Media-Mania.de

 Sweet Gold

Torten, Desserts, Zucker

Autoren: Bernd Siefert
Verlag: Matthaes

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Bernd Siefert wollte eigentlich nie ein Buch schreiben. Doch die Möglichkeit, die Handwerkskunst des Konditoreiberufes darzustellen und ihr wieder zu mehr Ansehen zu verhelfen, hat ihn schließlich überzeugt - so ist "Sweet Gold" aus dem Matthaes Verlag entstanden. Und es hätte sich kaum ein besserer Autor dafür finden können, ist Bernd Siefert doch der am höchsten dekorierte deutsche Konditor. Als Weltmeister der Konditoren, mehrfacher deutscher Konditormeister und mit mehr als dreißig anderen nationalen und internationalen Auszeichnungen ausgezeichnet worden. Inzwischen nimmt er jedoch nicht mehr an Wettbewerben teil, sondern doziert, bildet aus, berät oder schreibt eben Bücher.

Nach einem Vorwort von Bernd Siefert, über seine Motivation dieses Buch zu schreiben, folgen Grußworte verschiedener Köche, Patissiers, Konditoren und anderer Wegbegleiter, wie Pierre Hermé, Johann Lafer, Günther Koerffer oder Gottfried Schützenberger.
Anschließend stellt das Inhaltsverzeichnis die drei großen Teile dieses Buches vor, Torten, Desserts und Zucker. Jedem Rezept sind mehrere Seiten gewidmet. Eine ganzseitige Fotografie, eine kurze Information über die Kreation, etwas woher die Inspiration hierzu stammt, und woraus sie zusammengesetzt ist steht immer am Anfang jedes Rezepts. Die folgenden Seiten beinhalten die Anleitungen zu den einzelnen Bestandteilen, bei dem Rezept "Budapester Herbst" sind das zum Beispiel Palatschinken-Crêpes, Schokoladensauce, Vanillesahne, Rum-Marsala-Rosinen, Haselnusskrokant und Haselnussbaiser. Oft finden sich schrittweise Fotografien in den Anleitungen.
Während sich bei den Torten und Desserts modern inspirierte Klassiker neben neuen Kreationen finden, zeigt Bernd Siefert bei den Zuckern vierzehn beeindruckende Beispiele filigraner Zuckerschaustücke, Schritt für Schritt erklärt. Eine Danksagung des Autors und Kurzinformationen über ihn und den Fotografen beenden das Buch.
Alle Texte des Buches sind in deutsch und englisch vorhanden, so dass es auch als Fachbuch für Interessierte aus anderen Ländern geeignet ist.

Völlig zu Recht gilt dieses Werk inzwischen als ein modernes Standardwerk und das Fachbuch der Konditorei. Natürlich profitieren neben Profis auch ambitionierte Hobbykonditoren und -köche, für Anfänger ist dieses Buch eher nicht geeignet. Es sei denn, sie sehen sich dieses Buch als meisterliche Darstellung eines Kunsthandwerks an. Nicht nur die edle Gestaltung und die hochwertigen Fotografien, auch die meisterlichen Arrangements verstärken den Eindruck, Kunstwerke der ganz besonderen Art zu bestaunen.
Bernd Siefert und Matthias Hoffmann, ein erfahrener und mehrfach ausgezeichneter Food-Fotograf, arbeiten hier Hand in Hand, so dass exzellente Handwerkskunst den richtigen Rahmen bekommt. Die Rezepte selber sind innovativ, modern und verheißen ein unvergleichliches Sinneserlebnis. Einige Rezepte werden sich zuhause nicht so gut ausführen lassen, da manchmal sicherlich die Ausstattung und Erfahrung bei Hobbykonditoren und -köchen nicht ausreicht.
Der Preis von mehr als siebzig Euro ist natürlich keine Kleinigkeit, dieses Werk ist es aber wert und wird sicherlich ein oft konsultiertes Fachbuch sein.

Alles in allem ein wunderbares Buch, optisch sehr professionell gestaltet und fotografiert. Der edle Gesamteindruck wird durch die innovativen und kreativen Kreationen von Bernd Siefert noch verstärkt.

Nele Kohrs



Hardcover | Erschienen: 1. Oktober 2005 | ISBN: 9783875151015 | Preis: 74 Euro | 336 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
100 kleine KöstlichkeitenRichtig feiern (fast) ohne GeldKomm zum KaffeeklatschModern Classics süßSweet Gold 2