Media-Mania.de

 1000 - Die besten Backrezepte


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Manchmal ist es wirklich unglaublich, was man aus einfachen und oftmals gleich bleibenden Zutaten backen kann. Denn grob betrachtet bestehen alle Teige lediglich aus einer Variation von Mehl, Eiern, Fett und einem Backtriebmittel. Und trotzdem findet man immer wieder neue Ideen, die man gerne ausprobieren möchte. Leckere und erfrischend neue Rezepte zum Testen gibt es in dem Backbuch "1000 - Die besten Backrezepte".

Schon auf den ersten Blick wirkt dieses Backbuch auf den Leser sehr wuchtig, groß, dick und prall gefüllt. Und wenn man kurz durchblättert, bestätigt sich dieser erste Eindruck. Jede Seite ist eng bedruckt mit Rezepten und Abbildungen. Insgesamt sind es, wie schon der Titel sagt, tausend verschiedene Backrezepte, die sich auf zehn unterschiedliche Kapitel verteilen.

Den Anfang bilden die beliebten Käse- und Obstkuchen. Wer Bananen, Erdbeeren, Äpfel, Pflaumen oder anderes Obst liebt, der ist hier genau richtig. Vermischt mit leckerer Quarkmasse finden sich hier auch fruchtige Abwandlungen von Käsekuchen und beliebte Originale mit Rosinen oder dunklem Zupfteig. Schlicht und originell zugleich geht es mit den Blechkuchen weiter. Hier zeigt sich die große Variationsmöglichkeit, wenn man den Teig aufs Blech packt. Ob schnell gerührte Teige, die man Stück für Stück per Hand isst, oder sahnig kleine Leckereien mit Obst, Streuseln, Frischkäse oder Joghurt, hier findet man sicher neue tolle Lieblingsrezepte. Wenn man es einfacher haben möchte, wendet man sich an die Rührkuchenrezepte. Per Kasten- oder Napfkuchenform zeigt sich hier, wie wandelbar schlichter Rührteig sein kann. Mutig wird mit Kokosraspeln, Nüssen und Schokolade gezaubert. Und auch mit Saft getränkt oder Creme gefüllt machen die Ergebnisse einiges her.

Für die wirklichen Leckermäuler gibt es im Kapitel Sahnetorten viel zu entdecken. Ob man es frisch, sahnig oder klassisch möchte, hier hat man die Qual der Wahl. Und sollte die Sahne mal streiken und nicht steif werden wollen, dann bieten sich die Rezepte mit Creme- oder Frischkäse an. Diese eignen sich besonders für wärmere Tage oder wenn man die Torte schon einige Zeit vorher zubereiten möchte. Fingerspitzengefühl benötigt man bei den nachfolgenden Rezepten. Biskuitrollen, Charlotten, Kränze und Strudel geben sich hier die Hand. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es Kleingebäck und Muffins. Waffeln, Schnecken und tolle Muffinvariationen lassen sich dank der leichten Rezepte schnell für überraschenden Besuch zaubern. Soll es etwas besonders Festliches sein, kann man bei den Plätzchen und dem Konfekt blättern. Trüffel, Makronen, Mandelsplitter, Rumbrötchen und gefüllte Zitronenherzen warten auf kleine und große Naschkatzen. Doch auch für den richtigen Hunger gibt es etwas. Frisch gebackenes Brot und Brötchen schmecken schließlich viel besser als gekauftes. Vollkornfans, Fladenbrotliebhaber und Weißbrotgenießer bekommen viele neue Inspirationen. Zu guter Letzt gibt es dann noch herzhaftere Snacks und Gebäck wie Tartes, Pizza, Teigtaschen und vieles andere.

"1000 - Die besten Backrezepte" ist nicht nur von außen ein wirklich gigantisches Buch. Der Inhalt erschlägt den Leser fast mit seiner Fülle an Rezepten. Und, das ist das Besondere, die meisten Rezepte sind wirklich alltagstauglich und lassen sich leicht nachbacken. Selbst für die Torten braucht man keine großartige Konditorerfahrung, sondern lediglich etwas Geduld und das richtige Rezept. Die Anleitungen lassen sich leicht verstehen und gut nachbacken. Modetorten, geliebte Klassiker, leichtes Naschzeug und feine Pralinen sowie, nicht zu vergessen, deftige Pizzagerichte sind hier in einem Band versammelt. Selten findet man auf so dichtem Raum so viele Backrezepte, bei denen man sich wirklich vorstellen kann, fast alle nachzubacken. Doch die Abbildungen sprechen den Leser direkt an und verleiten ihn dazu, den Ofen anzuwerfen. Allerdings, wenn man schon einige Backbücher des Verlages besitzt, sollte man einen Blick in das Buch wagen, da es auch einige Rezepte aus anderen Büchern enthält.

Ein riesiges, prall gefülltes Backbuch, bei dem man sich nicht mehr fragt, was man backen soll, sondern sich stattdessen fragen muss, was man zuerst backt.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. September 2008 | ISBN: 9783767009806 | Preis: 14,95 Euro | 800 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Afternoon TeaCook it - Kuchen & Desserts1000 - Die besten Rezepte1000 Partyrezepte1000 Landfrauenrezepte