Media-Mania.de

 Heroes, Band 1: Heroes - Der Comic zur TV-Serie

Band 1

Serie: Heroes, Band 1
Übersetzer: Reinhard Schweizer
Verlag: Panini Comics

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Stell Dir vor, du wachst eines Morgens auf und kannst plötzlich Gedanken lesen. Oder durch Wände gehen. Oder bist unverwundbar. Was würdest du tun?
Dies ist der Ausgangspunkt der äußerst erfolgreichen Fernsehserie Heroes. Diese verfolgt die Erlebnisse einer Gruppe von unterschiedlichen Menschen, die alle eins gemeinsam haben: Über Nacht bekamen sie Superkräfte und müssen nun lernen, damit zu leben. Zudem gibt es noch eine Prophezeiung aus der Zukunft, die eine schreckliche Katastrophe in New York voraussagt, die verhindert werde muss. Um die Angelegenheit für die Helden noch etwas komplizierter zu machen, werden sie von einer geheimnisvollen Firma, die einen Mann mit Brille immer wieder in den Weg der Helden stellt, gejagt Und dann ist da noch Sylar, ein Killer, der Helden tötet, um ihre Kräfte zu rauben.

Der Comic erzählt keine zusammenhängende Geschichte, sondern ergänzt in kurzen Episoden die Serie. Mal werden einzelne Folgen weitergespannt, mal werden Hintergründe und die einzelnen Charaktere besser beleuchtet.
Einen besonderen Platz bekommt die Geschichte von Hana Gitelman, alias Wireless, die von der Firma ausgebildet wurde und letztlich bei den Leuten landet, die versuchen, die Firma zu zerstören um Menschen mit Fähigkeiten vor dieser zu schützen. Dabei wird ihre Geschichte mit der von anderen Charakteren aus der Fernsehserie verwoben, obwohl Hana selbst vor allem ein Leben in diesem Comic führt und im Fernsehen nur am Rande zu sehen war.

Die einzelnen Episoden des Comics wurden jeweils von anderen Autoren und Zeichnern entworfen. Das macht den Band abwechslungsreich, nimmt aber leider auch die Illusion, man würde eine Zusammenfassung der "9th Wonders!" Comics lesen, die in der Serie eine große Rolle spielen. Immerhin findet man zu jeder Episode im Band ein Cover von "9th Wonders"!
Zudem wird der Fan viele Bilder erkennen, die in der Serie von Isaac Mendes gemalt wurden.
Die Stimmung der Geschichte ist unterschiedlich, oft herrscht aber eine gewisse Melancholie vor - oder die Action überwiegt. Hanas Abenteuer bietet beides und vielleicht sogar etwas mehr Aufregung als die TV-Serie.

Wer die Serie nicht kennt, der wird mit diesem Comic allerdings wenig anfangen können. Dazu basieren die einzelnen Episoden zu stark auf die Serie und verlangen Vorwissen über die einzelnen Charaktere und ihre Beziehungen zueinander.
Fans der Serie werden dagegen einige Fragen beantwortet bekommen, die im Fernsehen aufgeworfen wurden, und einige Lücken zwischen den Folgen gefüllt bekommen. Auch bietet der Comic die eine oder andere Charakterstudie zu den einzelnen Helden und ihren Motivationen.
Die Zeichnungen schwanken zwischen realistischen Abbildungen der Schauspieler bis hin zu comichaft verspielt. Man sollte also nicht allzu viel von der Handlung in den wichtigen Personen von Heroes vergessen haben, um jede Figur im Comic wieder zu erkennen.

Für Fans von Heroes, die gar nicht genug über ihre Serie erfahren können, ist dieser Comic ein Pflichtkauf. Wer die Serie nicht kennt, wird allerdings wenig mit diesem Band anfangen können und wohl nicht in Versuchung geraten, diesen Band zu kaufen.

Susanne Fischer



Softcover | Erschienen: 1. Mai 2008 | ISBN: 9783866075887 | Preis: 19,95 Euro | 240 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Spider-Man, Staffel 3Original Spider-ManSpider-Man, Staffel 2Silver SurferHeroes Band 2