby Drake und Angelica Jones sind Studenten in New York und wohnen alle zusammen bei Peters Tante May. Was die alte Dame nicht weiß: Alle drei sind Superhelden und beschützen die Stadt als Team "Spider Friends".
Während Peter Parker alias Spider-Man seine Kräfte eher zufällig durch den Biss einer radioaktiven Spinne bekam, sind Bobby und Angelica Mutanten und besitzen angeborene Kräfte. Bobby kann sich in Iceman, Angelica in Firestar verwandeln.
Die Zusammenarbeit des Teams wird auch dringend gebraucht, denn die Stadt wird praktisch permanent von Superschurken angegriffen, darunter der Green Goblin, Magneto oder Dr. Doom.

"Spider-Man and His Amazing Friends" ist eine Kinderserie aus den frühen achtziger Jahren. Ziel war es damals augenscheinlich, die Kleinen von einer Werbepause zur anderen zu unterhalten und am Fernseher zu halten. Dementsprechend sind auch die Episoden aufgebaut. Etwas wirre Entwicklungen, dramatische Situationen, die dann doch sehr leicht aufgelöst werden können und am Ende ist niemandem etwas geschehen und alles wieder gut. Sicher würde man heute höhere Erwartungen an eine Serie stellen - selbst wenn sie "nur" für Kinder gemacht ist.
Die Handlungen wirken oft albern oder belanglos und bleiben immer ohne Konsequenzen. Vom Leben der drei Hauptpersonen bekommt man außerhalb des Heldentums wenig mit. Lediglich Firestar alias Angelica darf ab und zu daten und wird generell scheinbar von jedem Mann der Serie angehimmelt - vielleicht liegt es ja daran, dass Firestar extra für die Serie entworfen wurde und somit das "Baby" der Produzenten war.
Ansonsten gab man sich Mühe, möglichst viele kleine Witze einzubauen - sei es, dass die Helden ihren nicht wohl gesonnenen Mitmenschen kleine Streiche spielen, oder Tante May sich mal wieder völlig ahnungslos über diese ach so bösen Superhelden auslassen darf. Um alles noch etwas niedlicher zu gestalten, gibt es noch den Hund Miss Lion, die mit allen bei Tante May wohnt und ein ums andere Mal den Tag retten darf.

Die Zeichnungen sind noch recht einfach, wenn Standbilder auch nicht allzu sehr auffallen. Es sind eher die Hintergründe neben der Handlung, die zeigen, wie alt diese Serie ist.
Die deutsche Synchronisation ist recht gelungen und im Gegensatz zum Original klingen die Charaktere auch nicht allzu quietschig.
Die vorliegende Box beinhaltet alle zwölf Folgen der ersten Staffel in einer überarbeiteten Version. Im englischen Original kann man deswegen neben dem normalen Ton auch auf Dolby 5.1 zurückgreifen, die deutsche Version liegt leider nur im 2.0-Ton vor - allerdings sind die Effekte der Serie auch nicht so überragend, dass der Unterschied wirklich auffallen würde.
Im Gegensatz dazu ist die Überarbeitung des Bildes gut gelungen und die Farben wirken frisch und kräftig, ohne dabei allzu grell zu sein.
Mit Untertiteln wird dagegen nicht gedient. Und auch von Extras kann man nicht wirklich sprechen. Etwas mehr als dreißig Sekunden Vergleich der alten und der restaurierten Version sind ein netter Beweis, dass man wirklich am Bild gearbeitet hat, mehr aber auch nicht.
Ärgerlich ist zudem, dass man die Werbung zu Beginn nicht wegschalten kann und es so eine ganze Weile dauert, bis man zum Menü gelangt.

Das Booklet im Stil eines Comicbuches mit einer Zusammenfassung jeder Folge ist dafür liebevoll gestaltet und eine wirkliche Hilfe, wenn man eine ganz bestimmte Folge sehen möchte.
Marvel-Fans dürften neben dem Auftreten von berühmten Bösewichten auch die Gastauftritte anderer Superhelden wie Captain America, Sub-Mariner, Thor oder Hulk freuen.

"Spider-Man and His Amazing Friends" ist eine Samstagmorgen-Superheldenserie aus den frühen achtziger Jahren, die man heute auch noch getrost Kindern zeigen kann - immerhin ist sie ohne Altersbeschränkung freigegeben und kommt recht harmlos daher.
Erwachsene, die gerne in Kindheitserinnerungen schwelgen oder einfach die Superhelden von Marvel mögen, könnten an dieser leichten Unterhaltung auch noch ihren Spaß haben - solange man nicht versucht, die Serie ernst zu nehmen. Denn dafür ist sie doch zu einfach gestrickt. Bedauerlich ist, dass die Ausstattung der Serie nicht mit der von anderen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel der X-Men-Serie, mithalten kann.

Susanne Fischer



DVD | Disc-Anzahl: 2 | Erschienen: 1. September 2008 | Laufzeit: 258 Minuten | Originaltitel: Spider-Man & His Amazing Friends | Preis: 18,95 Euro | Untertitel verfügbar in: - | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Spider-Man, Staffel 2Spider-Man, Staffel 3The Invincible Iron ManThe Incredible HulkSilver Surfer