Media-Mania.de

 Unterwasserwelt - Underwaterworld 2009


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Tropische Meere sind ein faszinierender Lebensraum, der eine Fülle von Tierarten beherbergt. Man muss nicht einmal unbedingt dem Tauchsport verfallen sein, um sich vom Anblick der vielgestaltigen und zumeist farbenfrohen Meeresbewohner begeistern zu lassen.
Der Kalender "Underwater World 2009" enthält auf den zwölf Monatsblättern folgende Motive: eine leuchtend gelbe Qualle (Cotylorhiza tuberculata) im Mittelmeer; ein Schwamm und ein Seeigel (Axinella verrucosa und Sphaerechinus granularis); die Weichkoralle Alcyonium acaule; ein Tintenfisch auf schlammigem Grund (Sepia officinalis); ein Hummer (Scyllarides latus) in einer Höhle; der Seebarsch (Anthias anthias); eine Lebensgemeinschaft, bestehend aus einem blauen Schwamm (Phorbas tenacior), einer Falschen Roten Koralle (Myriapora truncata) und einer gelben Seeanemone (Parazoanthus axinellae); eine Kolonie Falscher Roter Korallen; ein kleiner Lippfisch (Labrus merula) auf Nahrungssuche; ein Skorpionfisch (Scorpaena scrofa); eine Muräne (Muraena helena), die gerade ihr höhlenartiges Versteck verlässt; und eine Schule von Demoisellefischen im Mittelmeer.
Das Titelblatt zeigt das Motiv des letzten Kalenderblatts.

Das große, vor allem auf Breite ausgelegte Format des Kalenders ermöglicht eine angemessene Präsentation der eindrucksvollen Motive. Die Breite wurde für das Kalendarium komplett ausgenutzt: In einer Zeile stehen die 28 bis 31 Tage nebeneinander. Das Datum der Sonntage ist fett gedruckt, und über ihnen stehen die Kürzel "So/Su" - ein minimalistisches Kalendarium also, das jedoch einem Fotokalender nicht unbedingt schlecht ansteht.
Wie auch die Sonntage sind die Monate auf Deutsch und Englisch benannt, nicht jedoch die Erläuterungen zu den Fotos, die ausschließlich auf Englisch vorliegen, was bedauerlich ist, denn wer weiß beispielsweise schon auf Anhieb, um welche Fischart es sich bei "wrasse" handelt? Im Übrigen bietet die Rezensentin mangels zoologischer Fachkenntnisse bezüglich der Richtigkeit ihrer oben stehenden Übersetzungen der englischen Artnamen keinerlei Gewähr.
Das Wesentliche bei einem Fotokalender sind freilich die Fotos selbst, und diese überzeugen den Naturfreund. Die Motive bieten Abwechslung und zeigen Tiere in ganz natürlichen Situationen und in ihren angestammten Lebensräumen. Auch wurden Perspektive und Bildausschnitt so gewählt, dass sie das jeweilige Motiv optimal in Szene setzen. Zudem sind die Fotos von sehr hoher technischer Qualität.
Weniger begeistert die Qualität des Papiers, das zwar dank seiner matten Oberfläche keine störenden Spiegelungseffekte hervorruft, bedauerlicherweise aber ziemlich dünn ist; angesichts des nicht ganz geringen Preises könnte man stabileres Material erwarten.
Auf das Dezemberblatt folgt ein fester Karton, hinter dem sich ein weiteres Blatt befindet, das kleine Abbildungen sämtlicher Kalenderblätter einschließlich der Erläuterungen (wiederum nur auf Englisch) enthält.
Insgesamt ein wirklich schöner Kalender, der insbesondere aufgrund der bezaubernden Motivwahl und der hochwertigen Fotos zu empfehlen ist.

Regina Károlyi



Softcover | Erschienen: 1. Juli 2008 | ISBN: 9783867672559 | Preis: 29,80 Euro | 13 Seiten | Sprache: Englisch/Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Sahara 2009Land of the Rings 2009Abenteuer Wildnis 2009Katzenkinder 2009Emily the Strange 2009