Media-Mania.de

 Fantastic Four, Folge 1: Fantastic Four

Die komplette 1. Staffel

Serie: Fantastic Four, Folge 1
Regisseure: Ernesto Lopez, Tom Tataranowicz
Verlag: Rough Trade

Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Einen Überblick zu bekommen, wie viele unterschiedliche Superhelden in verschiedenen Comics zum Leben erweckt worden sind, ist schwer bis fast unmöglich. Und vor allen Dingen, nachdem der Trend immer weiter dahin geht, diese Comics zu verfilmen, wird diese Schwemme auch sicher nicht abebben. Aber einen positiven Effekt hat diese Trendwelle auch, da so endlich alte Filmschätze wieder neu überarbeitet auf dem Markt auftauchen. Aus diesem Grund können auch die Fans der "Fantastic Four" nun die erste Staffel der Serie in Händen halten.

Dr. Reed Richards hat mit seiner Frau Susan, deren Bruder Jonathan Storm und ihrem Freund Benjamin Jacob Grimm beschlossen, ein seltsames Himmelsphänomen näher zu untersuchen. Mit einem von Reed selbst gebauten Raumschiff fliegen sie in den Weltraum, um die Erscheinung besser untersuchen zu können. Dabei werden sie allerdings von kosmischer Strahlung getroffen, die Instrumente spielen verrückt und sie stürzen ab. Nach der Bruchlandung müssen sie miterleben, wie sich Benjamin in ein monströses Ding verwandelt. Aber auch die anderen drei haben dieses Erlebnis stark verändert überstanden. Denn zusätzlich zu dem Ding, wird aus Reed der elastische Mr. Fantastic, aus Susan die Unsichtbare, die Kraftfelder erschaffen kann, und aus ihrem Bruder die menschliche Fackel. Somit sind die "Fantastic Four" geboren.

Die DVD-Box enthält auf zwei Silberscheiben alle dreizehn Folgen der ersten Staffel der Zeichentrickserie. In den ersten Folgen bekommt der Zuschauer eine Erklärung für die Superkräfte der vier Superhelden, da sie ihre Geschichte in einer Fernsehsendung erzählen, um Spenden zu sammeln. Hier erfährt man auch von ihrer Begegnung mit dem Puppenspieler und somit ebenfalls, wie Alicia Masters zu ihnen gestoßen ist. Auch die nachfolgenden Teile bestehen stets immer daraus, dass ein übermächtiger Gegner, wie Namor, der Herrscher der Erde, Galactus, die Skrulls oder Dr. Doom, auftaucht, die Menschheit bedroht und letztlich von den Fantastic Four in die Flucht geschlagen wird. Hier gibt es auch wiederkehrende Bösewichte, die aus ihren Fehlern vom letzten Mal gelernt haben.

Aber trotz der Spannung und Action kommt auch der Humor nicht zu kurz. Die kleinen witzigen Streitereien zwischen Benjamin und Jonathan haben großen Unterhaltungswert, ebenso wie der ständige Streit der Superhelden mit ihrer Vermieterin, die sich wünscht, weniger anstrengende Mieter zu haben, und versucht, sie aus der Wohnung zu klagen. Für Gefühl sorgt die freundschaftliche Beziehung zwischen Benjamin und Alicia, die jedoch im Lauf der Folgen mehr in den Hintergrund tritt.

Wer als Jugendlicher gebannt vor dem Fernseher saß, wird sich freuen, dass er die erste Staffel der "Fantastic Four" nun ohne Werbeunterbrechung und frisch restauriert genießen kann. Der Ton ist vollkommen in Ordnung und auch das Bild wurde gut überarbeitet. Das ändert jedoch nicht die Zeichenqualität, die je nach Folge doch recht unterschiedlich ist und den Filmgenuss trübt.

Davon abgesehen bekommt man mit dieser Box aber eine grundsolide erste Staffel einer Zeichentrickserie, die zum Standard jedes Comicsammlers gehören sollte.

Daniela Hanisch



DVD | Disc-Anzahl: 2 | Erschienen: 01. September 2008 | FSK: 6 | Laufzeit: 274 Minuten | Preis: 18,95 Euro | Untertitel verfügbar in: Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Suomi, Englisch | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Fantastic FourFantastic FourSilver SurferFantastic FourFantastic Four, Staffel 2 Vol. 2