Media-Mania.de

 Das Essen zum Wein


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Im Allgemeinen stellt sich die Frage, welcher Wein optimal zu einem feinen Essen passt. Andererseits verdienen es wirklich gute Weine durchaus nicht, lediglich zum Begleiter eines Menüganges degradiert zu werden. Manche Speisen verweisen auch den besten Wein in den Hintergrund, und andere harmonieren ohnehin nicht mit Weinen. Im vorliegenden Buch geht es darum, erlesene Weine zusammen mit genau auf sie abgestimmten Rezepten zu präsentieren.
Die Autorin gehört dem "Landhaus Bacher" in der Wachau an und hat somit Bezug zu den besten österreichischen Weinen, die aus Wachau, Kremstal und Kamptal sowie, was Rotweine betrifft, aus dem Burgenland stammen. Entsprechend gestalten sich Weinauswahl und Empfehlungen.
Folgende Weine werden besprochen: Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay, Weißburgunder, Neuburger, Gelber Muskateller, Sauvignon Blanc, Blaufränkisch, Pinot Noir, Syrah, Merlot, Rotwein-Cuvées und Süßweine.
Der Sommelier des Restaurants, Klaus Wagner-Bacher, erläutert im Vorwort, was bei der Kombination von Speisen und Wein zu beachten ist. Vor allem bietet er eine Liste von guten und unmöglichen Kombinationen, die sich für jeden beginnenden Weinliebhaber als sehr hilfreich erweisen wird.

Die genannten Weine werden auf je einer Seite vorgestellt. Der Leser kann sich über den Ursprung der Rebsorte und ihre Bedeutung in Österreich, gegebenenfalls auch überregional, informieren. Auch die Eigenheiten des Weins bezüglich des Stils und Geschmacks werden gut verständlich erläutert.
Das Porträt widmet sich jeweils auch der Frage, zu welchen Speisen der Wein passt; etliche werden detailliert und gelegentlich auch nach Eigenheiten innerhalb der Rebsorte aufgeführt.
Auf das Porträt folgen mehrere Rezepte, deren Anzahl je nach Rebsorte stark schwankt. So tritt beispielsweise der Grüne Veltliner als ein idealer Begleiter zu vielen bodenständigen, aber nicht allzu kräftigen Gerichten auf, zum Beispiel Reisfleisch, Eiernockerln, Naturschnitzeln mit Risipisi oder, sofern er etwas höherprozentig ist, unter anderem zu warmen Käsegerichten, Rindsgulasch, Wiener Schnitzel und gebackenem Karpfen mit Erdäpfelsalat - ein echter "Allrounder"! Die explizit vorgestellten Rezepte sind meist ein bisschen raffinierter, ob es sich nun, wenn man beim Grünen Veltliner bleibt, um Kürbislasagne mit Kernöl handelt, mariniertes Rindsfilet mit Artischocken-Topinambur-Salat und Trüffelvinaigrette oder Quiche im Palatschinkenmantel.
Die klassisch aufgemachten Rezepte - mit detaillierter Zutatenliste und einer auch für weniger versierte Hobbyköche gut nachvollziehbaren Anleitung - werden gefolgt von einer Weinempfehlung. Hierbei handelt es sich, wie erwähnt, ausschließlich um österreichische Weine, die allerdings zum Teil mit mehr oder weniger großem Aufwand über das Internet bezogen werden können.
Rezepte wie Rebsorten werden begleitet von sehr schönen, ansprechenden Fotos.
Die Beurteilung des Buchs fällt nicht zuletzt aufgrund der Beschränkung auf österreichische Weine schwer. Manch beliebter und hochwertiger, auch leicht erhältlicher, doch in Österreich nicht verbreiteter Wein bleibt außen vor. Der "außerösterreichische" Anfänger ohne Zugriff auf einschlägige Bezugsquellen weiß die angegebenen Empfehlungen nicht auf für ihn zugängliche Quellen anzuwenden, der Fortgeschrittene vermisst vermutlich ein detaillierteres Eingehen auf die verschiedenen Rebsorten und ihre Eigenheiten und ebenso ein breiteres Spektrum. Freude bereiten die in der Tat trefflich auf guten Wein zugeschnittenen Rezepte. Ohne dass man sich beim Essen langweilt, kann man die Vorzüge des jeweiligen Weins voll auskosten.
Als Fazit lässt sich ausführen, dass dieses Buch speziell für österreichische Freunde exzellenter Weine und ebensolcher Küche eine treffliche Bewertung verdient; für Deutsche und Schweizer ist es durchaus zu empfehlen, jedoch mit gewissen Abstrichen aufgrund der Beschränkung auf lokale Weinsorten und Anbieter.

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 1. Juli 2007 | ISBN: 9783902469090 | Preis: 28,50 Euro | 144 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
1001 Weine, die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei istWeinDLG-Weinguide 2010Wein & SpeisenStuart Pigotts kleiner genialer Weinführer 2010