Media-Mania.de

 Ein Roman in einem Jahr

Eine Anleitung in 52 Kapiteln

Autoren: Louise Doughty
Übersetzer: Kerstin Winter
Verlag: Autorenhaus

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Schriftsteller oder solche, die es werden wollen, gibt es viele. Doch kann man schreiben lernen? Louise Doughty sagt, ja, man kann. Ob dieses Buch über kreatives Schreiben wirklich hilft, steht weiter unten.

"Ein Roman in einem Jahr" liefert dem Leser 52 Lektionen sowie 26 Übungen. Doughty macht von vorneherein klar, dass wohl niemand nach einem Jahr einen vollständigen Roman geschrieben haben wird - aber nach diesem Jahr werden die Leser, sofern sie sich an die Lektionen halten, auf einem guten Weg sein, um wirklich einmal einen Roman zu Ende zu stellen.

Das Konzept des Buches ist einfach: Der Leser soll eine Lektion pro Woche lesen. Alle zwei Wochen gibt es eine Übung, die dazu dienen soll, die Schreibfertigkeiten zu üben und besonders schwierige Stellen aufzuzeigen.
Doughty beginnt dazu bei Null: Die ersten Lektionen handeln davon, Ideen zu sammeln, die man später vielleicht einmal in einem Buch verwerten kann. Zuerst gibt sie Themen vor, danach soll der Leser/Schreiber anfangen, selbstständig Material zu sammeln, egal wie nichtig es zuerst erscheint.

Danach geht es schrittweise weiter: Zuerst schreibt man nur über vorgegebene Themen, die immer allgemeiner werden, bis hin zur eigenen Idee für einen Roman. Dies nimmt den Großteil des Buches und der Übungen ein. Später beginnt man, das Geschriebene zu beurteilen und zu bearbeiten.

Das Buch kann sowohl von kompletten Anfängern benutzt werden, die zwar immer davon geträumt haben, einen Roman zu schreiben, sich aber nie daran wagten, aber es ist auch für Schriftsteller von Nutzen, die schon seit längerem schreiben und sich momentan in einer Schaffenskrise oder Ähnlichem befinden.

Das Konzept scheint simpel, aber es funktioniert: Auch wenn man nach dem einem Jahr nicht den versprochenen Roman in den Händen halten wird, so wird man seinem Traum vom eigenen Roman doch viel näher gekommen sein. Doughty erklärt die versteckten Fallen des Schreibens einfach und beschwingt, sie wirkt selten streng. Dadurch geht die Lust am Schreiben nicht verloren und sie ermutigt den Leser immer wieder dazu, einfach drauflos zu schreiben. Die erfahreneren Schreiber bekommen ebenfalls immer neue Denkanstöße, sodass es auch für diese lohnt. Die Übungen sind hilfreich, indem sie helfen, auch Schamgrenzen à la "Sowas kann ich nicht schreiben" zu überwinden.

"Ein Roman in einem Jahr" ist ein Buch für all diejenigen, die sich bis heute nicht getraut haben, dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Der Titel ist nicht allzu wörtlich zu nehmen, doch nach einem Jahr beziehungsweise diesem Buch wird der Traum vom eigenen Roman sich in ein Ziel gewandelt haben, das man selbst erreichen kann.

Sabine Hunsicker



Softcover | Erschienen: 1. März 2008 | ISBN: 9783866710351 | Originaltitel: A Novel in a Year | Preis: 16,80 Euro | 275 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Erinnern, Wiederholen, DurcharbeitenWissenschaftlich schreiben leicht gemachtCrashkurs - GrammatikDer Virginia Woolf Writers`WorkshopDie 50 Werkzeuge für gutes Schreiben